War Thunder Update 2.13.0.60 – Patch Hinweise vom 12. Januar

War Thunder News

Gaijin Games hat heute das Update 2.13.0.60 für War Thunder veröffentlicht. Wenn ihr nach den Patch Notes sucht, seid ihr hier genau Richtig! Unten findet ihr alle Details zum Update am 12. Januar 2022.

Das War Thunder Update 2.13.0.60 (1.0.071) steht jetzt bereit zum Download, für alle Plattformen. Der Patch beinhaltet zahlreiche Fehlerbehebungen und Optimierungen, aber lest einfach selbst.

 

Die Versionsnummern sind unterschiedlich, je nach Plattform:

  • Globale Version: 2.13.0.60
  • PS5 Version: 1.000.071
  • PS4 Version: 4.06

 

War Thunder Patch Notes vom 12.1.22

Bodenfahrzeuge

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass bei abgeschleppten oder gerammten Fahrzeugen Abgase wiedergegeben wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Rauch von Rauchgranaten in den Wärmebildkameras in Nachtszenarien als niedrige Temperatur angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einem Schussverlust führte, wenn sich ein anderes feindliches Fahrzeug in der Nähe des Ziels befand und der Schussvektor auf die Bodenoberfläche gerichtet war.
  • FlaRakRad, SARC MkVI (6pdr)  – Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Modell verschwand, wenn es aus der Sicht des Kommandanten aus bestimmten Winkeln betrachtet wurde.
  • Eland 90 Mk.7, AML-90, Ratel-20, Ratel-90, ZT3A2  – Rauchgranaten werden jetzt in zwei Salven abgefeuert.
  • ZTZ59D1  – Rauchgranaten wurden in moderne Sprühgranaten geändert, die in der Luft aktiviert werden.
  • Char 25t  — Turmdrehgeschwindigkeit wurde angegeben – 24°/Sek. → 36°/Sekunde.
  • Char 25t  — Visiervergrößerung wurde angegeben – х6 → х7.9.
  • M18 GMC  — Visiervergrößerung wurde von x3 auf den Standard (x1,9 — 3,5) geändert.
  • Leopard 2K  — Höchstgeschwindigkeit wurde von 70 bis 72 km/h angegeben.
  • M4A3E8 (76) W (JSDF)  – Die unterschätzte Wendezeit des Fla-Maschinengewehrs wurde behoben. Geschwindigkeit wurde entsprechend anderer offener Flakkanonen geändert 30°/Sekunde → 90°/Sekunde.
  • Vickers Mk.3  – Überschätzte Dicke der Trennwand zwischen Motor- und Kampfraum wurde korrigiert – 500 mm → 10 mm.
  • TCM AGS  – Ein Fehler wurde behoben, der zu unterschiedlichen Zielwinkeln des Geschützes und des koaxialen Maschinengewehrs führte.
  • Ikv 91, Ikv 91-105  — Visiervergrößerung wurde angegeben – х8-16 → x10.
  • Ikv 91, Ikv 91-105  — Turmdrehgeschwindigkeit wurde angegeben – 20°/Sekunde → 25°/Sekunde.
  • STB-1  – Zielwinkel des Fla-Maschinengewehrs wurden festgelegt, um Kreuzungen mit dem Turm zu vermeiden.
  • 155 mm sgr m/60 Schuss  — Markierung wurde entfernt.

Luftfahrt

  • ITP (М-1)  — Es wurde ein Fehler behoben, der beim Abnehmen des Leitwerks zu einem Rumpfbruch führte.
  • MiG-21MF, MiG-21bis-SAU, MiG-21SMT, MiG-21bis  — Die Darstellung der Pylone für R-60- und R-3S-Raketen wurde korrigiert.
  • Bf 109 (alle Versionen)  — separater Abwurf für 50kg-Bomben.
  • FC20 Bis  – Der Name der 37-mm-Breda-Modell 39-Kanone wurde korrigiert .
  • 800kg panzerbrechende Bombe Typ 99 Nummer 80  – der Sprengstofftyp wurde in Typ 91 geändert.

Marine

  • Die Zielgeschwindigkeitsparameter der italienischen 100-mm/47-Geschütze wurden korrigiert.
  • IJN Mutsuki, IJN Satsuki, Scharnhorst  — Fehler in den Infokarten bezüglich der Panzerstärke der Hauptkalibertürme wurden behoben.

Andere Änderungen

  • Standardhangar wurde aktiviert.
  • Ein Fehler mit fehlenden Flugzeugkontakten wurde behoben, wenn die Spielauflösung niedriger eingestellt war als die Auflösung des Monitors.
  • Die Kampfaufgabe „Luftüberlegenheit“ bietet jetzt die Auszeichnung „Schurkenwelle".
  • Die Position der Markierungen unter dem Flugplatz in der Mission „Domination:Vietnam“ wurde korrigiert.

 

Unsere Informationen stammen aus dem offiziellen War Thunder Forum.

 

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.