Madden NFL 21 Patch Notes 1.17 – Update vom 12. November

Madden NFL 21 Patch

Heute wurde ein neues Title-Update für Madden NFL 21 veröffentlicht. Wir haben die vollständigen deutschen Patch Notizen für euch, vom 12. November 2020.

Das Madden NFL Update 1.17 steht ab sofort bereit zum Download, für PS4, Xbox One und PC. Auf der Playstation 4 beträgt die Größe des Download rund 600 MB, je nach Plattform kann die Größe unterschiedlich sein. Mit dem heutigen Update wird ein neues Feature hinzugefügt: Spielt in „The Yard“ gegen Freunde. Zudem gibt es weitere Aktualisierungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

 

Madden 21 Update 1.17

Highlights:

  • Franchise Updates:
    • Rückentwicklungssystem für Entwicklungseigenschaften
    • Anpassungen am X-Factor
    • Playoff-Turnierbaum
    • Karriere-Statistiken
    • Verbesserungen für das Karriereende
  • Neues Feature: Spielt in „The Yard“ gegen Freunde 
  • Stabilitätsverbesserungen für die Modi SSKO und Franchise sowie weitere Fehlerbehebungen 

Gameplay-Updates:

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Nutzer in der Offense aus dem Handoff von „Gun Flex Y Off Mtn Counter“ ausbrechen und mit dem QB rennen konnten, wodurch das Play wie eine Version von „QB Draw“ erschien.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich der Ball bei einigen HB Toss-Plays auf seltsame Weise verkrümmte.
  • Bei allen Fähigkeiten, die auf Entfernungen basieren, wird Pass Leading nun als Auslösebedingung miteinbezogen.
    • ENTWICKLERANMERKUNG: Route-Fähigkeiten wurden aufgrund des Pass Leadings des Quarterbacks keine Catching-Vorteile angerechnet. Zum Beispiel: Ein Receiver mit „Short Out Elite“ erhielt keinen Vorteil, wenn der Receiver sich bei Beginn der Passanimation im inneren Spielfeld befand. Dies galt selbst dann, wenn der Receiver aufgrund des Pass Lead den Ball erst im äußeren Spielfeld gefangen hatte. Jedes Mal, wenn der Ball in einen Spielfeldbereich geworfen wird, zu dem die Fähigkeit gehört, wird der Receiver nun alle Catching-Vorteile der Fähigkeit erhalten.
  • Ein Playbook-Problem wurde behoben, bei dem ein bestimmtes „Jet Sweep PA“-Play dazu führte, dass ein Blocker einen Rushing Defender verfehlte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Bewegen eines Outside Receivers in bestimmten Coverage-Szenarios dazu führte, dass die Verteidiger in der Coverage unbeabsichtigterweise die zugewiesenen Ziele tauschten.
  • Von Nutzern kontrollierten Verteidigern wurde eine neue Funktionalität hinzugefügt, sodass sie nun den Ball Carrier nach einem Block-Shed sofort mit dem Hit-Stick treffen können.
  • Es wurden Anpassungen vorgenommen, um Reaktionszeitstrafen von Linebackern zu verringern, deren Style Trait auf Cover eingestellt ist. Diese Anpassung sollte bei LBs in Coverage dazu führen, dass sie Running Plays schneller erkennen und sich schneller zu ihren Gegenspielern bewegen.

Updates am Playbook: 

  • Verbesserungen am Blocking: 
    • Diverse Anpassungen wurden vorgenommen, um das Blocking bei Spielzügen wie „Inside Zone Split“, „RPO Read WR Screen“, „PA Jet Sweep“ und „RPO Peek“ zu verbessern.
    • Das Blocking des Left Tackle wurde in bestimmten Passing-Play-Formationen verbessert, sodass der Fehler, bei dem er manchmal einen Edge Pass Rusher verfehlte, behoben wurde.
  • Die Out Routes in engen Formationen und die Route des Tight Ends in „RPO Y Peek“ wurden aktualisiert, damit die Ballübergaben besser vonstattengehen und die Routes allgemein effektiver werden.
  • Es wurden Probleme behoben, bei denen der Halfback und der Tight End bei Plays wie „Zone Split Lead“, „Alert X Smoke“ und „RPO Alert Jailbreak Screen“ manchmal miteinander kollidierten.
  • Verbesserungen an der Ausrichtung: 
    • Der Strong Safety in Cover-3-Formationen befindet sich jetzt in einer besseren Position, um außen Runs gegen Wing-Formationen durchzuführen.
    • Die Wide Receiver-Splits in Spread-Formationen wurden angepasst, um die Raumaufteilung und das Timing zu verbessern.
  • Bei „0 1 Trap“-Plays wurde die Lauflücke des Halfbacks aktualisiert, wodurch dieser nun einen größeren Abstand zwischen dem in die Falle gelockten Defensive Lineman und sich selbst hat.

Franchise Updates:

  •  Updates für Face of the Franchise:
    • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige Fähigkeiten nicht freigeschaltet wurden oder nicht ausgerüstet werden konnten, obwohl es eigentlich möglich sein sollte.
    • Ein Problem mit den WR-Drills wurde behoben, bei dem der Drill bei Nutzern manchmal fehlschlug, obwohl der entsprechende Catch gemacht wurde.
  • Franchise Updates:
    • Die erste Ladung der Franchise-Updates, die nach Veröffentlichung des Spiels angekündigt waren, ist jetzt da. Schaut euch die Madden NFL 21 – Gridiron-Notizen an, um weitere Informationen über die folgenden Änderungen zu erhalten:
      • Rückentwicklungssystem für Entwicklungseigenschaften: Stars, Superstars und Superstar X-Factors verfügen nun über einen gewünschten Wert, der für jede Entwicklungseigenschaft in eurem Franchise als der „korrekte“ Wert betrachtet wird. Geeignete Spieler werden entsprechend einer Prioritätenliste rückentwickelt, bis der gewünschte Wert erreicht wurde. Diese gewünschten Werte können über die Commissioner-Einstellungen angepasst werden.
      • Anpassungen der X-Factors: Wir haben die Funktion des Player-Modus eingebaut, die es Nutzern erlaubt, die Superstar- und Superstar X-Factor-Fähigkeiten ihrer Spieler innerhalb des Haupt-Franchises sowohl als Coach als auch als Eigentümer zu verändern.
      • Playoff-Turnierbaum: Ab Woche 13 der Regular Season wird es eine Aufgabenliste geben, die euch, sofern die Saison in dieser Woche beendet wurde, zum aktuellen Playoff-Stand mit den Platzierungen aller Teams in den Playoffs bringen wird. Sobald die Wild-Card-Woche los geht, wird der Playoff-Turnierbaum auch die Ergebnisse aller bereits beendeten Spiele zeigen und genauere Informationen bereitstellen, wenn ihr auf eines der Matchups klickt. Außerdem wird dieser Turnierbaum auch über die „Schedule“-Schaltfläche aufrufbar sein (über ein neues Feld namens „Playoff Picture“).
      • Karriere-Statistiken: Dieses Feature wurde von vielen in der Community schon seit einigen Jahren gefordert: Das Matchup der jeweiligen Woche und das Ergebnis des Spiels werden der Saison-Statistik jedes Spielers auf ihren Spielerkarten hinzugefügt. Auf der Spielerkarte wird nun außerdem zu sehen sein, mit welchem Team ein Spieler seine Saison in jedem Jahr abgeschlossen hat.
      • Verbesserungen für das Karriereende In der Woche zum erneuten Verpflichten von Spielern wird es eine Aufgabenliste geben, die euch direkt zum Transaktionsbildschirm bringen wird, auf dem die Spieler gelistet sind, die ihre Karriere beendet haben. So seht ihr auf einen Blick, wer ab der kommenden Saison nur noch als Zuschauer dabei sein wird.
    • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen
    • Ein Problem wurde behoben, bei dem Nutzer zurück zur Aufgabenliste geschickt wurden, wenn sie einen Bildschirm verließen, selbst dann, wenn sie sich in einem anderen Tab befanden.

Updates für The Yard:

  • Neues Feature: Spielt in „The Yard“ gegen Freunde.
    Auf vielfachen Wunsch hin könnt ihr nun in „The Yard“ gegen Freunde antreten.

    So funktioniert es:
    0) Wählt die „Gegen einen Freund spielen“-Schaltfläche im „The Yard“-Hub aus.
    1) Sucht einen Schauplatz aus, legt die Gruppengröße fest und stellt eure Gruppe wie gewohnt zusammen.
    2) Stellt sicher, dass euer Freund weiß, welchen Schauplatz und welche Gruppengröße er auswählen muss.
    3) Nach der Aufforderung legen beide Gruppenanführer dasselbe Passwort für die Gruppensuche fest. Das Passwort unterliegt dabei keinen Einschränkungen; stellt aber sicher, dass ihr beide exakt dasselbe Passwort eingebt.
    4) … (Das Internet geht hier auf magische Weise ans Werk)
    5) Spielt gegen euren Freund und zeigt ihm ein für alle Mal, wer wirklich der Bessere ist.

    ANMERKUNG: In Spielen gegen Freunde könnt ihr keinen Fortschritt verdienen. 

Superstar K.O.-Updates:

  •  Verbesserungen an der Stabilität und der Benutzeroberfläche von Superstar K.O. Endless Run

Präsentationsupdates:

  • Eine neue Funktion wurde hinzugefügt, mit der Nutzer den Feedbacktext von Pässen und Kicks über die „Visuelles Feedback“-Einstellungen im Einstellungsmenü an- oder ausschalten können.

 

Quelle: EA

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.