Assassins Creed Origins: Prüfung der Götter mit neuer Herausforderung

aco prüfung der götter event

Im Dezember 2017 startete die erste Prüfung der Götter zu Assassins Creed Origins, als erster Gott ging Anubis an den Start. Ziel dieses Events war, es müssen alle Götter besiegt werden um am ende die „Dunkle Seite des Mondes“ Nontur zu bekommen, Spieler nennen sie auch die Anubis Montur.

Die drei Bosse, Anubis, Sachmet und Sobek erschienen Phasenweise, dann endetet das Event.

Nun gibt Ubisoft allen erneut die Chance die „Prüfung der Götter“ abzuschließen, es gibt aber ein paar unterscheide als zu den ersten Prüfungen! Es sind alle Bosse gleichzeitig aktiv und zudem gibt es zusätzlich eine Community-Herausforderung.

Das Event und die Herausforderung geht vom 20. bis zum 27. Februar.

Alle drei Gottheiten warten an den Orten auf euch, wo ihr auch schon zuvor gegen sie gekämpft habt (Mit hinterlegten Links zu den jeweiligen Guides):

 

Die Community-Herausforderung – Assassins Creed Origins

Die Community-Herausforderung bei den Prüfungen der Götter, eine Zielsetzung dafür, wie oft die Götter je Plattform besiegt werden müssen.

Diese Community-Herausforderung beinhaltet alle drei Götter. Wenn ihr einen der Götter besiegt, reicht als Beitrag für das große Ganze aus und qualifiziert euch, die Belohnung der Community-Herausforderung zu erhalten.

Ob eine Community-Herausforderung für die Prüfungen der Götter gestellt wurde, erfahrt ihr, indem ihr während der Event-Woche im Spiel unter „Ubisoft-Club“ nachschaut.

Das sind die Zielsetzungen dieser Woche:

  • Playstation®4 system: 275,000
  • Xbox One: 175,000
  • PC: 75,000

 

Wenn ihr noch nicht alle Papyrus-Rätsel gelöst habt oder in einem der Grabmäler nicht weiterkommt, schaut doch mal in unsere Komplettlösung zum Spiel.

Quelle und weitere Infos: Ubisoft