Rogue Company Patch 1.32 – Wüstenrose Update vom 22. September

Rogue Company 1.32 Patch Notes

Die Hi-Rez Studios haben heute das Wüstenrose Update für Rogue Company veröffentlicht. Unten zeigen wir euch alle neuen Inhalte und Fehlerbehebungen zu dieser Aktualisierung am 22. September.

Das Rogue Company Update 1.32 kann ab sofort heruntergeladen werden, für PS4, PC und Xbox One. Auf der PS4 müsst ihr 3 GB herunterladen und Installieren. Je nach Plattform kann die Größe des Download unterschiedlich sein.

 

Rogue Company Update 1.32 Wüstenrose Patch Notes

NEUE KARTE: GEFÄNGNIS

Zum Schauplatz von Gefechten wird im neuen Update nun auch ein Hochsicherheitsgefängnis im tiefen Dschungel Venezuelas, in dem einige der gefährlichsten Kriminellen der Welt einsitzen. Um einen im Gange befindlichen Ausbruchsversuch zu unterbinden, wurde die Rogue Company um Hilfe gebeten. Die neue Karte bietet gleichermaßen gute Möglichkeiten für Scharfschützen wie auch für auf den Nahkampf spezialisierte Agenten, die in der Enge der Gefängnismauern ihre Stärken werden ausspielen können.

 

AGENTENMEISTERUNG

Einen Agenten zu spielen ist das Eine, ihn zu meistern das Andere. Steigt im neuen Update mit den verschiedenen Agenten Meisterstufen auf und schaltet spezielle Sprays, Emotes und mehr frei!

  • In jedem PvP-Match sammelt ihr nun abhängig von eurer Leistung im Match Meisterungspunkte.
  • In Matches, in denen ihr mehr als einen Agenten gespielt habt (z. B. Zerstörung), werden die Punkte gleichmäßig aufgeteilt.
  • Für jede der derzeit 10 Meisterstufen erhaltet ihr eine Belohnung.
  • Momentan sind für die Stufen 1 und 3 Belohnungen verfügbar: Ein Spray und ein Emote, speziell für den entsprechenden Agenten.
  • In einem zukünftigen Update wird es drei weitere kosmetische Belohnungen pro Agent geben, die sich ins System der Spieleridentität einfügen werden.
  • Die Meisterungsübersicht, auf der alle potenziellen Belohnungen eingesehen werden können, wird ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt implementiert werden.
  • Die Belohnungen für Stufen, die ihr bereits jetzt erreicht, werden selbstverständlich rückwirkend freigeschaltet, sobald die entsprechenden Belohnungen implementiert wurden.

Hinweis: Bei diesem System handelt es sich um ein Beta-Feature, für das es noch verschiedene Änderungen und Verbesserungen geben wird.

PRIVATE MATCHES:

Mit dem Update „Wüstenrose“ erhaltet ihr nun auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Matches für eine Gruppe von Spielern zu erstellen! Ob es euch einfach darum geht, in ungezwungenen Matches gegen eure Freunde anzutreten oder ob ihr euch in Scrims auf eure zukünftige Esport-Karriere vorbereiten möchtet – mit privaten Matches wird dies alles nun möglich!

  • Die Auswahl des Spielmodus (Strikeout, Zerstörung oder Extraktion) und der Karte wird durch den Organisator des Matches durchgeführt.
  • Ein Match beginnt, wenn 8 Spieler spielbereit sind.
  • Anschließend lädt der Organisator Spieler von seiner Freundesliste ein.
  • In der Lobby können Spieler von einem ins andere Team verschoben werden.
  • Nach dem Match besteht die Option, in der gleichen Besetzung ein weiteres Match zu spielen.

Hinweis: In privaten Matches können keine Reputation, Erfahrung oder Meisterungspunkte verdient werden.

NEUES PING-SYSTEM:

Wir wissen, dass der Sprachchat nicht jedermanns Sache ist, während der Textchat in der Hitze des Gefechts oft ebenfalls nicht optimal ist. Mit diesem Update führen wir ein neues Ping-System ein, das euch einige häufig gebrauchte Sprachbefehle für die Kommunikation mit eurem Team zur Verfügung stellt. Öffnet das Kommunikationsrad, um Zugriff auf folgende Befehle (im Uhrzeigersinn) zu erhalten:

  • Hier verteidigen
  • Entwarnung
  • Position halten
  • Sofort abbrechen
  • Gruppe bilden
  • Verstanden
  • Helft mir
  • Gegner in Bewegung

Außerdem erhaltet ihr über das Rad Zugriff auf verschiedene, nicht das direkte Kampfgeschehen betreffende Sprüche:

  • Hallo
  • Danke
  • Nice
  • Guter Schuss
  • Du rockst
  • Sorry
  • Ich bin die Nr. 1
  • Gern geschehen

 

ALLGEMEINE ÄNDERUNGEN:

  • Wir haben zahlreiche Rückmeldungen zum Textchat erhalten und sind dadurch zu der Erkenntnis gelangt, dass wir an diesem Feature noch arbeiten müssen. Der Textchat wird daher zunächst deaktiviert, bis wir Verbesserungen implementiert haben.
  • Die Preise (Rogue Bucks/Reputation) für die Freischaltung von Agenten wurden angepasst. Die bisherigen Preise sind als Einführungspreise während der Closed-Beta-Testphase zu verstehen. Die folgenden Agenten kosten nun jeweils 600 Rogue Bucks oder 15.000 Reputation.
    • Scorch
    • Talon
    • Lancer
    • Phantom
    • Chaac
    • Vy
    • Gl1tch
  • Friendly Fire
  • Gadgets und Fertigkeiten fügen Verbündeten nun 75% des Schadens zu.
  • Der Reverse-Friendly-Fire-Effekt wird nun bei 250 statt 300 Schaden ausgelöst, d. h. ihr erleidet selbst Schaden, nachdem ihr Verbündeten mindestens 250 Schaden zugefügt habt.

WAFFEN:

Allgemein Ein Fehler wurde behoben, durch den nicht ganzzahlige Schadenszahlen nicht korrekt gerundet wurden. Arren L2-12

  • Körperschaden erhöht von 28 auf 30.
  • Kopfschussschaden erhöht von 42 auf 45.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den es durch Trefferreaktionen beim Übergang zum Visiermodus zu einer leichten Verschiebung kommen konnte.

Executioner

  • Die Frequenz, mit der Tracer angezeigt werden, wurde anderen Waffen angepasst.

HRM-30KS

  • Vertikaler Rückstoß um 20% erhöht.
  • Rückstoß-Trend angepasst, sodass dieser nun die rechte Seite bevorzugt.

LR15 Fullbody

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den es durch Trefferreaktionen beim Übergang zum Visiermodus zu einer leichten Verschiebung kommen konnte.
  • Körperschaden reduziert von 80 auf 70.

LW6 Revolver

  • Die Frequenz, mit der Tracer angezeigt werden, wurde anderen Waffen angepasst.

Mamba

  • Die Frequenz, mit der Tracer angezeigt werden, wurde anderen Waffen angepasst.

MLX Mark 4

  • Sichtfeld beim Visieren vergrößert (weniger Zoom).
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den es durch Trefferreaktionen beim Übergang zum Visiermodus zu einer leichten Verschiebung kommen konnte.
  • Die Frequenz, mit der Tracer angezeigt werden, wurde anderen Waffen angepasst.

SL-C

  • Reichweite erhöht von 8,5 m auf 9,5 m.
  • Erste Schadensreduktion auf Distanz für Kopfschüsse erhöht von 12 auf 13.

ALLGEMEINE VERBESSERUNGEN

  • Die Distanz, auf die die Zielhilfe beim Feuern aus der Hüfte aktiv wird, wurde angeglichen für Pistolen, Maschinenpistolen, Sturmgewehre, DMRs, LMGs und Schrotflinten. Das Ziel dieser Änderung ist eine leichte Reduktion der Effizienz der Zielhilfe auf Nahdistanz und eine insgesamt konsistentere Spielerfahrung.
    • Maschinenpistolen
      • Zielhilfe beim Feuern aus der Hüfte reduziert von 10 m auf 8,5 m.
    • Sturmgewehre
      • Zielhilfe beim Feuern aus der Hüfte reduziert von 9 m auf 8,5 m.
    • Pistolen
      • Zielhilfe beim Feuern aus der Hüfte reduziert von 9 m auf 8,5 m.
    • Schrotflinten
      • Zielhilfe beim Feuern aus der Hüfte reduziert von 9 m auf 8,5 m.
    • DMRs
      • Zielhilfe beim Feuern aus der Hüfte reduziert von 9 m auf 8,5 m.
  • Gl1tchs Hack-Animation wird nun vollständig abgespielt, bevor er sein Tablet wieder verstaut.
  • Die visuellen Effekte zur Verdeutlichung der Immunität beim Spawn wurden verbessert.
  • Der Punktetafel wurden Informationen über die Fertigkeiten des von euch gespielten Agenten hinzugefügt.
  • Für den Abschluss des Tutorials wird nun Reputation gewährt.
  • Die Animationen beim Springen und beim Klettern wurden verbessert.
  • Die Wingsuit-Animationen wurden verbessert.
  • Der Ort der Eroberungspunkte kann sich nun auch zur Halbzeit im Modus Strikeout nicht mehr wiederholen.

FEHLERBEHEBUNGEN:

  • Ein Fehler wurde behoben, beim dem Dimas Dialog nicht den eingeblendeten Untertiteln entsprach.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler ein höheres Nahkampfangriffstempo als vorgesehen erreichen konnten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den auf Konsolen beim Öffnen eines Menüs nach dem Login der Fokus auf der Spielmodusauswahl bzw. der Spielen-Schaltfläche blieb.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Freunde aus der Freundesliste entfernt wurden.
  • Im Shop von Rogue Company werden Xbox-Spielern nun Rogue Bucks angezeigt.
  • Spieler können Freunde nun in eine Gruppe einladen sowie Spieler, mit denen sie kürzlich gespielt haben, als Freunde hinzufügen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler auf der Karte Favelas hinter einem Busch keinen Schaden nahmen.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Animation für diagonales Sprinten nicht richtig angezeigt wurde.

 

 

Quelle: Rogue Company