Monster Hunter World: Groß-Girros besiegen – Tipps und Taktiken

In diesem Guide erklären wir euch alles über das Monster Groß-Girros in Monster Hunter World, detaillierte Informationen zu den Schwachstellen und Taktiken.

Der Groß-Girros kann im Tal der Verwesung angetroffen werden. Er Attackiert euch aus der Ferne mit Lähmendem Gift und hat oft kleine Girros Rudel als Adds bei sich.

Eine Liste aller Verfügbaren Bosse mit jeweils einem Überblick der Stärken und Schwächen, findet ihr hier. Weitere Lösungen, Tipps und Sammlerstücke zu „Monster Hunter World“ findet in unserer Komplettlösung zum Spiel.

 

Die Vorbereitung Groß-Girros-Tipps

Schaut das ihr genügend Heiltränke, Rationen und Fallen dabei habt. Da der Groß-Girros anfällig gegen Wasser ist solltet ihr demnach eure Waffen und eure Munition zusammenstellen.

 

Kampf-Strategie zum Groß-Girros

Selten ist der Groß-Girros alleine anzutreffen, als Anführer der Girros wird er sie meist an der Seite haben. Tötet ein paar von ihnen und der Rest des Rudels sollte sich im Tal verstreuen. Solange ihr euch auf seine Seite konzentriert, sollte es gut gehen. Er wird euch per Fernangriff mit Lähmendem Gift Attackieren, wenn euch das trifft seid ihr für einen Moment gelähmt. Sollten in diesem Moment Adds vorhanden sein kann es Gefährlich werden!

Zudem hat der Groß-Girros auch eine Roll-Attacke, diese kann er einsetzten wenn er zu Boden gehen sollte.

Element-Schwächen Status-Schwächen Belohnungen
Feuer: 2/5
Wasser: 3/5 (Sehr Effektiv)
Donner: 0/5 (Immun)
Eis: 2/5
Drache: 1/5
Gift: 2/5
Schlaf: 3/5 (Effektiv)
Lähmung: 1/5
Explosion: 2/5
Betäubung: 2/5
Groß-Girros-Lederhaut
Groß-Girros-Haube
Groß-Girros-Schuppe
Groß-Girros-Reißzahn
Monsterknochen L
Lähmbeutel

 

Groß-Girros – Video Guide