Stray: Die Totenstadt Anleitung- Lüftung Deaktivieren

Stray Totenstadt Ventilator

Wir möchten euch helfen die Streunende Katze in Stray durch die Geschichte zu bringen! In dieser Anleitung zeigen wir euch wie ihr die Totenstadt Durchqueren könnt um sicher in die Wohnung zu gelangen!

Die Totenstadt ist das erste Gebiet in dem ihr euch einigermaßen frei bewegen könnt. Es gibt ein paar kleinere Rätsel die ihr lösen müsst, aber es ist noch nichts dabei was wirklich herausfordernd ist.

 

Stray die Totenstadt – Den Ventilator mit der Katze Ausschalten

Die erste Hürde ist ein Laufender Ventilator in einer Lüftung. Ihr müsst müsst das Gebläse Deaktivieren um weiter voranzukommen.

Bleibt unterhalb der Lüftung und schnappt euch auf der Linken Seite den kleinen Eimer. Tragt ihn nach oben zu der Rotierenden Lüftung. Stellt euch davor und lasst den Gegenstand einfach fallen, dadurch wird der Ventilator unterbrochen.

 

Der weitere Weg bleibt recht Linear, ihr müsst ein paar Bretter umwerfen und müsst die erste Zurk-Jagd absolvieren. Das ist auch der Moment an dem ihr Lernt wie ihr Rennen könnt. Wenn ihr mit R2 vor dem Zurk Ungeziefer Flüchtet müsst ihr immer wieder Hacken schlagen. Sollte euch doch mal eines der Viecher auf den Rücken springen, könnt ihr es mit der KREIS Taste runterwerfen. Wenn ihr zu viele auf dem Rücken habt, stirbt eure Katze! Wenn ihr es schafft OHNE das euch ein Zurk erwischt, schaltet ihr die „Mich kriegst du nicht!“ Trophäe frei.

Am Ende der Totenstadt gibt es noch eine Lüftung die ihr stilllegen müsst. Links unterhalb der Lüftung könnt ihr einen Stecker ziehen, wodurch der Ventilator aufhört zu Rotieren. Ihr könnt nun den Zweiten Teil der Geschichte betreten, die Wohnung.

In unserem Trophäen Leitfaden findet ihr weitere Anleitungen und Tipps – Schaut mal hier.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.