Final Fantasy VII Remake – Der Schrecken der Rostpfade Nebenquest (Auftrag)

Der Schrecken der Rostpfade ist eine Nebenquest (Auftrag) in Final Fantasy 7 Remake. Die Nebenquest wird verfügbar, sobald ihr zum ersten Mal mit Chadley gesprochen habt und die „Rattenplage“ Mission abgeschlossen habt.

Eine Übersicht zu allen Verfügbaren Aufträgen, findet ihr hier in unserem Guide.

 

Nebenquest: Der Schrecken der Rostpfade
Kapitel: 3
Bereich: Slums von Sektor 7 – Wohnviertel
Questgeber: Wymer
Anforderung: Ihr müsst zuvor den Auftrag „Rattenplage“ abgeschlossen haben.
Belohnung: 1 x Elixier
Info: Es ist wieder eine Bestie aufgetaucht, ein außerordentlicher blutrünstiger Wachhund.

 

Der Schrecken der Rostpfade

Geht zum Rostpfad und kämpft gegen den schrecken der Rostpfade, wilder Wachhund. Der Rostpfad befindet sich auf einem kurzen Weg rechts vom Questgeber Wymer. Der Wachhund befindet sich am anderen Ende des Gebiets.

Nachdem ihr den Wachhund gefunden und Angegriffen habt, wird er fliehen. Verfolgt ihn bis ihr auf Wymer trefft. Er hat die Bestie in die Enge getrieben. Geht durch den Zaun und beendet das Problem mit dem wilden Wachhund.