F1 24 Update 1.06 – Verbesserte Traktionskontrolle am 8. Juli

F1 24 Update 1.06

Rennsportfans und Formel 1 Enthusiasten aufgepasst, Codemasters hat gerade das F1 24 Update 1.06 (PS5 Version 1.006) veröffentlicht! Dieses Update, welches auch unter der Versionsnummer 1.6 bekannt ist, bringt nicht nur Fehlerbehebungen! Es ist ein echter Game-Changer mit zahlreichen Verbesserungen. Schnallt euch an, während wir euch die Details direkt von der Rennstrecke präsentieren.

Das „F1 24 Update 1.06“ steht ab sofort bereit und kann herunterg4eladen werden, für alle Plattformen! Die jeweiligen Dateigrößen sind uns im Moment leider nicht bekannt. Von Gameplay-Anpassungen bis hin zu grafischen Verbesserungen hat dieses Update alles im Griff. Lasst uns die Highlights aus den Patch-Notes vom 8. Juli für F1 24 genauer betrachten!

 

F1 24 Update 1.06 Patch Notes

HIGHLIGHTS

  • Die Einstellung der mittleren Traktionskontrolle wurde neu ausbalanciert
  • Beim Überfahren von Bordsteinkanten wird das Fahrzeug nun unruhiger, insbesondere Bordsteinkanten haben einen größeren Einfluss auf die Fahrzeugstabilität.
  • Behebung eines Problems im Zeitfahren, bei dem unter bestimmten Umständen mit einem F1-Auto erzielte Zeiten in den F2-Bestenlisten erscheinen konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein bestimmtes Spezialistenziel dazu führen konnte, dass ein Karriere-Speicherstand nicht korrekt geladen wurde.
  • Die Boxencrews in der Fahrerkarriere haben etwas Training erhalten, sodass die Boxenstoppzeiten im Allgemeinen verbessert wurden.

 

Visuelle Highlights

Visuell sieht alles schärfer aus denn je. Broadcast Pit Stops auf PS4 und Xbox One laufen jetzt noch reibungsloser, und die Charaktermodelle in My Team strahlen dank verbesserter Beleuchtung. Kleine Details wie das Vermeiden von Kollisionen zwischen Reifenwärmern und Reifen tragen zur authentischen Renntag-Atmosphäre bei.

  • Verbesserte Präsentationsqualität von Broadcast Pit Stops auf PS4 und Xbox One
  • Wenn eine KI in einem Multiplayer-Rennen der Fahrer des Tages ist, wird sie nicht mehr mit dem Fanzone-Ausdruckslabel des Spielers angezeigt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Reifenwärmer bei manchen Autos leicht mit den Reifen kollidierten.
  • Verbesserte Beleuchtung der Charaktermodelle der My Team Icons beim Beginn einer Karriere
  •  Die „Frame Generation“ funktioniert effektiver auf PCs, auf denen diese Option verfügbar und aktiviert ist.

 

Verbesserte Fahrzeugkontrolle

Im Fahrersitz wurden Anpassungen am Bremsverhalten und Reifendruck vorgenommen. Egal, ob es um das Management von Blockaden oder die Feinabstimmung der Reifenhaftung geht, jede Änderung zählt bei der Jagd nach der perfekten Rundenzeit.

  • Bei sehr hoher Motorbremswirkung ist es nun weniger wahrscheinlich, dass die Bremsen des Spielers blockieren.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass die KI blockiert, ist jetzt geringer, wenn sie nur geringen Druck auf die Bremse ausübt.
  • Reifendruckanpassungen haben nun einen größeren Einfluss auf die Haftung und Hitze der Reifen

 

Renntaugliche Stabilität

Technische Probleme? Ab sofort Vergangenheit. Probleme wie nicht reagierende Registerkarten und Hänger im Menü wurden behoben, um sicherzustellen, dass euer Renntag ohne Glitches verläuft.

 

Audio und Peripheriegeräte

Auch der Sound wurde verbessert. Keine irreführenden Gespräche mehr von eurem Ingenieur – jetzt erhaltet ihr die echten Infos über eure Leistung. Zusätzlich wurde Unterstützung für das Cammus C5 Wheel hinzugefügt, was die Hardcore-Fans der Simulationen freuen wird.

Schlussfolgerung: Ein Schritt nach vorn

Quelle: EA

Hinterlasse ein Kommentar