Dead Space Remake: Gold Status erreicht – Entwicklung abgeschlossen

Im Januar 2023 soll das mit Spannung erwartete Remake für „Dead Space“ im Handel erscheinen und dem steht nichts mehr im Wege. Die Entwickler haben bekanntgegeben das der Gold-Status erreicht wurde, die Entwicklung wurde abgeschlossen.

Dead Space Remake Release

Das wir eine Neuauflage zum 2008 veröffentlichten „Dead Space“ erhalten ist keine Heiße Neuigkeit mehr. Das Survival-Horror-Spiel soll kurz nach Neujahr Verfügbar sein und wie die Entwickler der EA Motive Studios nun mitgeteilt haben, wird es keine Verzögerung geben, die Entwicklung ist abgeschlossen.

Nun ist noch etwas Zeit und es wird sicherlich noch etwas Finetuning betrieben, um den Fans das bestmögliche Spielerlebnis bieten zu können.

Was bedeutet eigentlich Gold-Status? Dieser Begriff sagt aus das die Entwicklungen abgeschlossen wurden und der Titel bereit ist veröffentlicht zu werden.

 

Was ist neu im Dead Space Remake?

Das Remake bekommt eine komplett neue Grafik, welche an die neue Generation der Hardware angepasst wurde. Durch die neuen Techniken und die SSD Verfügbarkeit, wird es viel Kürzere Ladezeiten geben. Das beinhaltet aber auch bessere Animationen und feinere Texturen.

Es soll neue Minispiele geben, welche unter anderem in der Schwerelosigkeit stattfinden. Zudem werden neue Nebenquests hinzugefügt und neue Upgrades für Waffen. Die Geschichte an sich, soll sich anders verhalten. Der Protagonist Isaac Clarke wird etwas aktiver Gestaltet, er wird mehr über die Hintergrundgeschichte erzählen und er soll Teamkollegen energisch Anfahren, wenn er sie in Schwierigkeiten sieht.

 

 

Das Dead Space-Remake wird am 27. Januar 2023 veröffentlicht, für PS5, PC und Xbox Series.

Weitere Informationen zum kommenden Action-Spiel findet ihr auf unserer Themenseite.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.