Assassin’s Creed Valhalla: Update 1.6.0 bringt Roguelike-Modus

Valhalla Update 1.6.0

Wir alle Fans mittlerweile Wissen sollten wird Morgen, den 2. August, das neue Update 1.6.0 für „Assassin’s Creed Valhalla“ veröffentlicht werden. Nun hat Ubisoft die passenden Patch Notes dazu veröffentlicht.

Das „Assassin’s Creed Valhalla Update 1.6.0“ soll etwas Abwechslung bringen! Der neue Spielmodus „Die vergessene Saga“ und das „Sigrblot-Fest“ sind Bestandteil der neuen Inhalte.

Das Sigrblot-Fest beginnt am 4. August und endet am 25. August, um daran teilzunehmen muss der Spieler Englaland erreicht und einen der ersten beiden Erzählstränge abgeschlossen haben.

Mit dem neuen Spielmodus könnt ihr euch in die Tiefen Niflheims stürzen und dem vom Rogue-Lite-Genre inspirierten Gratis-Spielmodus stellen. Nur Verfügbar wenn ihr Asgard im Hauptspiel erreicht habt.

Neben den vielen neuen Inhalten gibt es Natürlich auch einige Optimierungen und Fehlerbehebungen im Spiel!

 

Client Patch Download:
Sobald Ubisoft das Update veröffentlicht, werden alle einen Patch herunterladen müssen. Die Dateigröße ist sehr Hoch, ihr müsst zwischen 12.5 und 26 GB Daten herunterladen, je nach Plattform.

 

Valhalla Update 1.6.0 Patch Notes

Fehlerbehebungen & Verbesserungen

Die Zeichen des Ragnaröks

Hauptquests, Weltereignisse und Nebenaktivitäten

Behoben

  • Der bewegliche Lichtstrahl in Ölsthorp hing fest, wodurch das Rätsel für das Buch des Wissens nicht gelöst werden konnte.
  • Der Steinblock in Svaladal konnte nicht bewegt werden, wodurch der Zwergenschmied-Mantel unerreichbar blieb.

Assassin’s Creed Valhalla

Hauptquests, Weltereignisse und Nebenaktivitäten

Behoben

  • Die Quest „Hochzeitshörner“ konnte nicht abgeschlossen werden, da Rued nicht wieder lebendig wurde.

Welt

Behoben

  • Reda bot statt zwei täglicher Aufträge nur einen an.

Meisterherausforderungen

Behoben

  • Raben-Herausforderung am Anderitum-Versteck: Das Problem, dass der Schlüssel des Zerstörers nicht erbeutet werden konnte, wenn die Spieler:innen diesen bereits erhalten hatten, ohne jedoch die Tür zu öffnen, wurde behoben.

Verschiedenes

Behoben

  • Die leichte Abschlusskombination beim Einsatz von zwei Speeren funktionierte nicht wie vorgesehen.
  • Der Einsatz der Dänenaxt „Algurnir“ verhinderte die Aktivierung der Vorteile des Bogens und der Ausrüstung.
  • Das Zwielicht-Paket wurde auf Xbox und PC als zum Kauf verfügbar angezeigt, auch wenn es bereits erworben wurde.
  • Die Rabatte für Ausrüstungsstücke eines Pakets, die man bereits in Besitz hat, wurden im Animus-Shop nicht durchgehend gleich berechnet.
  • Der Effekt der Blutopfer-Augenbinde war in einigen Zwischensequenzen sichtbar.
  • Die Auswahl „Allen Plunder verkaufen“ führte dazu, dass auch Handelsgüter verkauft wurden.

 

Quelle: Valhalla / Ubisoft

Weitere Meldungen zu AC Valhalla findet ihr hier.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.