World of Warcraft: Hotfix BfA-Patch 8.0.1 – 18 September

Blizzard hat am 18. September einen Hotfix zu WOW Battle for Azeroth veröffentlicht. Mit dem Hotfix 8.0.1 wurden Fehler behoben und Balancing-Anpassungen auf den Liveservern gemacht.

Was an den Klassen und den Dungeons angepasst wurde, erfahrt ihr gleich unten in den Patch Notes.

 

WoW Battle for Azeroth: Patch 8.0.1 Hotfixes vom 18. September 2018

Klassen

  • Druide
    • Das Wirken von ‚Nachwachsen‘ gewährt jetzt nicht mehr zwei Stapel von ‚Lebhafter Geist‘, während ‚Ungezügeltes Wachsen‘ und ‚Anregen‘ aktiv sind.
  • Priester
    • Heilig
      • ‚Schutzgeist‘ kann das Ziel jetzt nicht mehr um mehr als 200 % der maximalen Gesundheit des Priesters heilen.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Das Scharlachrote Kloster
    • Die Fähigkeit ‚Hände der Reinheit‘ von scharlachroten Fanatikern verursacht jetzt nicht mehr unverhältnismäßig hohen Schaden.
  • Der Tiefenpfuhl
    • Tiefenpfuhlzecken verursachen jetzt weniger Schaden und erscheinen in geringerer Anzahl.
    • Um die entfesselte Monstrosität herum erscheinen jetzt Pfützen von ‚Übler Ausstoß‘.
  • Uldir
    • Fauliger Verschlinger
      • Die Gesundheit von Verderbniskorpuskeln wurde auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch um 10 % verringert.

Inselexpeditionen

  • Die Bonuserfahrung als Belohnung für den Abschluss normaler Inselexpeditionen wurde erhöht.

PvP

  • Der erste Sieg des Tages bei einer PvP-Rauferei gewährt jetzt wie vorgesehen 40 Eroberungspunkte.
  • Das saisonale PvP-Reittier zeigt jetzt wie vorgesehen an, dass zum Freischalten der PvP-Rang Kämpfer oder höher benötigt wird.
  • Druide
    • Wildheit
      • ‚Irdener Griff‘ betrifft jetzt nur noch die Nahkampftrefferchance und verringert nicht mehr die Zaubertrefferchance.