The Division 2: Server Status am 16. Januar – Wartungsarbeiten

Morgen, am 16. Januar, werdet ihr euch eine Zeitlang nicht im MMO-Shooter „The Division 2“ anmelden können! Wartungsarbeiten werden Durchgeführt und wir haben den genauen Fahrplan für euch!

Division 2 Maintenance

Fans von „The Division 2“ sind es gewohnt und Wundern sich auch nicht mehr, die Rede ist von den Regelmäßigen Wartungsarbeiten. Diese finden meistens Dienstag Vormittags statt, so wie auch in dieser Woche!

Massive Entertainment und Ubisoft haben Angekündigt das die Server Morgen offline gehen, die Entwickler und Serveradministratoren werden die geplante Wartung Durchführen.

Falls ihr auch Interesse an dem kommenden Title-Update 20.0 habt, weiter unten erzählen wir euch einiges dazu!

 

The Division 2 Server Status am 16.1.24

Wann werden die „Server von „The Division 2“ abgeschaltet? Laut dem offiziellen Twitter Post, gehen die Server um 09:30 Uhr vom Netz.

Wie lange dauert die Wartung? Wie immer, es werden 3 Stunden Anvisiert. Sollte alles gutgehen, könnt ihr gegen 12:30 Uhr wieder zocken.

Kommt Morgen ein Patch? Nicht das wir Wüssten! Es gibt keine Informationen über einen neuen Patch am 16. Januar.

 

Gründe der geplanten Serverwartung

Unseren Quellen zufolge handelt es sich um Probleme mit der Infrastruktur und der Bug mit dem Festive-Delivery-Rucksack im PVP soll beseitigt werden. Diese Details wurden auf X (Twitter) veröffentlicht.

 

Vorschau auf TU 20 – PTR Infos

Die Entwicklernotizen und das Feedback zum Title Update 20 offenbaren eine Mischung aus Anpassungen, Verbesserungen und Neuerungen. Welche das Spielerlebnis sowohl im PvP als auch im PvE erheblich beeinflussen werden. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 

Waffen und Talente

  • Einige Waffen erhalten erhöhte Genauigkeit und Stabilität.
  • Anpassungen bei exotischen Waffen wie dem „Mantis Exotic MR“ und dem „Doctor Home Exotic Rifle“ wurden vorgenommen, um das Gleichgewicht im Spiel zu gewährleisten.

 

Ausrüstung

  • Bei den Brand Sets gab es Vorschläge für Änderungen, doch das Studio entschied sich, sie in ihrem aktuellen Zustand zu belassen.
  • Die Skalierung der Rüstungsregeneration in PvP wird angepasst, um das Spielerlebnis ausgeglichener zu gestalten.

 

Konflikt und Dark Zone

  • Es gab Feedback zu „Unbreakable“ und den Einsatz von Geschütztürmen, was zu Änderungen in diesen Bereichen führen wird.
  • Für die Dark Zone wird der Aktivierungstimer für den Rogue-Status angepasst.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.