Resident Evil – Nächstes Spiel soll ein Third Person Multiplayer Shooter werden

Capcom nutzte die Sony-Pressekonferenz zum Start der Tokyo Game Show für die Ankündigung eines neuen Spiels im Resident-Evil-Universum. Dabei handelt es sich allerdings immer noch nicht um Resident Evil 7, sondern um einen neuen Third-Person-Shooter mit dem Namen Umbrella Corps.

Begleitet wurde die Bekanntgabe von einem ersten Trailer, welchen ihr unten sehen könnt.

Bei Umbrella Corps handelt es sich um einen kompetitiven Multiplayer-Shooter, in dem mehrere Spieler in kleinen Teams gegeneinander kämpfen. Schauplatz werden verschiedene aus dem Resident-Evil-Universum bekannte Arenen sein, die vor allem spannende Gefechte auf engem Raum bieten sollen. Für die Umsetzung greift Capcom auf die beliebte Unity Engine zurück.

Wie der erste Trailer zeigt, spielt man Umbrella Corps aus einer Third-Person-Perspektive, ebenfalls wird ein spezielles Deckungssystem zum Einsatz kommen, das Capcom als „analoge Deckung“ bezeichnet. Spieler haben Zugriff auf unterschiedliche Fern- und Nahkampfwaffen wie ein Zombie-Beil. Ebenfalls im Video zu sehen: Die Körper der Unoten lassen sich als taktische Schilde zweckentfremden.

Erscheinen soll Umbrella Corps im Frühjahr 2016 als Download für den PC und die Playstation 4. Ob es das Spiel für die Xbox One auch geben wird wurde bislang noch nicht erwähnt. Kosten soll das Spiel auf beiden Plattformen jeweils 29,99 Euro.

 

Resident Evil – Umbrella Corps Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjE4IiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgc3JjPSIvL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC80TTIxTFRVRElVZyI+PC9pZnJhbWU+