Rainbow Six Siege Update 2.69 (R6S) bringt Version 8.4.3 Live!

Rainbow Six Siege Update 2.69

In der Welt von Rainbow Six Siege, einem Spiel, das für seine intensive taktische Kriegsführung und dynamische Teamarbeit bekannt ist, steht ein neues Update vor der Tür. Heute am 15. Februar erscheint das Update 2.69, das den J8S4.3-Patch mit sich bringt. Dieses Update markiert nicht nur einen weiteren Schritt in der ständigen Evolution des Spiels, sondern auch das Engagement der Entwickler, das Spielerlebnis kontinuierlich zu verbessern.

Das Brandneue „Rainbow Six Siege Update 2.69“ steht bereit zum Download, für alle Plattformen! Mit einer Dateigröße, die je nach Plattform variiert – von 0.3 GB auf Steam bis zu 0.7 GB auf der PlayStation 5 und Xbox Series X –, zielt dieses Update darauf ab, die Spielstabilität zu verbessern und eine Reihe von Bugs zu beheben, die das Spielerlebnis beeinträchtigen könnten.

Versionen:

  • PS5: R6 Siege Update 1.000.073
  • PS4: Rainbow Six Siege Update 2.69
  • Global 8.4.3

 

Rainbow Six Siege Update 2.69 – Changelog

Verbesserungen und Anpassungen

Die Entwickler haben sich auf die Gesundheit des Spiels konzentriert, insbesondere auf die Stabilität des Spiels, die mit diesem Patch deutlich verbessert wurde. Ein spezielles Augenmerk wurde auf die Behebung eines Problems gelegt, das zu FPS-Einbrüchen führte, insbesondere beim Einsatz des Zoto-Kanisters von Tubarao. Die Community hat hierzu wertvolles Feedback geliefert, das es den Entwicklern ermöglichte, diese Verbesserung umzusetzen.

Ein weiterer wichtiger Bereich, der mit dem Update 2.69 angegangen wird, ist die Anti-Cheat-Maßnahme. Die Entwickler haben das Anti-Cheat-System überarbeitet, um eine größere Bandbreite an Cheating-Versuchen zu erkennen und somit ein faires Spielumfeld zu gewährleisten. Für detailliertere Informationen verweisen die Entwickler auf den Devblog, der tiefer in die Materie eintaucht.

 

Bug Fixes im Fokus

Neben den Verbesserungen hat das Team auch eine Reihe von Bugs behoben, die das Spielerlebnis beeinträchtigten. Dazu gehören zu dunkle Räume auf der Karte Consulate und ein Problem, bei dem Drohnen Fenster nicht durchbrechen konnten, indem sie hindurchsprangen. Diese Korrekturen sind ein direktes Ergebnis des Feedbacks der Community und der kontinuierlichen Bemühungen der Entwickler, Rainbow Six Siege zu einem noch besseren Spiel zu machen.

Weitere Neuigkeiten und Tipps zum Tom Clancy Shooter, findet ihr auf unserer R6S Themenseite.

Quelle: Ubisoft

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.