Pokémon Quest: Dratini-Rezept und die Kochtöpfe

pokemon quest dratini

In diesem Guide erklären wir euch wie ihr euch wie ihr in dem Action-Rollenspiel „Pokemon Quest“ auf Kubo-Eiland die besten Gerichte im Kochtopf herstellen könnt, um weitere Pokemon-Freunde anzulocken.

 

Kochtöpfe in Pokémon Quest

Bevor wir zum Dratini Rezept übergehen erklären wir euch Kurz ein wenig über die speziellen Kochtöpfe in Pokémon Quest. Um Pokémon anzulocken müsst ihr in Pokémon Quest Gerichte kochen. Dies könnt ihr in eurer Basis erledigen. Hier findet ihr bis zu 4 Kochtöpfe.

Zu beginn habt ihr einen regulären Kochtopf, später erhaltet ihr aber verbesserte Varianten. Mit den besseren Kochtöpfen könnt ihr höhere Zutatenmengen verarbeiten. Dadurch könnt ihr bessere Speisen herstellen, diese wiederum werden interessantere Taschenmonster mit höheren Leveln anlocken.

  • Regulärer Kochtopf: Drei Einheiten einer Zutat pro Slot.
  • Bronzener Kochtopf: Zehn Einheiten einer Zutat pro Slot.
  • Silberner Kochtopf: 15 Einheiten einer Zutat pro Slot.
  • Goldener Kochtopf: 20 Einheiten einer Zutat pro Slot.

Um euren Kochtopf zu wechseln, müsst ihr auf das entsprechende Symbol Klicken. Ihr findet das Symbol in der linken unteren Ecke des Kochtopf-Menüs.

 

Dratini-Rezept für Pokémon Quest

Wie bei den meisten anderen Pokémon in Pokémon Quest, ist der beste Weg, Dratini zu bekommen, das passende Gericht zu machen, das die Pokémon in euer Basislager locken wird. Es gibt verschiedene Gerichte, die eine gute Chance haben, Dratini anzuziehen, die ihr unten finden könnt.

  • Rezept 1: Morbbeere (2), Eisbrocken (3)
  • Rezept 2: Morbbeere (1), Eisbrocken (3), Minipilz (1)
  • Rezept 3: Morbbeere (1), Eisbrocken (3), Aprikoko (1)
  • Rezept 4: Morbbeere (1), Eisbrocken (3), Fossil (1)
  • Rezept 5: Morbbeere (1), Eisbrocken (4)
  • Rezept 6: Eisbrocken (4), Minipilz (1)
  • Rezept 7: Eisbrocken (4), Aprikoko (1)
  • Rezept 8: Eisbrocken (4), Fossil (1)
  • Rezept 9: Eisbrocken (5)

Blauer Kubo-Saft wird Dratini in eurer Lager locken, zusammen mit ein paar anderen potentiellen Pokémon. Ihr werdet nicht jedesmal Dratini bekommen, aber ihr könnt jedes dieser neun Rezepte verwenden, um blauen Kubo-Saft zu erschaffen, in der Hoffnung, dass ein Dratini erscheint. Während es andere Blue Soda Rezepte gibt, sind diese neun die einzigen, die nachweislich einen Dratini in eurer Basislager bringen.

Euer Dratini kann sich auch weiterentwickeln, auf Level 30 wird es zu Dragonir und auf Level 55 zu Dragoran.