Path of Exile Update 2.12 – Patch Notes 3.18.0D vom 7. Juni

POE Siege of Atlas

Grinding Gear Games bringt uns heute einige Anpassungen für Path of Exile, ein neues Update wurde veröffentlicht. Die komplette Liste aller Änderungen findet ihr weiter unten.

Das Path of Exile Update 2.12 kann ab sofort heruntergeladen und Installiert werden. Auf der PS4 ist der Download rund 700 MB Groß, wenn ihr auf einer anderen Plattform spielt, kann die Dateigröße abweichen.

Es gibt wieder Haufenweise Anpassungen, vor allem an den an Monster-Modifikatoren. Zudem gibt es zahlreiche Fehlerbehebungen und Optimierungen.

 

Path of Exile (PoE) Patch Notes 2.12 / 3.18.0D

Änderungen an Monster-Modifikatoren

  • Frostweber: Gewährt nicht länger Immunität gegen Kälte-Beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Kälte-Beeinträchtigungen.
  • Permafrost: Gewährt nicht länger Immunität gegen Einfrieren und Unterkühlen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Kälte-Beeinträchtigungen.
  • Flammenweber: Gewährt nicht länger Immunität gegen Versengen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Versengen.
  • Sturmweber: Gewährt nicht länger Immunität gegen Blitz-Beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Blitz-Beeinträchtigungen.
  • Dynamo: Gewährt nicht länger Immunität gegen Schock. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Blitz-Beeinträchtigungen.
  • Frostläufer: Gewährt nicht länger Immunität gegen Kälte-Beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Kälte-Beeinträchtigungen.
  • Eiskäfig: Gewährt nicht länger Immunität gegen Kälte-Beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 50% verringerte Wirkung von Kälte-Beeinträchtigungen.
  • Flammenläufer: Gewährt nicht länger Immunität gegen Versengen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Versengen.
  • Sturmläufer: Gewährt nicht länger Immunität gegen Blitz-Beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 80% verringerte Wirkung von Blitz-Beeinträchtigungen.
  • Mana-Entzieher: Gewährt nicht länger Immunität gegen Blitz-Beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 50% verringerte Wirkung von Blitz-Beeinträchtigungen.
  • Sturmherold: Gewährt nicht länger Immunität gegen Blitz-beeinträchtigungen. Gewährt jetzt 50% verringerte Wirkung von Blitz-Beeinträchtigungen.
  • Stahlverstärkt: Gewährt jetzt „Überwältigt 10% physische Schadensminderung“ (vorher 30%).
  • Verjüngend: Die Lebensregeneration einzigartiger Monster durch die heilende Nova wurde auf 10% über 2 Sekunden verringert.
  • Abbild: Die beschworenen Klone spawnen jetzt am Ort des Spielers und sind für zwei Sekunden immun gegen Schaden, nachdem sie sich mit einem Spieler verbunden haben. Während der Verbindung werden 50% des Schadens, den das Abbild durch Treffer erleidet, auch vom Spieler als reflektierter Schaden erlitten (vorher 100%).
  • Kristallhaut: Die visuelle Darstellung der Aufladung der Kristalle wurde verbessert.
  • Der Monster-Modifikator „Schwindler“ kann nicht länger auf magischen oder seltenen Monstern in der Azurit-Mine vorkommen.
  • Der Monster-Modifikator „Koloss“ kann nicht länger auf Monstern in Blight-Begegnungen vorkommen.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Die Charakterstufe verhindert nun nicht mehr, dass man Wächter in Aktgebieten einsetzt.
  • Die Beschreibung des runischen Knotenpunkts auf der Wächter-Steuerung, der bewirkt, dass gefundene normale Wächter zu magischen Wächtern aufgewertet werden, verdeutlicht jetzt, dass dies Wächter betrifft, die man beim Töten von Monstern und beim Öffnen von Truhen erhält.
  • Die Tastenzuweisung für das Ausrüsten eines Wächters im Controller-Eingabemodus wurde aktualisiert. Das Benutzen dieser Tastenzuweisung beim Hervorheben eines ausrüstbaren Wächters öffnet jetzt auch die Wächter-Steuerung.
  • Das Benutzen der Tastenzuweisung für das Ausrüsten im Controller-Eingabemodus tauscht jetzt den hervorgehobenen Wächter in eurem Inventar mit dem jeweiligen Wächter in eurer Wächter-Steuerung aus, wenn ihr bereits einen Wächter ausgerüstet habt.
  • Die Ladungen von ausgerüsteten Wächtern können jetzt mit dem Analog-Stick im Controller-Eingabemodus angezeigt werden.
  • Die zerstörbaren Säulen im Polarisierenden Versteck können nicht mehr durch Spielerfertigkeiten verschoben werden.
  • Die Mikrotransaktion „Unsichtbarer Stärkungseffekt“ kann jetzt auf „Verkümmernder Schritt“ angewendet werden, wodurch die visuellen Effekte unsichtbar gemacht werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Bogen-, Zauberstab- und Trank-Fertigkeiten benutzt werden konnten, wenn man den einzigartigen Gegenstand „Varunastra“ ausgerüstet hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Abschließen einer Extrem befallenen Karte mit 8 Modifikatoren nicht für die Herausforderung „Schließt Begegnungen ab II“ angerechnet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Kiracs Atlasmission „Tötet den Boss aus dem Jenseits“ nicht abgeschlossen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Schieberegler im Unikat- und im Weissagungs-Truhenfach nicht im Controller-Eingabemodus funktionierten.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der beim Betreten des Gebiets „Die Wachhäuser“ in Akt 5 auftreten konnte.

 

Quelle: POE

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.