Path of Exile Update 2.02 Patch Notizen vom 28. Februar

Path of Exile Scourge Update 3.17

Grinding Gear Games hat heute ein das Update 3.17.1 für Path of Exile veröffentlicht. Die vollständigen Patch Notes findet ihr unten.

Das Path of Exile Update 2.02 kann ab sofort heruntergeladen und Installiert werden. Auf der PS4 ist der Download rund 1 GB Groß, wenn ihr auf einer anderen Plattform spielt, kann die Dateigröße abweichen. Dieser Patch enthält einige Optimierungen und Fehlerbehebungen.

 

Path of Exile (PoE) Patch Notes 2.02 / 3.17.1

  • Kirac kann nun Karten mit Schöpfer- oder Ältesten-Einfluss als Option für seine Atlas-Missionen anbieten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Werte von passiven Aszendenzfertigkeiten, die durch „Verbotene Flamme“ und „Verbotenes Fleisch“ zugewiesen wurden, kurzzeitig verloren gingen, wenn ein Gebiet betreten wurde, was dazu führte, dass Kreaturen erneut beschworen oder Auren neu gewirkt werden mussten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich das Portal in der Arena „Eisige Leere“ zu Beginn des Kampfes gegen den Schwarzen Stern nicht schloss.
  • Es wurde ein Fehler wurde behoben, durch den man eine Kirac-Mission in seinem Versteck nicht starten konnte, wenn man in einer Gruppe war, aber nicht der Gruppenanführer.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Anwendung eines Schleifsteins auf Äxte mit impliziten Modifikatoren, die die maximale Qualität beeinflussen, nicht für die Herausforderung „Hochwertige Ausrüstung“ gezählt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem befallene Karten von den Atlas-Passiven „Krankhaft“ und „Sporen im Wind“ betroffen waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Raserei-Ladungen nicht durch das einzigartige Amulett „Maligaros Grausamkeit“ gewonnen wurden, wenn ein Gegner mit mindestens 5 Giftstapeln getötet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Aszendenzpassive des Assassinen „Schädlicher Schlag“ das wiederhergestellte Leben nicht pro Giftstapel auf getöteten Gegnern skalierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Boss der ‚Elfenbeintempel‘-Karte dastand und nicht angriff, wenn er von der Seherin neu erschaffen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem einige mit 3.17.0 in Akt 2 eingeführte Monster nicht per Entweihen generiert werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der unter bestimmten Bedingungen zu Schwierigkeiten bei der Interaktion mit Truhen führen konnte.
  • Die Mikrotransaktion „Explosiver Pfeil des Wiedergängers“ verwendet jetzt einen farblich passenderen Effekt für das Entzünden.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der bei Metamorph-Begegnungen in der ‚Stadtviertel‘-Karte auftreten konnte.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der manchmal bei der Interaktion mit dem Metamorph-Behältnis auftreten konnte.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben.

 

Quelle: Grinding Gear Games

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.