Path of Exile Update 1.79 – Patch Hinweise 3.14.1

Path of Exile 1.73

Grinding Gear Games hat heute, den 3. Mai, das neue Update 3.14.1 für Path of Exile veröffentlicht, Unten findet ihr die vollständigen Patch Notes auf Deutsch.

Das Path of Exile Update 1.79 kann ab sofort heruntergeladen und Installiert werden. Auf der PS4 ist der Download 736MB Groß.

 

Path of Exile (PoE) Patch Notes 1.79

Verbesserungen und Fehlerbehebungen an Ultimatum

  • Die Ultimatum-Begegnungen „Steht in den Steinkreisen“ haben jetzt größere Kreise.
  • Die Erfahrungspunkte und die Beute von Monstern in den Ultimatum-Begegnungen „Steht in den Steinkreisen“ wurde verbessert und dadurch an andere Ultimatum-Begegnungen angeglichen.
  • Es gibt jetzt eine Obergrenze für die Anzahl an seltenen Monstern, die pro Welle in Ultimatum-Begegnungen auftreten können.
  • Die Eingänge zu Nebengebieten (z.B. Vaal-Nebengebiete) sind jetzt vorübergehend deaktiviert, während ihr euch in einer Ultimatum-Begegnung befindet.
  • Der Ultimatum-Modifikator ‚Messertanz‘ wurde jetzt freigeschaltet.
  • Es wurde eine kurze Gnadenfrist hinzugefügt, wenn ihr in die Arena des Prüfungsmeisters teleportiert werdet.
  • Es wurden verschiedene visuelle Effekte der Prüfungsmeister-Begegnung verbessert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Monster manchmal nach dem Abschluss einer Ultimatum-Begegnung nicht verschwanden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Weissagungskarte „Das rüstige Herz“ nicht für den „Beeinflusster Gegenstand“-Teil der Herausforderung „Tauscht Weissagungskarten ein“ zählte.

Allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Das Anvisieren von Gegnern mit der Fertigkeit ‚Sense‘ wurde verbessert. Zuvor wurde die Fertigkeit vom Mauszeiger aus ausgelöst, was dazu führen konnte, dass man den Gegner nicht traf, obwohl man ihn grundsätzlich anvisiert hatte. Stattdessen wird jetzt die Fertigkeit an der Position des Monsters gewirkt.
  • Der Charakterbildschirm im Spiel zeigt jetzt „Immun gegen Chaosschaden“ an, wenn ihr die passive Schlüsselfertigkeit „Chaos-Impfung“ gewählt habt.
  • Der reflektierte Schaden mit ‚Lavaschilde‘ von Konu, Sturmschöpfer verursacht jetzt 33% weniger Schaden und hat eine Abklingzeit von 1 Sekunde (vorher keine Abklingzeit).
  • Es wurde verdeutlicht, dass ihr durch die Stärkung ‚Schneemantel‘ nicht weniger Schaden erleidet. Dabei handelt es sich nur um eine Änderung an der Beschreibung.
  • Es wurde verdeutlicht, dass ‚Fanatismus‘ eine Reduzierung aller Kosten gewährt (und nicht nur der Mana-Kosten). Dabei handelt es sich nur um eine Änderung an der Beschreibung.
  • Es wurde verdeutlicht, dass die Belohnungen der Weissagungskarten „Leuchtender Schatz“ und „Eine bescheidene Bitte“ verderbte Gegenstände sind. Dabei handelt es sich nur um eine Änderung an der Beschreibung.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Karten ‚Stadtplatz‘, ‚Manufaktur‘ und ‚Befestigungen‘ unzugängliche Gebiete generieren konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Öffnen des Tempels von Atzoatl oder eines Betrayal-Unterschlupfs in einer Karte mit der Zitadelle eines Eroberers dazu führen konnte, dass der Eroberer keinen Wächterstein fallen ließ.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Betrayal-Ermittlungstafel manchmal nicht die richtigen Mitglieder des Syndikats und ihre Beziehungen anzeigte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Duellant nicht die „Unterstützung: Grausamkeit“ von Yeena nach dem Abschluss von ‚Scharf und grausam‘ kaufen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem „Verzweiflung“ bei der Verwendung des einzigartigen Fläschchens ‚Hexengebräu‘ zeitweise kein Mana reservierte, wenn sie mit der „Unterstützung: Blasphemie“ verbunden war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ‚Verderbendes Fieber‘ dazu führte, dass ihr ‚Verderbtes Blut‘ auf euch selbst anwendetet, entweder durch reflektierte oder selbst zugefügte Treffer.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der einzigartige Ring ‚Faulbluts Versprechen‘ dazu führen konnte, dass Flüche beim Aktivieren einer euch selbst beeinflussenden Fluch-Aura „Immun gegen Flüche“ umgehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der ‚Fraktale Titan‘-Boss in der ‚Cortex‘-Karte die falschen Fertigkeiten verwenden konnte, wenn er zu viele Energie-Kerne absorbiert hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der anfertigbare verhüllte Modifikator „‚Fokus‘ hat {0}% beschleunigte Abklingzeit-Rate“ auf Gegenständen als regulärer Modifikator angewendet wurde. Dieser Modifikator wird auf existierenden Gegenständen in einen anfertigbaren Modifikator umgewandelt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Modifikator ‚Kann keine Angriffsmodifikatoren annehmen‘ manchmal nicht korrekt funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Effekt der alternativen Qualität von ‚Schemensprint (abweichend)‘ nicht korrekt funktionierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Talismane im Tempel von Atzoatl unidentifiziert fallen gelassen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeit ‚Gebot der Königin‘ des einzigartigen Stabs ‚Atziris Macht‘ manchmal ‚Urteil der Flammen‘ und ‚Urteil des Sturms‘ nicht auslöste.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Gequälte Spione Fertigkeiten benutzen konnten, während sie Besitz von einem besiegten Betrayal-Ziel ergriffen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Mikrotransaktionen der Fertigkeit ‚Flammenexplosion‘ auf die Fertigkeit ‚Blutsakrament‘, die durch den einzigartigen Zauberstab ‚Relikt des Paktes‘ gewährt wird, angewendet werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Gegenstände in der ‚Caldera‘-Karte in unzugänglichen Bereichen fallen gelassen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Gegenstände in der ‚Belagerung‘-Karte in unzugänglichen Bereichen fallen gelassen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Musik während der Begegnung mit Sirus, Erwecker der Welten fehlte. Das Musikstück kann jetzt auch wieder in der Versteck-Musikbox ausgewählt werden.
  • Es wurde ein visueller behoben, bei dem mit Patch 3.13.0 eingeführte Gegenstands-Basistypen bei beseelten Wächtern nicht korrekt dargestellt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der einzigartige Ring ‚Schwarzflamme‘ ein visuell fehlerhaftes Entzünden anwendete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das einzigartige Fläschchen ‚Aschetrunk‘ ein visuell fehlerhaftes Entzünden anwendete.
  • Es wurde ein visuelles Problem mit dem ‚Tödlicher Abtrünniger‘-Umhang behoben.
  • Es wurde ein visuelles Problem mit den Orion-Handschuhen behoben, die beim Duellanten auftraten.

Behebungen von Abstürzen

  • Es wurde ein Clientabsturz beim Enthüllen von Gegenständen behoben.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben.

 

Quelle: POE

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.