Marvel’s Midnight Suns: Termin zum Release wurde erneut verschoben

Nachdem das Superhelden-Rollenspiel „Marvel’s Midnight Suns“ bereits verschoben wurde gibt es nun schlechte Neuigkeiten. 2k kann auch diesen Termin nicht einhalten und verschiebt die Veröffentlichung erneut.

Marvels Midnight Suns Teaser

Und da ist der nächste Titel der nicht Planmäßig an den Start geht! Die Veröffentlichung von „Marvel’s Midnight Suns“ wird sich um einige Monate nach hinten verschieben und das ist noch nicht alles.

Während der man den aktuellen Geschäftsbericht von 2K betrachtet gibt es eine weitere Auffälligkeit. Allem Anschein nach wird das Spiel zuerst für die PS5, die Xbox Series und den PC erscheinen. Besitzer der PS4 und der Xbox One müssen sich über den eigentlichen Release hinaus weiter gedulden, denn diese Version kommt erst später.

Eigentlich war der Termin für den Oktober 2022 geplant und auch wenn 2K das Geschäftsjahr 2023 nennt, ist es eher unwahrscheinlich das „Marvel’s Midnight Suns“ noch in diesem Jahr auf dem Markt erscheinen wird.

 

Der Feinschliff fehlt, Fans sollen Perfektes Spiel erhalten

Firaxis Games, die Entwickler, braucht noch mehr Zeit für die Entwicklung und den letzten Feinschliff. Man möchte kein Halbfertiges Spiel veröffentlichen und den Fans die bestmögliche Version bieten.

Das Angegebene Geschäftsjahr 2023 endet am 31. März 2023, bis dahin soll das Taktische Rollenspiel für die PS5, die Xbox Séries und den PC verfügbar sein. Wann die Version für die PS4 und die Xbox One kommen wird wurde nicht genannt.

Die Nachricht zur Verschiebung wurde auf Twitter veröffentlicht.

Weitere Infos zum Title findet ihr auf unserer Themen-Übersicht, gleich hier.

 

Marvel’s Midnight Suns Trailer

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.