Kingdom Come Deliverance: Ruheloser Geist – Nebenquest

Die Nebenquest „Ruheloser Geist“ (Restless Spirits) ist eine optionale Aufgabe die ihr in Kingdom Come Deliverance abschließen müsst. In dieser Anleitung zeigen wir euch alle Lösungswege und geben euch Tipps.

 

Kräuterweib Kunhuta

Im Norden von Ledetschko findet ihr das Kräuterweib Kunhuta, geht zu ihr um diese Nebenquest zu erhalten. Geht also dorthin, eure Aufgabe dreht sich um Drahomira, die Witwe des Ledetschkoer Fleischers sagt ein Geist belästigt sie Nachts.

 

Findet 10 Mohnblumen

Wenn ihr nicht genug Mohnblumen im Inventar habt, geht los und sammelt sie schnell, alternativ könnt ihr sie auch gleich bei dem Kräuterweib kaufen.

 

Findet Drahomira und sprecht mit ihr

Geht in den Osten von Ledetschko, ihr findet Drahomira um ihr Haus herum. Ihr müsst sie davon überzeugen das ihr Helfen könnt den Geist von Alois zu vertreiben.

Alois ist auf dem Sasauer Friedhof beerdigt, demnach findet ihr dort sein Grab.

 

Findet das Grab von Alois

Verwendet am besten den untere Schnellreisepunkt “Sasau“, dieser ist unmittelbar in der Nähe von Alois Grab. Eure Markierung auf der Karte zeigt euch den genauen Fundort vom Grab. Bei dem Grab findet ihr eine Mauer mit den benötigten Grabblumen. Nehmt sie mit un weiter geht es.

Kehrt nun zurück zu Drahomira und vertreibt den Geist.

Dort angekommen geht ihr in das Schlafzimmer und führt den Exorzismus durch, am nächsten Tag stellt ihr fest das eure bisherigen Bemühungen nichts gebracht haben, der Geist ist noch immer da.

 

Geht zum Apotheker in Rattay, fragt ihn nach der Geisterbannung

Begebt euch nun nach Rattay zum Apotheker am Rathaus. Ihr erhaltet den Hinweis zu dem Buch “Liber de Mortuis – Necronomicon“ welches im Kloster zu finden ist. Also ab zum zum Kloster in Sasau. Schaut im Hof nach einer Holztreppe auf der linken Seite, diese bringt euch zum Zimmer des Klostermeister. Geht aber erst in der Nacht dort hinein, ihr kommt so in das Kloster.

Geht einfach durch alle Türen, bis zu der Bibliothek. Zu eurer linken Seite findet ihr einen Schrank der mit “sehr schwer“ gekennzeichnet, diesem findet ihr “Necronomicon I“ auch “Avicenna – Sufficientia“. Wenn eure Fähigkeiten zum Knacken nicht ausreichen müsst ihr euch den Schlüssel dazu besorgen. Den Schlüssel findet ihr bei dem Bibliothekar, geht in den Schlafsaal der Mönche und stehlt den Schlüssel.

Habt ihr das Buch, geht es zurück zum Apotheker, nachdem ihr ihm 20 Groschen gegeben habt müsst ihr euch noch ein paar Stunden gedulden bis er das Buch gelesen hat.

Danach geht es wieder zurück zu Drahomira, ihr erfahrt dann den Grund für den spukenden Alois.

 

Sucht das Grab von Lara und findet etwas das Alois gehört

Um einen Gegenstand von Alois zu erhalten, geht zu seinem verbrannten Haus und nehmt ein Stück verkohltes Holz mit. Nun müsst ihr damit zum Grab von Lara. Geht nach Nordosten, über den kleinen Fluss und den Hügel nach oben.

Habt ihr das Grab gefunden und die Vorbereitungen abgeschlossen geht es wieder zum Apotheker von Rattay. Nachdem ihr bei ihm wart müsst ihr euch etwas gedulden, trefft ihn in der Nacht (21 Uhr) an der Kreuzung bei Ledetschko.

Nachdem ihr euch mit dem Apotheker getroffen habt, stellt ihr fest das auch diese Methode gescheitert ist.

Nun müsst ihr es bei Pater Godwin in Uschitze versuchen. Geht zu ihm und redet mit ihm, anschließend geht es wieder zu Drahomira zurück. Ihr müsst sie davon überzeugen (Redekunst besser als 5, 6, 4) die Wahrheit zu sagen und mit der Vergangenheit abzuschließen.

Geht nun zum Steinbruch nordwestlich von Talmberg, sprecht hier mit Rupert und beauftragt ihn mit dem Mahnkreuz. nach der Zwischensequenz bekommt ihr Drahomiras Ring und 20 Groschen.

Weitere Lösungen und Tipps zum Spiel findet ihr in unserer Komplettlösung.