Jurassic World Evolution 2 bekommt einige Verbesserungen mit Update 1.4.4

Jurassic World Evolution 2 Update

Frontier Developments hat das Update 1.4.4 für Jurassic World Evolution 2 veröffentlicht.

Der Patch ist für alle Spieler verfügbar und kann heruntergeladen werden. Es gibt Haufenweise Anpassungen und Fehlerbehebungen, hier nun die Patch Notes.

 

Jurassic World Evolution 2 Update 1.4.4 Patch Notes

BASISSPIEL

SAURIER

  • Es wurden weitere Fehler behoben, durch die Saurier nach Änderungen an Terrain und Zäunen feststeckten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dinosaurier beim Versuch, auf größere Entfernungen einen Dominanzkampf auszuführen, mehrere Minuten auf der Stelle standen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dinosaurier durch Zäune gehen konnten, wenn ein Angriff auf ein Fahrzeug gescheitert war.
  • Zusammengetriebene Dinosaurier haben keinen Einfluss mehr auf die Wirtschaft im Spiel, sofern sie keine Gäste treffen.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Die Betriebskosten für Wasserkraftwerke werden jetzt auf deren Infotafel angezeigt.
  • Der Radius-Tooltip von Schutzräumen wird jetzt im Daraufzeigen-Tooltip angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den zusammengetriebene Saurier als Bedrohung angesehen wurden, wenn sie Zugang zu Gästen hatten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Layout der Hilfe auch an Untertitel angepasst wurde, wenn Untertitel deaktiviert waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kennzeichnung der Schaltfläche „Gebäude-Upgrade“ von der Eingabeaufforderung verdeckt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Biosyn-Sandkastenmodus auch angezeigt wurde, wenn der DLC nicht installiert war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das doppelte Betätigen mehrerer Schaltflächen im Menü zum Einstellen neuen Personals zu einem Softlock führte.
  • Die Performance wurde verbessert, wenn ein Saurier angeheftet war, während das Terrain-Menü geöffnet ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Optionsmenü beim Ziehen der Scroll-Leiste große Teile seiner Funktionalität verlor.
  • Die Strecke von Führungen wird jetzt in der Kartenansicht angezeigt.
  • Spieler können den Saurier-Platzierungsmodus jetzt wieder verlassen, wenn sie den Transport von Sauriern per Mehrfachauswahl verwenden.

GEBÄUDE UND FAHRZEUGE

  • Die Räder von spielergesteuerten Fahrzeugen sollten an Gebäuden keine Clipping-Fehler mehr verursachen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den große Saurier 60 Sekunden lang ihre eigene Brutstätte blockierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Drohnen beim Verlassen einer Aviarium-Brutstätte hängen blieben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler mit einem Aviarium und einer Paläomedizinischen Anlage Flugreptilien an keinem der Standorte platzieren konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Führungen das Gebäude nur sehr langsam verließen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gäste auf der Lagunentribüne nicht an der richtigen Stelle saßen.
  • Das Fahrverhalten von Fahrzeugen wurde verbessert.
  • Von Spielern gesteuerte Tour-Fahrzeuge können jetzt auch Aviarium-Tour-Tore passieren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Fahrzeugräder am Boden einen Clipping-Fehler verursachten.

SANDKASTENMODUS

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Sandkastenmodus auch noch nicht erforschte kosmetische Varianten von Gebäuden ausgewählt werden konnten.
  • Das Gebäudeset „Jurassic Park“ wurde im Sandkastenmodus um kleine und mittelgroße Varianten des modernen Zauns erweitert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Sandkastenmodus die Park-Tour-Strecke nicht in der Park-Tour-UI angezeigt wurde.

JURASSIC WORLD: DATENBANK

  • Der Technologiebaum im Sandkastenmodus wurde um „Unsichtbares Tour-Tor“ und „Naturschutzbehörde-Tour-Tor“ erweitert, damit diese Datenbankeinträge freigeschaltet werden können.

KAMPAGNE

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Einfangteam während der Allosaurus-Zwischensequenz in Kampagne 2 in der Unterstützungsanlage blieb, falls es einem Ranger-Posten zugewiesen war.

AUDIO

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dekorationen nach der Platzierung bei der Rotation kein Audio-Feedback mehr hatten.
  • Alle Bezüge zu Jurassic World in der Sprachausgabe der Naturschutzbehörde-Führung wurden entfernt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Sprachaufnahmen hallten.

WEITERE FEHLERBEHEBUNGEN

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kamera nach dem Laden eines Speicherstands an der falschen Stelle startete.
  • Der englische Text wurde angepasst, um sowohl für Einzahl als auch Mehrzahl zu funktionieren.
  • Untertitel, die nicht zur Sprachausgabe passten, wurden für alle Sprachen aktualisiert.
  • Behebung mehrerer Lokalisierungsfehler in allen Sprachen
  • Behebung verschiedener Stabilitätsprobleme und Absturzursachen

ERWEITERUNG „EIN NEUES ZEITALTER“ (BIOSYN)

SAURIER

  • Ragdoll-Zittern des Quetzalcoatlus verringert

KAMPAGNE

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den abgebrannte Ruinen gelöscht werden konnten.

SANDKASTENMODUS

  • Der Sandkastenmodus wurde um ein Baumset für das Biosyn-Tal erweitert.
  • Der Sandkastenmodus wurde um Dekorationsvarianten der Viehdieb-Abwehr erweitert.
  • Das Biosyn-Set wurde um kleine Aviarium-Sitzstangen erweitert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Dekorationsmenü nichts angezeigt wurde, wenn ein anderes Menü auf „Biosyn“ gefiltert war.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Extraktionen aus der Bernsteinmine Fossilien angezeigt wurden.
  • Die Hilfe für „Verbrannte Erde“ wurde aktualisiert.
  • Über nicht einsatzbereiten Blendgranaten-Fallen wird jetzt ein Auflade-Symbol angezeigt.
  • Der leere Textkasten in der Detailansicht von Wissenschaftlern im Kontrollzentrum wurde mit dem Namen beseitigter verbrannter Ruinen gefüllt.
  • Das fehlende UI-Bild für Quetzalcoatlus-Fossilien wurde hinzugefügt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das unsichtbare Tor als Zaunauswahl gespeichert wurde.

JURASSIC WORLD: DATENBANK

  • Neue Spezies aus der Erweiterung „Ein neues Zeitalter: Biosyn“ sind jetzt automatisch in der Datenbank freigeschaltet.

GEBÄUDE UND FAHRZEUGE

  • Die Fahrzeuge von Viehdieben verursachen jetzt weniger Clipping-Fehler.
  • Das Flackern der Biosyn-MVU wurde entfernt.

JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER (CHAOSTHEORIE)

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Laden eines automatischen Speicherstands den Angriff der Viehdiebe verhinderte, was den Spielfortschritt blockierte.
  • Der Fadenwurmpfeil wurde dem Technologiebaum hinzugefügt.
  • Die überflüssigen Voraussetzungen zum Freischalten der Lagune und des Aviariums am Ende des Levels wurden entfernt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Fahrzeuge von Viehdieben mit Ranger-Teams durch Zäune gerammt werden konnten.
  • Spieler werden jetzt zum korrekten Forschungsknoten weitergeleitet, wenn sie im Viehdieb-Abwehrmenü die Option „Zur Forschung“ auswählen.

AUDIO

  • Das Audio-Feedback beim Platzieren der Viehdieb-Abwehr wird jetzt korrekt abgespielt.

 

Unsere Informationen haben wir von der offiziellen Jurassic Webseite!

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.