H1Z1 Battle-Royale: Erste Eindrücke aus der Beta – Gameplay

Wie versprochen haben wir uns nun die Beta zu H1Z1 mal genauer angeschaut. Ziemlich Frustrierend war der Einstieg, nach mehreren Verbindungsabbrüchen kamen wir dann endlich mal zum Titelbildschirm und den Auswahl Möglichkeiten.

H1Z1 Battle Royale Gameplay

Der Einstieg in H1Z1 Battle Royale ist recht einfach, ladet euch den Beta Client im Playstation Shop herunter (10GB) und startet das Spiel. Bringt aber etwas Geduld mit, die Ladezeiten sind teilweise enorm und es folgen öfter Verbindungsabbrüche.

Im Menü angekommen könnt ihr recht einfach erkennen was es für Optionen gibt, ihr könnt euren Charakter anpassen, das Outfit verändern und oben rechts seht ihr die Tutorial-Missionen.

Wenn ihr euch ins Getümmel werfen wollt wählt unter Spielen einfach Solo aus, schon wird nach einem Match gesucht. Wie auch in „Fortnite“ sammelt ihr euch in einem Startbereich, bis alle Spieler zusammengefunden haben. Dann geht es per Fallschirm zum Überlebenskampf.

Gleich nach der Landung merkt man klar und deutlich das es eine frühe Beta Phase ist, einige Grafische Fehler und eine ab und an schwammige Steuerung machen sich bemerkbar.

Auch in H1Z1 Battle Royale wird der Radius in dem ihr euch bewegen könnt immer kleiner, daher ist es zu empfehlen nicht all zu weit außen zu landen, schaut auch das ihr nicht irgendwo landet. Ihr benötigt schnellstmöglich eine Waffe, diese findet ihr in Häusern, Wohnwagen, Lagerhallen und an viele anderen Stellen.

 

Fahrzeuge und Vorrats-Container

Als nächstes wäre ein Fahrzeug nicht schlecht. Verfügbare Fahrzeuge sind auf der Karte Markiert! Denkt aber nicht das ihr mit einem Fahrzeug gegen Spieler zu Fuß überlegen seid, wir haben einfacher einen Fahrer mit der Magnum niedergestreckt als mit Fahrzeug selbst jemanden zu verletzten.

Achtet immer auf große Vorrats-Container, welche per Fallschirm vom Himmel fallen, dort findet ihr immer gute Waffen und mehr. Sind die Container erst einmal gelandet hinterlassen sie einen Lichtstrahl, dieser ragt in den Himmel und ist fast nicht zu übersehen.

[ngg_images gallery_ids=“413″ display_type=“photocrati-nextgen_pro_masonry“ size=“210″ padding=“10″]

Wenn ihr Matches spielt schaltet ihr automatisch weitere Gegenstände zur Charakter Anpassung Frei, zudem werden auch die Missionen nach und nach abgeschlossen.

Alles in allem schienen einige Elemente ein wenig aus „Fortnite“ Kopiert zu sein, wenn man aber mal ein paar Runden gespielt hat merkt man schnell den Unterschied. Nicht nur von dem Grafischen Stil, welche nicht ganz so verspielt ist, wirkt der Battle Royale Modus von H1Z1 Definitiv ausbaufähig und macht Spaß!

In unserem 3. Match haben wir es schon auf Platz 13 geschafft, mal sehen wie weit wir kommen werden. Wenn ihr Lust habt, die Beta ist Kostenlos, schaut mal rein
und vielleicht ist es eine Abwechslung zu den großen aus dem Genre!

Weitere Neuigkeiten und Tipps zu „H1Z1“ findet ihr auf unserer Themenseite zum Spiel.

 

H1Z1 Beta Gameplay