Fallout 76 Update 1.38 – Patch Notes 19 vom 19. Mai

Fallout 76 Wastelanders Update 1.36

Bethesda hat heute ein neues Update für Fallout 76 veröffentlicht. Unten findet ihr alle Informationen zu diesem Update am 19. Mai.

Das Fallout 76 Update 1.38 kann ab sofort heruntergeladen und Installiert werden. Auf der PS4 und der Xbox One müsst ihr 8,6 GB herunterladen, die PC Version umfasst 4,1 GB.

 

Fallout 76 Update 1.38 Patch Notes

HIGHLIGHTS VON UPDATE 19

  • Anpassen von Verbündeten: Verschafft euren Verbündeten frische coole Looks, indem ihr mittels der neuen Option zum Anpassen ihrer Outfits euren Kleiderschrank für sie öffnet.
  • Jagd nach dem Schatzsucher: Grubenhauer haben im Ash Heap Schätze entdeckt! Ab dem 21. Mai könnt ihr sie während eines zeitlich begrenzten Events jagen, um ihre Beute einzusacken.
  • Fastnachtsumzug: Auf vielfachen Wunsch kehrt dieses saisonale Event ab dem 25. Mai für eine komplette Woche zurück – zusammen mit jeder Menge neuer Fastnachtsmasken.
  • Benennung von Gegenständen: Wir haben die Art und Weise verbessert, wie eure Waffen und Rüstungen automatisch benannt werden, wenn ihr neue Mods und Skins anwendet.
  • Neuerungen beim Rucksack: Das Aussehen eures Rucksacks ändert ihr jetzt ganz einfach über Skins, die ihr außerdem auch bei kleinen Rucksäcken verwenden könnt.
  • (NW) Zeitlich begrenzte Challenges: Schaltet vom 19. Mai bis 11. Juni durch Abschluss zeitlich begrenzter Challenges in Nuclear Winter neue kosmetische Belohnungen frei.

VERBÜNDETE ANPASSEN

Ab sofort könnt ihr euren Kleiderschrank für eure Verbündeten öffnen und dank des „Verbündeten anpassen“-Features nach Belieben deren Outfits wechseln.

  • Wenn ihr mit einem Verbündeten in eurem C.A.M.P. interagiert, erscheint nun eine neue „Anpassen“-Option, mit der ihr dessen Kleidung wechseln könnt.
    • Outfits, Kopfbedeckungen, Kostüme, Rüstung – wenn ihr es tragen könnt, dann auch euer Verbündeter! Die einzige Ausnahme sind im Moment Powerrüstungen und Waffen.
    • In was ihr eure Verbündeten auch hüllt, es ist immer rein kosmetischer Natur. Sie erhalten keinerlei Buffs oder Boni durch die Sachen, die sie tragen.
  • Wenn ihr den Verbündeten eines anderen Spielers betrachtet, wird dessen Name um den des C.A.M.P.-Inhabers ergänzt, also „Verbündeter von “.
  • Bitte beachtet, dass das Wiederverwerten einer Verbündetenstation das Outfit des Verbündeten wieder auf Standard zurücksetzt. Wenn sie mit euch in einer Instanz sind, tragen Verbündete ebenfalls ihr Standardoutfit.

JAGD NACH DEM SCHATZSUCHER

In ganz Appalachia sind Grubenhauer auf der Suche nach Reichtümern, und ihr könnt sie jagen, um euch ihre Beute zu schnappen – und zwar in einer neuen Reihe zeitlich begrenzter „Jagd nach dem Schatzsucher“-Events, die wir mit Update 19 ins Spiel bringen.

SCHATZSUCHER-GRUBENHAUER
  • Nutzt eure geschärften Sinne, um Schatzsucher-Grubenhauer zu jagen und ihre Grubenhauer-Kübel einzusammeln, in denen sich all ihre gehortete Beute befindet.
    • Schatzsucher-Grubenhauer sind legendäre Kreaturen. Ihr werdet sie hören können, wenn sie in der Nähe sind.
  • Die Beute der Schatzsucher-Grubenhauer kommen in Kübeln aus drei verschiedenen Stufen: Grubenhauer-Kübel (verstaubt) – niedrige Qualität, Grubenhauer-Kübel – mittlere Qualität, Grubenhauer-Kübel (verziert) – hohe Qualität.
    • Je höher die Qualität des Kübels, desto höher die Chance auf seltene Beute, einschließlich Outfits, Trophäen-Pläne, einem neuen Rucksack-Plan und dem Plan für den Marinerüstungshelm.
    • Kübel können mit anderen Spielern gehandelt und an sie verkauft werden, aber nicht an NPC-Händler.
STELLT EURE EIGENEN GRUBENHAUER-KÜBEL HER
  • Während ein Schatzsucher-Event stattfindet, werden Händler in ganz Appalachia leere Grubenhauer-Kübel gegen Kronkorken anbieten.
    • Verwendet leere Kübel, um zusammen mit ein paar weiteren Materialien volle Grubenhauer-Kübel niedriger, mittlerer oder hoher Qualität herzustellen.
    • Ihr könnt selbst hergestellte Kübel anderen Spielern geben oder verkaufen, oder sie einfach selbst behalten.
AB DEM 21. MAI GEHT’S AB ZUM ASH HEAP!
  • Das erste „Jagd nach dem Schatzsucher“-Event wird vom 21. bis 25. Mai in der Ash-Heap-Region in Appalachia stattfinden.
  • Zukünftige „Jagd nach dem Schatzsucher“-Events wird es in anderen Regionen geben.

HELVETIA FEIERT WIEDER FASTNACHT

Ab nächster Woche könnt ihr nach Helvetia reisen und am saisonalen Fastnacht-Event teilnehmen, indem ihr örtlichen Protektrons dabei helft, die jährliche Feier und den Umzug der Stadt vorzubereiten.

  • Helft den Bots – neben anderen Aktivitäten – beim Aufhängen der Dekorationen, dem Sammeln von Zutaten für ein Festmahl oder dem Spielen von Musikinstrumenten, bevor der Timer endet.
    • Wenn ihr und eure Kameraden die Vorbereitungen rechtzeitig erledigen, werden sich die Roboter in der Stadtmitte aufstellen und mit dem Umzug beginnen.
  • Geleitet die Marschierenden erfolgreich bis ans Ende der Umzugsroute, um mit Beute belohnt zu werden!
    • Je mehr Umzugsteilnehmer überleben, desto höher sind eure Chancen auf seltene Beute, zu der C.A.M.P.-Pläne mit Fastnacht-Thema und eine schicke Fastnachtsmaske gehören.
    • In diesem Jahr haben wir eine ganze Reihe feierlicher neuer Masken am Start und ihre Drop-Rate aufgrund von Feedback aus der Community angepasst. Es gibt immer noch welche, die seltener sind als andere, aber man sollte sie jetzt insgesamt häufiger bekommen.
    • Ihr könnt eure Fastnachtsmasken auch mit anderen Spielern handeln, wenn ihr wollt.
  • Der Fastnachtsumzug startet ab dem 25. Mai zu jeder vollen Stunde. Das Event wird eine ganze Woche andauern, ihr werdet also jede Menge Möglichkeit haben, an der Feier teilzunehmen!

DESIGN-UPDATES

VERBESSERUNG DER AUTOMATISCHEN BENENNUNG VON GEGENSTÄNDEN

Mit diesem Update verbessern wir die automatische Benennung eurer Waffen und Rüstungen anhand ihrer Mods, legendären Attribute und Atomic-Shop-Lackierungen.

  • In Zukunft werden automatisch generierte Namen eine viel logischere Reihenfolge aufweisen und verlässlich die Hauptattribute des Gegenstands umfassen.
    • Zudem überschreiben die Namen von Atomic-Shop-Lackierungen und -Skins nicht mehr die Bezeichnung des primären legendären Effekts des Gegenstands.
  • Gegenstände sollten jetzt üblicherweise dieser Namen-Konvention folgen: [Bezeichnung des primären legendären Attributs] + [Bezeichnung des kosmetischen Atomic-Shop-Designs] + [Mod-Name] + Waffen-Name
    • Wenn ihr beispielsweise ein legendäres Gatling-Geschütz mit Schwarzer-Ritter-Lackierung und einem Erstklassigen Verschluss habt, dann sollte der automatisch generierte Name nun lauten: [Anti-Rüstung] [Schwarzer Ritter] [Erstklassig] Gatling-Geschütz
  • Ihr könnt euren Gegenständen immer noch eigene Namen geben, mit denen die automatisch generierten überschrieben werden.
  • Bitte beachten: Angesichts der vielen Kombination, die wegen all der verschiedenen Mods, legendären Effekte, Atomic-Shop-Lackierungen und Gegenstandstypen möglich sind, kann es vorkommen, dass neue Gegenstandsnamen nicht korrekt erscheinen.
    • Zum Beispiel könnten bestimmte Elemente nicht an der richtigen Stelle auftauchen oder komplett im Namen fehlen.
    • Mögliche Fehler bei der Benennung ändern aber nichts daran, dass eure Mods weiterhin korrekt funktionieren sollten. Wenn ihr bei eurer Ausrüstung irgendwelche Fehler im Namen bemerkt, dann lasst es uns wissen und wir kümmern uns darum.
UPDATES DER RUCKSACK-OPTIK

Wir haben die Anpassung des Rucksacks verbessert, damit ihr euren Rucksäcken in Form von Skins verschiedene Optiken verpassen könnt – dabei ist es nicht mehr nötig, etwas herzustellen!

  • Verwendet an einer Rüstungswerkbank das „Modifizieren“-Menü, um das Aussehen eures Rucksacks mit beliebigen Skins anzupassen, die ihr während eurer Quests, Events oder im Atomic Shop freigeschaltet habt.
    • Skins können nun für den kleinen Rucksack benutzt werden, und zwar auch von den Spielern, die den Standardrucksack-Plan durch Abschluss der Quest „Der Orden der Kaulquappe“ noch nicht freigeschaltet haben.
    • Ihr könnt Skins für eure bestehenden Rucksäcke benutzen, aber auch für neue, die ihr herstellt.

GRAFIK UND ANIMATIONEN

  • Grills: Wer hat hier Hunger? Bei Verwendung eines Grills brutzelt und wendet euer Charakter jetzt ein paar leckere Steaks.
  • Grognaks Thron: Wir haben eine neue Animation hinzugefügt, die abgespielt wird, wenn ihr auf Grognaks Thron sitzt. Blickt mit königlichem Selbstverständnis auf euer Land.

GEGENSTÄNDE

  • Liberty-Prime-Powerrüstung: Wenn ihr mehr die stillen starken Typen seid, dann werdet ihr euch vielleicht freuen, dass es jetzt eine alternative Version des Liberty-Prime-Powerrüstungs-Helms gibt, der keine Sprachsequenzen abspielt, wenn ihr ihn tragt.
    • Spieler im Besitz der Liberty-Prime-Powerrüstung können jetzt die stille Version des Helms an einer Powerrüstungsstation herstellen.

NUCLEAR WINTER

ZEITLICH BEGRENZTE ÜBERLEBENDE-CHALLENGES – SCHALTET THEMATISCHE KOSMETISCHE GEGENSTÄNDE FREI!
  • Wir haben 8 Nuclear-Winter-Challenges hinzugefügt, die ihr abschließen könnt, um neue kosmetische Gegenstände mit Überlebende-Thema zu verdienen, und zwar ab heute bis 12. Juni, 1:00 Uhr.
    • Jeden Tag wird eine neue Challenge im Charakter-Challenge-Menü auftauchen, bis alle 8 verfügbar sind, und das bleiben sie dann auch bis zum Ende des Events.
  • Ihr erhaltet die erste Belohnung mit 150 Aufseher-EP und die letzte mit 2.500 Aufseher-EP. Alle anderen erfordern jeweils 2.000 Aufseher-EP.
    • Verdiente Aufseher-EP werden zur nächsten Challenge mitgenommen, aber sie müssen einzeln und eine nach der anderen abgeschlossen werden.
  • Mit dem Abschluss jeder Challenge könnt ihr neue thematisch passende Belohnungen einfordern, beispielsweise neue Möbel für euer C.A.M.P., Überlebende-Jeans oder Ghillie-Anzug-Outfits und auch Skins für die neuesten Waffen von Nuclear Winter: Bogen, Viehtreiber und Gauss-Schrotflinte.
  • Mehr über dieses Event erfahrt ihr direkt von ZAX, und eine Vorschau auf die Belohnungen bekommt ihr in unserer neuesten Nachricht von ZAX auf Fallout.com.
NEUE GEGENSTÄNDE
  • Neuen Waffen: Der Bogen, Viehtreiber und die Gauss-Schrotflinte wurden hinzugefügt und auf den Kampfeinsatz in Nuclear-Winter-Matches abgestimmt. Ihr findet sie auf der Suche nach Ausrüstung in Vorratskisten.

FEHLERBEHEBUNGEN

GRAFIK UND ANIMATIONEN
  • Animationen: Stirbt man während des Spielens eines Instruments, wird dieses nach dem Respawnen nicht mehr unsichtbar.
  • Animationen: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Aufseherin vor dem Aufstehen aus ihrem Stuhl rutschen konnte.
  • Animationen: Ein seltener Fehler wurde behoben, durch den Spieler während der Charaktererstellung durch die Welt fielen.
  • Beleuchtung: Die Beleuchtung im Haus der Aufseherin und des Waywards wurde optimiert, um Leistungsprobleme zu beheben.
  • Texturen: Der Geheimdienst-Skin der Gauss-Pistole wird nun korrekt dargestellt, wenn er auf die Trommelmagazin-Mod angewendet wird.
C.A.M.P. UND WERKSTÄTTEN
  • Verbündete: Greifen nun nicht mehr manchmal die anderen C.A.M.P.-Objekte und Geschütztürme der Spieler an.
  • Bauen: Standorte des C.A.M.P.s zu verlegen, schließt nun korrekterweise das Baumenü bei Teammitgliedern, die es im ursprünglichen Baubereich geöffnet hatten.
  • Kollektron-Station: Der Kommunisten-Kollektron sammelt jetzt weniger Propaganda-Flyer.
  • Schaukästen: Einen Gegenstand einem Schaukasten zuzuweisen, hält Spieler nun nicht mehr manchmal davon ab, andere Gegenstände desselben Typs herzustellen.
  • Exploit: Es wurde ein Exploit bezüglich der Duplizierung von C.A.M.P.-Objekten behoben.
  • Exploit: Es wurde ein Exploit bezüglich des C.A.M.P.-Budgets behoben.
  • Lichter: Glühbirnen verbrauchen nun nicht mehr C.A.M.P.-Budget als vorgesehen.
  • Lichter: Die Hupen-Wandleuchte kann nicht mehr angemacht werden, wenn sie nicht an eine Energiequelle angeschlossen ist.
  • Schlösser: Verschlossene Objekte in Spieler-C.A.M.P.s zeigen Spielern, die sie nicht besitzen, nun deutlicher, dass sie „Gesucht“-Status erhalten, wenn sie das Schloss knacken.
  • Bäume: Können jetzt auf einer breiteren Auswahl von Gelände-Typen platziert werden.
  • Geschütztürme: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass sich C.A.M.P.-Geschütztürme gegenseitig angreifen.
  • Werkbänke: Spieler können jetzt wie vorgesehen Werkbänke sofort benutzen, nachdem sie ein NPC verwendet hat.
  • Werkbänke: Das Verlassen einer Powerrüstungsstation führt nun nicht mehr dazu, dass manchmal die Steuerung zeitweilig blockiert.
KAMPF
  • Tarnung: Tarnung von unterschiedlichen Quellen gleichzeitig zu erhalten – beispielsweise über die Entwischt-Skill-Karte, Stealth Boys, Chamäleon-Rüstung usw. –, führt nun nicht mehr dazu, dass der Spieler sofort von Gegnern entdeckt wird.
  • V.A.T.S.: Während des Ladens von Waffen wie Bogen oder Gauss-Waffen im V.A.T.S. einen anderen Körperteil auszuwählen, führt nun nicht mehr dazu, dass der nächste Schuss das zuvor gewählte Körperteil trifft.
GEGNER
  • Blutadler: Lassen als Beute keine Waffen mehr fallen, die über Nuclear-Winter-Mods verfügen.
  • Verbrannte: Ein Fehler wurde behoben, durch den mehr Verbrannten-Bosse an der Spitze des Kraftwerks Thunder Mountain spawnten als beabsichtigt.
  • Wendigokoloss: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass der Wendigokoloss plötzlich keinen Schaden mehr erleidet.
CHALLENGES
  • Täglich: Lous Bergwerk, Foundation und Crater besitzen nun Bereiche, die für Challenges wie „Erreiche in Höhlen und Bergwerken eine höhere Stufe“ als unterirdisch betrachtet werden.
  • Exploit: Es wurde ein Exploit behoben, durch den Spieler bestimmte Kaulquappe- und Opossum-Challenges wiederholt für Belohnungen abschließen konnten.
  • Social: Die Challenge „Beanspruche verschiedene Werkstätten“ benötigt nun nicht mehr die Werkstatt in Bruce Knob, und die Anzahl zum Abschluss der Challenge erforderlicher Werkstätten wurde von 20 auf 18 reduziert.
  • Welt: Nach dem Abschluss der Challenge „Schließe ein Event ab, während du in einer Gruppe bist“ erscheint nun die Challenge „Schließe verschiedene Tagesquests ab“ wie vorgesehen in der Kategorie „Welt“.
GEGENSTÄNDE
  • Rüstung: Secret-Service-Brustrüstung kann jetzt mit Skill-Karten wie „Reparaturgenie“ auf über 100 % gebracht werden.
  • Exploit: Es wurde ein Exploit bei Waffen, die Fusionskerne als Munition verwenden, behoben.
  • Fusionskerne: Mehrere Fehler wurden behoben, die dazu führen konnten, dass Waffen, die Fusionskerne als Munition verwenden (wie der Gatling-Laser), nicht korrekt feuerten.
  • Gasmasken: Raider-Schädel-Gasmasken ersetzen jetzt wie vorgesehen andere Kopfbedeckungen, wenn sie ausgerüstet werden.
  • Kopfbedeckungen: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass der Körper eines Charakters beim Tragen eines Kommunisten-Kampfhuts nicht dargestellt wurde.
  • Kopfbedeckungen: In Übereinstimmung mit allen anderen Kopfbedeckungen ist die Freie-Radikalen-Maske kein legendärer Gegenstand mehr.
  • Jetpacks: Ein Fehler wurde behoben, wodurch Jetpack-Powerrüstungs-Mods nun nur noch am Torso angewendet werden können.
  • Outfits: Rucksäcke werden jetzt während des Tragens des Gebirgsjäger-Outfits korrekt dargestellt.
  • Powerrüstung: Die Siedler-Bürgerwehr-Lackierung entfernt nun nicht mehr Strahlungsresistenz von der T-51-Powerrüstung.
  • Powerrüstung: Vault-94-Referenzen bei der Herstellung der Würgeherz-Powerrüstung wurden entfernt.
  • Powerrüstung: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass ein anderer Spieler inaktiv in seiner Powerrüstung zu sein schien, während er aktiv eine Powerrüstungsstation verwendete.
  • Unterrüstung: Der Name des Plans für die Herstellung der Secret-Service-Unterrüstung wurde berichtigt und die Secret-Service-Unterrüstung in die Unterrüstungs-Kategorie der Rüstungswerkbank einsortiert.
  • Waffen: Um Gauss-Schrotflinten-Mods herzustellen, wird nun korrekterweise der Skill „Meister-Wissenschaftler I“ benötigt.
  • Waffen: Als Belohnung für Commander Daguerres finale Quest winkt Charakteren über Stufe 50 nun korrekterweise ein Stufe-50-Alien-Blaster „Das unbekannte V.A.T.S.“.
  • Waffen: Für das Gatling-Geschütz wird im Pip-Boy nun eine korrekte Feuerrate von 20 angegeben.
NPCS
  • Verbündete: Während ihrer Questreihe sofort nach der Schnellreise mit Commander Daguerre zu sprechen, führt nun nicht mehr dazu, dass Emerson mitunter vom Besuch abgehalten wird.
  • Dialog: Einen Dialog mit einem NPC zu verlassen und schnell wieder aufzunehmen, sollte nicht mehr zur Benachrichtigung „Diese Person ist beschäftigt“ führen.
  • Frida Madani: Spaziert nun nicht mehr manchmal während der Konversation mit einem Spieler davon.
  • Jide: Clippt nun nicht mehr durch die Treppen vor dem Wayward.
  • Lieferantin Murmrgh: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass Spieler in Ego-Perspektive nicht mit der Lieferantin interagieren konnten.
  • Zufällige Begegnungen: Der Siedler, der bei einer zufälligen Begegnung auf Opossums schießt, taucht nun nicht mehr ausschließlich auf Stufe 1 auf.
  • Smiley: Wenn Spieler Smiley bereits alle Goldbarren für diese Woche abgekauft haben, stellt er nun nicht mehr weiterhin die Frage, ob sie an weiteren Käufen interessiert wären.

LEISTUNG UND STABILITÄT

  • Serverstabilität: Mehrere Fehler wurden behoben, die zu Serverabstürzen während des normalen Spiels führen konnten.
  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der bei größeren Stapeln von Gegenständen im Inventar Probleme mit der Stabilität verursachte.
  • Serverstabilität: Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Aktualisieren der Questziele von Spielern auftreten konnte.
  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Serverabsturz während des Spielens in einer privaten Welt führen konnte.
  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Serverabsturz in Nuclear Winter führen konnte.
  • Client-Stabilität: Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Client-Absturz während des normalen Spiels führen konnte.
  • Client-Stabilität: Ein Fehler wurde behoben, der in seltenen Fällen beim Laden einer Welt vom Hauptmenü aus zu einem endlosen Ladebildschirm und einem Absturz führen konnte.
  • Clint-Stabilität: Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Öffnen eines Skill-Karten-Pakets auftreten konnte.
  • Client-Stabilität: Ein Absturzproblem wurde behoben, das beim Bauen in einem C.A.M.P. auf Xbox One auftreten konnte.
QUESTS UND EVENTS
  • Alles was glänzt: Ein Fehler wurde behoben, der den korrekten Abschluss des Ziels „Besiege die Sicherheitskräfte“ verhinderte.
  • Verbündeten-Quests: Das Ab- und Wiederanmelden während einer Verbündeten-Quest führt nicht mehr dazu, dass Questmarkierungen nicht wieder auftauchen.
  • Verbündeten-Quests: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass nach dem Abmelden des Spielers doppelte Verbündeten-Questgegenstände ohne Questmarkierungen in der Welt verbleiben.
  • Verbündeter: Dicker als Wasser: Ein Fehler wurde behoben, der verhindern konnte, dass Spieler nach Abschluss von „Frei wie ein Adler“ die Quest „Dicker als Wasser“ erhalten.
  • Verbündeter: Knappe Flucht: Wenn die Quest nicht ausgeführt wird, erscheint Beckett nicht mehr im Rollins-Arbeitslager.
  • Verbündeter: Dicker als Wasser: Beckett ist nun korrekterweise dem Spieler zugewandt, wenn er während der Szenen mit der Klaue zu ihm spricht.
  • Verbündeter: Dicker als Wasser: Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler die Stadthalle von Watoga durch eine abgesperrte Tür betreten konnten.
  • Verbündeter: Dicker als Wasser: Ein Instanzierungs-Fehler wurde behoben, der bei einem Quest-Fortschritt im Team auftreten konnte.
  • Verbündeter: Universelle Verschwörung: Ein Fehler wurde behoben, der beim Versuch, die Quest bei Commander Daguerre abzuliefern, den Besuch von Emerson und den Quest-Fortschritt verhindern konnte.
  • Vorbeugen ist besser als Heilen: Die T-Typ-Sicherung aus Greg’s Mine Supply befindet sich nun am Charleston-Betriebshof, damit sie einfacher zu finden ist.
  • Wieder auf Streife: Ein Fehler wurde behoben, der den Start dieses öffentlichen Events verhindern konnten.
  • Vergrabener Schatz: Ein Fehler wurde behoben, der den Fortschritt nach der Interaktion mit der Sprechanlage verhindern konnte, wenn der Plündertrupp den Sicherheitsraum betritt.
  • Exploit: Ein Ruf-Exploit wurde behoben, der eine Konversation mit Meg betraf.
  • Exploit: Ein Exploit wurde behoben, durch den Spieler die Tagesquest „Wichtige Ausrüstung“ mehrmals am Tag abschließen konnten.
  • Levs Grüße aus Moskau: Mehrere Unstimmigkeiten zwischen Levs Worten und den Untertiteln wurden beseitigt.
  • Ein Heidenspaß: Eine Konversation zu verlassen, nachdem man Ra-Ra gebeten hat, den Raum mit der Powerrüstung zu betreten, führt nun nicht mehr dazu, dass sie nicht mehr reagiert.
  • Ein Heidenspaß: Nach der Vernichtung der von ihr auf den Plan gerufenen Protektrons kommt es nun nicht mehr dazu, dass Ra-Ra nicht mehr reagiert.
  • Ein Heidenspaß: Der Wachbot im Untergrund von Grafton Steel kann nun nicht mehr beschädigt werden, während er sich noch im Hersteller befindet, und er verlässt den Hersteller auch nicht frühzeitig.
  • Ein Heidenspaß: Ra-Ra bewegt sich nun nicht mehr in Richtung von Protektron-Überresten in der Nähe statt in den ersten Schacht zu steigen.
  • Ein Heidenspaß: Das Ziel „Folge Ra-Ra“ bleibt nicht mehr weiter bestehen, nachdem Zimtie gefunden und aufgesammelt wurde.
  • Ein Heidenspaß: Ein Terminal im Untergrund von Grafton Steel, das zuvor nicht gehackt werden konnte, kann nun korrekterweise gehackt werden.
  • Das Herz des Feindes: Der notwendige Schlossknacken-Skill für die Tür zwischen dem automatischen Forschungsprogramm und dem Reaktor wurde von 1 auf 0 gesenkt, damit Spieler ohne Schlossknacken-Skill-Karten die Quest einfacher abschließen können.
  • Die übersehene Aufseherin: Die Aufseherin wird nun einen Kampf verlassen und sich Richtung Spieler bewegen, wenn sie zu weit entfernt ist.
  • Projekt Paradies: Ein Fehler wurde behoben, der den Abschluss von „Projekt Paradies“ nach dem Töten des Alpha-Raubtiers verhindern konnte.
  • Zufällige Begegnungen: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass Spieler bei einer zufälligen Begegnung mit einem Siedler-Lehrling nach der Anwahl von Dialogoptionen mit Raider-Thematik keine Beute erhalten.
  • Safeknacker: Spieler müssen das Schloss an der Krankenhaus-Kiste nicht mehr knacken, um an das „Patrouille 4“-Holoband zu kommen.
  • Gelüftete Geheimnisse: Duchess führt ihren Nach-Vault-79-Einbruch-Dialog nicht mehr aus, bevor Spieler „Gelüftete Geheimnisse“ abgeschlossen haben.
  • Gelüftete Geheimnisse: Nach Abschluss des „Löse die Situation mit Johnny“-Ziels endet nun wie vorgesehen die Konversation zwischen ihm und den Spielern.
  • Gelüftete Geheimnisse: Das Vault-79-Aufzug-Code-Ziel erscheint bei der Rückkehr zum Aufzug nun korrekterweise wieder.
  • Gelüftete Geheimnisse: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass Teammitglieder hinaus nach Appalachia befördert werden, wenn der Teamleiter den Aufzug zur Gold-Betriebszentrale betritt.
  • Bündnis mit Crater: Meg zwingt die Spieler nicht mehr zum Gespräch, wenn sie es vor der Entscheidung, sich auf die Seite der Raider zu schlagen oder nicht, verlassen.
  • Seltsame Bettnachbarn: Frühzeitig in den Besitz des Fotos von Rosalynns Gedenkstätte zu kommen, blockiert nun nicht mehr den Fortschritt von „Seltsame Bettnachbarn“.
  • Seltsame Bettnachbarn: Während „Seltsame Bettnachbarn“ erhaltene Questgegenstände werden nun wie vorgesehen nach Abschluss der Quest entfernt.
  • Seltsame Bettnachbarn: Ein neues Questziel wurde hinzugefügt, das die Spieler dazu bringt, die vorausgesetzte Quest „Signalstärke“ abzuschließen, bevor sie mit „Seltsame Bettnachbarn“ weitermachen.
  • Gemeinsam stark: Pollys Kopf verursacht nun korrekterweise Schaden im V.A.T.S. und fügt erhöhten Schaden in Abhängigkeit davon zu, wie oft er aufgeladen wurde.
  • Cranes Schicksal: Mort scheint nun während einer Szene mit Roper im Wayward nicht mehr inaktiv herumzustehen.
  • Cranes Schicksal: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass das Ziel „Finde Cranes Schatz“ in der Quest-Beschreibung im Pip-Boy bestehen blieb.
  • Der alte Weston-Trick: Das Blindgänger-Sprenghalsband wird nun nach Abschluss der Quest korrekterweise von Charaktermodellen entfernt.
  • Die Neuankömmlinge: Der Quest-Tracker zeigt unter bestimmten Bedingungen nicht mehr zwei „Sprich mit der Aufseherin“-Ziele an.
SOUND
  • Soundeffekte: Der Stanley-Skin für Grognaks Axt spielt nun keine doppelten Soundeffekte mehr ab, wenn er ausgerüstet oder zwischen Ego- und Verfolgerperspektive umgeschaltet wird.
  • Soundeffekte: Wiederholt an die Goldpresse zu treten und sie zu verlassen, führt nicht mehr dazu, dass mehrere überlappende Soundeffekte abgespielt werden.
BENUTZEROBERFLÄCHE
  • Steuerung: Während des Versuchs einer Schnellreise im Kampf den Pip-Boy zu öffnen, führt nun nicht mehr dazu, dass die Steuerung nicht mehr reagiert.
  • Fadenkreuze: Verändern sich nun korrekterweise zu einem offenen Quadrat, wenn sie über Gegenstände wandern, mit denen die Spieler interagieren oder die sie aufheben können.
  • Fanfare: Schatzanleihen lassen nun nicht mehr die Legendärer-Gegenstand-Fanfare ertönen, wenn sie aus der Lagerkiste entfernt werden.
  • Einloggen: Beim Versuch, ein Bethesda.net-Konto mit Fallout 76 zu verknüpfen, wird das Passwort-Feld nun nach der Eingabe eines falschen Passworts korrekterweise geleert.
  • Menüs: Mehrere Fehler wurden behoben, die dazu führen konnten, dass das Favoriten-Menü plötzlich erscheint, während das Emotes-Menü geöffnet ist.
  • Benachrichtigungen: Das Ausrüsten von Kopfbedeckungen durch Halten der Aktionstaste führt nun nicht mehr zu der Fehlermeldung „Gegenstand kann nicht ausgerüstet werden“.
  • Pip-Boy: Beim Wechsel zu einem leeren Reiter im Pip-Boy bleibt die Gegenstandswerte-Karte nicht länger bestehen.
  • Drücken und Halten: Die Aktionstaste zum Ausrüsten, Lernen oder Konsumieren eines in der Welt befindlichen Gegenstands funktioniert nun konsequenter.
  • Quests: Von Spielern im Pip-Boy abgelehnte Tagesquests erscheinen nun nicht mehr automatisch wieder, nachdem sie sich ab- und wieder anmelden.
  • Quests: Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass beim Anzeigen „Sonstiger Quests“ auf der Map ein Platzhalter-Text dargestellt wurde.
  • Quests: Im Hauptquest-Reiter des Pip-Boys verschwindet „Rückeroberungstag“ nun nicht mehr aus dem „Abgeschlossen“-Bereich.
  • Sortieren: Die Sortieroption fürs Verderben sortiert nun Hilfsgegenstände korrekterweise nach ihrem verbliebenen Zustand.
  • Für Suche markieren: Das Lupen-Symbol erscheint nun korrekterweise auf in der Welt platzierten Schrottgegenständen, die Komponenten enthalten, welche die Spieler zur Suche markiert haben.
  • Handel: Spieler können jetzt Gegenstände untersuchen, wenn sie mit anderen Spielern handeln.
  • Verkaufsautomaten: Stapel von Holobändern der US-Regierung zur Anforderung eines Vorratsabwurfs oder technische Daten verschwinden nun nicht mehr manchmal, nachdem sie einem Verkaufsautomaten zugewiesen werden.
  • Werkbänke: An der Bastelwerkbank reichen die Vorschaubilder von Funk-Vakuumröhren nicht mehr über die Ränder des Bildschirms hinaus.
WELT
  • Cranberry Bog: Im Cranberry Bog bleibt der Wendigokoloss nicht mehr in den Gräben hängen.
  • Wald: Auf der Straße nahe Slocum’s Joe bleibt der Wendigokoloss nicht mehr im Geländer hängen.
  • Wald: Ein Gelände-Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass Spieler vor Lacey und Isela außerhalb von Vault 76 zu schweben schienen.
  • Savage Divide: Die Kellertür im Bed & Breakfast am Berg verschließt sich nicht mehr von selbst, wenn Spieler die Gegend verlassen und wieder zurückkehren.
  • Siedlungen: In NPC-Siedlungen wie Crater, Foundation oder Big-Bend-Tunnel Ost spawnen keine Yao Guai und Verbrannte mehr.
  • Toxic Valley: Eine nichtfunktionale Luke an der Apotheke in Clarksburg wurde entfernt.
  • NPCs: Probleme bei der Pfadfindung diverser NPCs in der Welt wurden korrigiert.

NUCLEAR WINTER – FEHLERBEHEBUNGEN

  • C.A.M.P.: Die Liste herstellbarer und nicht-herstellbarer Atomic-Shop-Objekte in Nuclear Winter wurde aktualisiert.
  • C.A.M.P.: Ein nichtfunktionaler Activator wurde von der in Nuclear Winter hergestellten Verwertungskiste entfernt.
  • Lokalisierung: Fehlende Zeichen auf dem Nuclear-Winter-Kartenabstimmungsbildschirm der japanischen Spielversion wurden wiederhergestellt.
  • Skill-Pakete: Nuclear-Winter-Skill-Karten-Pakete wurden aus den Abenteuermodus-Quests, wo sie als Belohnung dienten, entfernt.

 

 

Quelle: Bethesda

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.