Diablo 4 Update 1.3.3 – Patch Notes und Vampirische Mächte am 5. März

Diablo 4 Update 1.3.3

In der Welt von Diablo IV, einem Reich, das von Dunkelheit und Chaos beherrscht wird, steht eine neue Herausforderung bevor! Mit dem neuesten Diablo 4 Update 1.3.3, das auch liebevoll „The Gauntlet“ genannt wird, bringt Blizzard Entertainment eine Fülle von Neuerungen und Verbesserungen.

Mit diesem neuen Patch soll das Spielerlebnis auf ein neues Level angehoben werden. Wir tauchen mit euch zusammen tief in die Patch Notizen ein und geben euch einen detaillierten Überblick über das, was die Spieler erwartet.

Update-Termin und Download-Details

Das Update 1.3.3 wird heute im Laufe des Tages veröffentlicht, wobei die genaue Uhrzeit noch bekannt gegeben wird. Spieler können jedoch mit einer Verfügbarkeit gegen frühen Abend rechnen. Das Update wird automatisch heruntergeladen, sobald es verfügbar ist, sodass die Spieler sofort in die neuen Inhalte eintauchen können.

 

Diablo 4 Update 1.3.3 Patch Notes

Ein neues Zeitalter der Dunkelheit und des Blutes

Vampirische Mächte kehren zurück: Mit dem Update 1.3.3 erleben Spieler die Rückkehr ausgewählter vampirischer Mächte aus der Saison des Blutes, diesmal mit Anpassungen, die sie an die aktuelle Spielbalance angleichen. Diese Mächte, nun verfügbar als legendäre Aspekte, versprechen eine neue Ebene strategischer Tiefe und Vielfalt im Kampf gegen die Schrecken Sanktuarios.

Balance-Änderungen, die das Schlachtfeld verändern

Das Update bringt eine Vielzahl von Anpassungen, um das Spielerlebnis ausgewogener und spannender zu gestalten. Hier sind einige der signifikantesten Änderungen:

  • Einzigartige Gegenstände und legendäre Aspekte: Von der Erhöhung des Schadens gegen unterkühlte Gegner bis hin zu verbesserten Ressourcen-Rückerstattungen – das Update feilt an der Balance einzigartiger Gegenstände und Aspekte, um die Vielfalt und Effektivität im Kampf zu erhöhen.

  • Klassen-spezifische Anpassungen: Jede Klasse erhält spezifische Updates, die ihre einzigartigen Fähigkeiten und Spielstile betreffen. Ob es um die Erhöhung des Schadens für den Barbar oder um verbesserte Fähigkeiten für den Druiden geht – jede Klasse wird gestärkt und erhält neue Möglichkeiten, sich auf dem Schlachtfeld zu beweisen.

Diablo 4 Patch Notes 1.3.3

Die Kunst des Krieges neu definiert

Barbaren: Mehr Wut, mehr Schaden. Die Barbarenklasse sieht eine Erhöhung des Schadens und der Wutgewinnung für Schlüsselangriffe, was sie noch furchteinflößender macht.

Druiden: Mit verbesserten Fähigkeiten wie Erdspieß und Windschere wird der Druide noch vielseitiger und mächtiger in der Umwandlung der natürlichen Elemente zu seinen Gunsten.

Totenbeschwörer: Die Macht der Untoten wächst, mit erhöhtem Schaden für Skelettplänkler und Golems, was die Totenbeschwörer zu noch gefährlicheren Meistern des Todes macht.

Zauberer: Die Zaubererklasse erhält signifikante Verbesserungen an Fähigkeiten wie Flammentod und Hydra, was ihre zerstörerische Macht weiter verstärkt.

Jäger: Mit Anpassungen an Fähigkeiten wie Herzsucher und Klingensturm wird die Agilität und Schadensausgabe der Jägerklasse optimiert.

Das war eine Zusammenfassung der Patch Notes vom 5. März 2024, zum Diablo 4 Update 1.3.3. Die komplette Liste findet ihr unter der Quelle.

Habt ihr euch schon über das kommende Lunare Erwachen Informiert? Wann das Event startet und was es in Diablo IV verändern wird, das erzählen wir euch hier.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.