Diablo 4 Update 1.3.1 – Patch Notes zum 1. Februar enthüllt

Blizzard und die zuständigen Community-Manager, haben am späten Abend eine Ankündigung gemacht! Das neue „Diablo 4 Update 1.3.1“ ist im Anmarsch! Wir sagen euch, wann der Patch kommt und was er alles im Gepäck hat!

Diablo 4 Update 1.3.1

Obwohl erst das jüngste „Diablo 4 Update 1.32 / 1.3.0“ veröffentlicht wurde, steht der nächste Patch bereits in der Pipeline! Laut dem offiziellen Twitter Post und dem Eintrag auf der Hauseigenen Webseite, kommt schon in wenigen Stunden das nächste Update!

Am 1. Februar soll das „Diablo 4 Update 1.3.1“ veröffentlicht werden. Allem Anschein nach wird es wieder ein Client Patch für alle Plattformen sein. Somit können PS4 Spieler und Spielerinnen mit dem PS4 Update 1.33 rechnen und wer auf der PlayStation 5 spielt, muss Update 1.000.032 herunterladen.

Die Liste der Anpassungen ist wieder sehr umfangreich und mit von der Partie, sind viele Fehlerbehebungen für die „Season des Konstrukts“ in Diablo IV.

Wann kommt das Update 1.3.1 für Diablo 4? Wie bereits erwähnt, der passende Patch soll am 1. Februar ausgerollt werden. Die genaue Uhrzeit wurde nicht genannt.

 

Diablo 4 Update 1.3.1 | 1.032 | 1.33 Patch Notes

Aktualisierungen zu Spielmechaniken und Balance

  • Verminderung des Heilungseffekts bei Monstern mit dem Affix „Vampirisch“:

    • Weltstufe I: Reduzierung von 10 % auf 5 %.
    • Weltstufe II: Reduzierung von 20 % auf 10 %.
    • Weltstufe III: Reduzierung von 35 % auf 15 %.
    • Weltstufe IV: Reduzierung von 50 % auf 25 %.
    • Entwicklerkommentar: Zukünftige Erweiterung des „Vampirisch“ Affixes mit einem visuellen Effekt für Projektilangriffe.
  • Anpassungen am „Unterdrücker“ Affix:

    • Aktivierungszeit des Unterdrückungsfeldes auf 6 Sekunden begrenzt (Aktivität 50–75 %).
    • Möglichkeit zur Unterbrechung des Feldes bei Betäubung, Einfrieren, Niederschlag oder Benommenheit des Monsters.
  • Optimierungen in Dungeons:

    • Anpassungen an Layout und Monster-Erscheinungen.
    • Alptraumdungeonsiegel zeigen nun die Monsterstufe an.

 

Saison des Konstrukts – Verbesserungen bei Fertigkeiten des Seneschalls:

  • Erhöhung des Schadens bei verschiedenen Fertigkeiten:

    • Kreisen, Dreschen, Pfählen, Fokus-Feuer, Blitzschlag: Schadenserhöhung um 30 %.
    • Auflauern, Glühwürmchen, Orkan: Schadenserhöhung um 20 %.
    • Rekonstruktion: Erhöhung der Heilung von 22 % auf 32 % (Stufe 1) und von 40 % auf 50 % (Stufe 10).
  • Schadenserhöhung bei Unterstützungsfertigkeiten:

    • Kalte Unterstützung, Blutungs-Unterstützung, Stromschlag-Unterstützung, Gift-Unterstützung, Dämmerungs-Unterstützung, Verbrennungs-Unterstützung: Erhöhung des Schadens von 50 % auf 60 % der unterstützten Fertigkeit.

 

Behebung von Fehlern und Verbesserungen:

  • Barrierefreiheit:

    • Korrekturen am Screenreader für bessere Zugänglichkeit und Nutzererfahrung.
  • Saison des Konstrukts – Fehlerbehebungen:

    • Behebung von Fehlern bezüglich saisonaler Quests, NPCs und Dungeon-Erlebnissen.
  • Gameplay:

    • Korrekturen an Fertigkeiten und Effekten für ein ausgeglichenes Spielerlebnis.
  • Dungeons und Stützpunkte:

    • Fehlerbehebungen, die Fortschrittsblockaden und Spielstörungen verhindern.
  • Benutzeroberfläche und User Experience:

    • Diverse Korrekturen zur Verbesserung der Benutzeroberfläche und der allgemeinen Spielerfahrung.
  • Sonstige Fehlerbehebungen und Optimierungen:

    • Behebung von Fehlern in verschiedenen Spielbereichen zur Verbesserung von Leistung, Stabilität und Tonqualität.

 

Die neuesten Anpassungen und Fehlerbehebungen im „Diablo 4 Update 1.3.1“ zeigen ein klares Bestreben, das Spielerlebnis in vielerlei Hinsicht zu verbessern. Von der Ausgewogenheit in den Spielmechaniken bis hin zur Barrierefreiheit legt das Entwicklerteam einen deutlichen Fokus auf Fairness, Zugänglichkeit und Spielspaß. Die Reduzierung der Heilungsrate des „Vampirisch“ Affixes und die Anpassungen beim „Unterdrücker“ Affix demonstrieren eine Anstrengung, das Spiel herausfordernder und strategischer zu gestalten. Ebenso tragen die Erhöhungen des Schadens bei den Seneschall-Fertigkeiten zu einem dynamischeren Kampfsystem bei.

Die Behebung zahlreicher Fehler, insbesondere in Bezug auf die Saison des Konstrukts, Gameplay, Dungeons, Benutzeroberfläche und Kooperationsspiel, zeigt ein Engagement für Qualität und Stabilität. Diese Anpassungen dienen nicht nur der Verbesserung des Spielgefühls, sondern auch der Gewährleistung einer konsistenten und fehlerfreien Spielerfahrung.

Insgesamt tragen diese Updates wesentlich dazu bei, das Spiel für eine breitere Spielerschaft attraktiver und zugänglicher zu machen, während sie gleichzeitig für Veteranen neue Herausforderungen und Spannung bieten.

Das war eine Zusammenfassung der Patch Notes vom 1. Februar 2024, zum Diablo 4 Update 1.3.1. Die komplette Liste findet ihr unter der Quelle.

Habt ihr euch schon über das kommende Lunare Erwachen Informiert? Wann das Event startet und was es in Diablo IV verändern wird, das erzählen wir euch hier.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.