Diablo 4: Update 1.27 bringt Zirs Schlachthaus – Patch Notes

Diablo 4 1.1.4

Blizzard hat kürzlich Diablo 4 Update 1.27 (PS5-Version 1.027) veröffentlicht, welches das neue Endgame-Dungeon Zirs Schlachthaus und eine Reihe von Fehlerbehebungen mit sich bringt. Dieses Update, auch als Version 1.2.3 bezeichnet, führt das Zirs Schlachthaus Dungeon am 5. Dezember ein.

Im Schlachthaus kämpfen die Spieler gegen Legionen von Zirs Dienern und müssen sich in einem Rennen gegen die Zeit beweisen. Das Event wird schwieriger sein als Stufe 100 Alptraumdungeons und ist in 25 Levels unterteilt, wobei die Spieler 10 Minuten Zeit für einen Durchlauf haben. Für den ersten erfolgreichen Durchlauf gibt es die neue „Tears of Blood“ Glyphe als Belohnung.

Das „Diablo 4 Update 1.27 / 1.027“ steht ab sofort bereit zum Download! Je nachdem auf welcher Plattform ihr spielt, werdet ihr unterschiedliche Versionsnummern angezeigt bekommen. Die Dateigröße liegt bei 1,957 GB auf der PlayStation 5. Auf anderen Plattformen kann die Größe des Downloads abweichen.

 

Diablo 4 Update 1.027 | 1.27 Patch Notes

Neue Spielfunktionen

  • Ab dem 5. Dezember entfaltet sich in Diablo 4 ein neues Spielerlebnis: Stellt euch im Schlachthaus von Zir.
  • Das Verzauberungsmenü bietet jetzt die Option „Mögliche Affixe ansehen“, um eine vollständige Übersicht der Affixe zu erhalten.
  • Die Erfahrung für Glyphen auf den meisten Alptraumstufen wurde angepasst, mit Erhöhungen ab Stufe 30 bis 100, um das Spielerlebnis zu verbessern.
  • Unterstützung für NVIDIA Reflex-Technologie wurde hinzugefügt und kann in den Spieleinstellungen aktiviert werden.

 

Behobene Fehler

Barrierefreiheit

  • Fehler behoben, der die Funktionsweise des Screenreaders bei Vampirischen Mächten und auf dem Steam Deck beeinträchtigte.

 

Dungeons

  • Behebung verschiedener Dungeon-bezogener Probleme, wie die Mechanische Kiste in der Bastion des Glaubens und Herausforderungen im Zerfallenen Tempel.

 

Gameplay

  • Verschiedene Gameplay-Probleme wurden behoben, einschließlich Angriffen des Echos von Lilith und Verhaltensweisen von Schatzgoblins.

 

Saison des Blutes

  • Behebung von Fehlern in der Saison des Blutes, einschließlich des Verschwindens von Bluterntern und Problemen mit Samen des Hasses.
  • Problem behoben, bei dem Duriel in der Boss-Arena nicht korrekt erschien.

 

Im Bereich Fehlerbehebung adressiert das Update eine Vielzahl von Aspekten. Dazu gehören Verbesserungen der Zugänglichkeit, wie die Korrektur eines fehlerhaften Screenreaders auf dem Steam Deck. In den Dungeons wurden Probleme mit dem Mechanischen Kasten und der Idolzerstörung behoben. Auch das unerwartete Verhalten von Feinden und Gegenständen gehört der Vergangenheit an.

Für die „Season of Blood“ wurden spezifische Fehler korrigiert. Dazu zählt das schnelle Verschwinden von Bluterntern sowie das wiederholte Spawnen von Feinden in Co-Op-Situationen.

Verbesserungen in der Benutzeroberfläche und Benutzererfahrung runden das Update ab. Dazu gehört die Behebung von Problemen bei der Anzeige von Kartenüberlagerungen und die Korrektur ungenauer Tooltips.

 

 

Das war eine Kurze Zusammenfassung der Patch Notes vom 5. Dezember. Die komplette Liste findet ihr unter der Quelle.

Quelle: Blizzard

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.