Call of Duty: Black Ops 4 – Preload startet Morgen

call of duty bo4 cover

UPDATE: Die PS4 Version soll für Vorbesteller ab dem 10. Oktober heruntergeladen werden können! Zudem wurden die PS4 Trophäen veröffentlicht!

Call of Duty: Black Ops 4 Battle Royale-Modus „Blackout“ wird beim Start eine FPS-Sperre haben. Der Entwickler Treyarch hat auch das Datum zum Preload für die Vorbesteller bekannt gegeben.

Wann startet der Preload? Der Preload, so Treyarch, wird ab dem 9. Oktober verfügbar sein, aber nicht für alle.

Nur Spieler, die ihre PC-Version von CoD: BO4 im Battle.net vorbestellt haben, können am Dienstag den Preload für das Spiel starten. Das hat Treyarch auf Reddit bestätigt.

Die Fragen der Spieler, wann der Preload für PS4 und Xbox One beginnen wird, ließen den Entwickler zunächst unbeantwortet. Call of Duty: Black Ops 4 wird am 12. Oktober online sein.

 

FPS-Sperre für den Blackout-Modus

Wie hoch ist die FPS? Für die meisten Spieler ist das „FPS-Lock“ ein Dorn im Auge, aber im Fall von CoD: BO4 müssen sich die Fans nicht zu viele Gedanken machen. Die Obergrenze des FPS wird zunächst 120 betragen.

In den ersten Tagen will Treyarch das Limit auf 144 FPS erhöhen und dann komplett entfernen.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.