Assassin’s Creed Shadows Artwork-Leak enthüllt spielbare Charaktere

Die Gaming-Community und Assassin’s Creed Fans sind in Aufruhr: Ubisoft wird heute Abend, einem spannungsgeladenen Mittwoch, den neuesten Teil seiner legendären Serie, „Assassin’s Creed Shadows“, mit einem ersten Trailer präsentieren. Bereits im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Enthüllung sorgt ein durchgesickertes Artwork für Furore, das die langersehnten Spekulationen über die Charaktere zu bestätigen scheint.

Assassin’s Creed Shadows Ankündigung

Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche, und diverse Quellen sprachen von der Einführung zweier spielbarer Charaktere in „Assassin’s Creed Shadows“, auch bekannt als „Assassin’s Creed Red“. Diese Charaktere, ein Samurai und eine junge Shinobi, sind nun auf dem geleakten Artwork zu sehen. Die Tatsache, dass Ubisoft in den letzten Stunden versucht hat, das Artwork mittels Urheberrechtsansprüchen aus dem Netz zu entfernen, verstärkt nur die Glaubwürdigkeit dieser Bilder.

 

Hintergrund der Charaktere

Die Geschichte hinter den Charakteren ist ebenso faszinierend wie ihre Darstellung. Der Samurai könnte nach unbestätigten Berichten Yasuke sein, ein afrikanischer Einwanderer, der im Japan des 16. Jahrhunderts lebte und der Legende nach der erste nicht-japanische Samurai wurde. Er diente unter Daimyo Oda Nobunaga und hat sich in der Geschichte als markante Figur etabliert.

Auf der anderen Seite haben wir Naoe Fujibayashi, eine Shinobi, die durch persönliche Tragödien geformt wurde. Ihre Geschichte beginnt mit dem brutalen Mord an ihrem Vater durch ein Mitglied eines geheimnisvollen Ordens, was sie auf einen dunklen Pfad der Rache führt. Auf ihrer Reise kreuzen sich ihre Wege mit denen von Yasuke, was zu einer ungewöhnlichen und dynamischen Partnerschaft führt.

Spielerische Umsetzung und erwartete Neuerungen: Die Spieler können eine tiefgründige Erzählung und eine umfangreiche Spielwelt erwarten, die die reiche Geschichte Japans und die komplexen Beziehungen der Charaktere erkundet. Ubisoft hat bisher nur angedeutet, dass der heute Abend vorgestellte Trailer hauptsächlich cinematisch sein wird, was die Spannung auf die bevorstehende Gameplay-Enthüllung weiter steigert. Laut dem bekannten Insider Tom Henderson könnte das erste Gameplay-Material im Juni während der „Ubisoft Forward“-Veranstaltung präsentiert werden.

Technologische Aspekte und Veröffentlichungspläne: „Assassin’s Creed Shadows“ ist aktuell für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X/S in Entwicklung. Die Veröffentlichung ist, laut einem kürzlich durchgesickerten Leak, für den 15. November 2024 geplant. Dies stellt Ubisoft vor die Herausforderung, das Spiel rechtzeitig fertigzustellen und den hohen Erwartungen der Fans gerecht zu werden.

Abschluss und Ausblick: Die heutige Enthüllung von „Assassin’s Creed Shadows“ könnte ein Wendepunkt für die Serie sein, der die Art und Weise, wie narrative und spielerische Elemente integriert werden, neu definieren könnte. Fans der Serie und neue Spieler gleichermaßen warten gespannt auf weitere Details, die möglicherweise bereits heute Abend gelüftet werden. Wie gewohnt können Interessierte die Veranstaltung über offizielle Streams live verfolgen und Teil der aufregenden neuen Kapitel in der Geschichte von Assassin’s Creed werden.

Weitere Neuigkeiten zum kommenden Rollenspiel, findet ihr auf unserer Assassin’s Creed Shadows Themenseite.

Quelle: X (Twitter)

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.