Assassins Creed Origins: Krokodilstränen – Nebenquest

Das Nebenquest „Krokodilstränen “ ist ein optionales Ziel im DLC Der Fluch der Pharaonen. Wir zeigen euch die Komplette Quest, auch wenn sie Kurz und einfach ist.

Ort: Nomos Ta-Seti
Level: 48
EXP: 6000

 

Krokodilstränen – Nebenquest

Das Quest ist Südlich von Theben auf der Karte Markiert, geht dorthin und sprecht mit mit dem Mann. Er erzählt euch von dem Gott Sobek, er soll nicht weit entfernt gegen Soldaten und Wilderer kämpfen, geht also los und findet Sobek. Knapp 100 Meter entfernt findet ihr ihn.

Es ist jedoch nicht der echte Gott, es ist ein Mann welcher sich als Sobek verkleidet hat und gegen die Soldaten und Wilderer kämpft.

Eurer nächstes Ziel ist es den Anführer der Wilderer zu finden, geht in das feindliche Lager (Anleger der Jäger) und tötet das Markiert Ziel. Anschließend geht es zurück zu dem Jäger.

Ihr erfahrt das der Anführer überlebt hat und sich zum Swenu-Außenposten zurückgezogen hat. Das gesuchte Lager wird auf der karte Markiert, es befindet sich etwas Südöstlich von dem Jäger.

Dort angekommen müsst ihr Senu losschicken um das Ziel ausfindig zu machen, bei dieser Gelegenheit könnt ihr auch alle Wachen in dem Lager Markieren. Wenn ihr euch von hinten anschleicht könnt ihr den Anführer und die Wachen recht schnell ausschalten, bestätigt seinen Tod und die Quest ist erledigt.

Weitere Lösungen, Tipps und Rätsel Lösungen zum DLC „Fluch der Pharaonen“ findet ihr in unserer speziellen Komplettlösung zur Erweiterung.

 

Krokodilstränen – Video