Rise of the Ronin Update 1.003: Weiterer Feinschliff am 4. April

Team Ninja hat das zweite Live-Update für Rise of the Ronin veröffentlicht! Was heute alle Verbessert wird, das verraten wir euch im Changelog zum Update 1.003.

Rise of the Ronin Update 1.002

Die kreativen Köpfen bei Team Ninja haben das nächste Update für Rise of the Ronin veröffentlicht! Kurz vor dem anstehenden Wochenende, erhalten wir einen weiteren Feinschliff für das Action-Rollenspiel.

Das „Rise of the Ronin Update 1.003“ steht ab sofort bereit zum Download. Es verspricht, die bereits tiefgründige Welt des Spiels weiter zu verfeinern und zu bereichern. Lasst uns mal schauen was es heute an Anpassungen gibt.

 

Rise of the Ronin Update 1.003 Changelog

Obwohl spezifische Patch-Notizen von Sony oder Team Ninja noch ausstehen, ist die Erwartungshaltung unter den Fans enorm. Basierend auf vorherigen Updates und der engagierten Community-Kommunikation, könnten wir uns auf eine Reihe von Verbesserungen freuen, die von Bugfixes bis hin zu Gameplay-Optimierungen reichen.

Die Details zur Aktualisierung wurden von Team Ninja bereitgestellt:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler nach dem Online-Mehrspielermodus nach Yokohama zurückgeschickt wurden und nicht nach Edo zurückkehren konnten.
    – Gespeicherte Daten mit diesem Problem werden nach der Anwendung dieses Updates behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Schatztruhen im Chiba Dojo und in der Militärakademie in Edo geöffnet waren, bevor sie entdeckt wurden, was dazu führte, dass sich die Sammelrate nicht erhöhte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Gewehr unbrauchbar werden konnte, wenn man den Pfeil-/Steingutkugel-/Feilenrohrtyp wechselte und gleichzeitig die Sekundärwaffe auf das Gewehr umstellte.
    – Gespeicherte Daten mit diesem Problem werden nach der Anwendung dieses Updates behoben.

Unseren ausführlichen Trophäen Leitfaden zu „Rise of the Ronin“ findet ihr hier!

Quelle: X (Twitter)

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.