Nintendo Switch Update 18.1.0: Twitter Funktionen fällt Weg!

Nintendo hat kürzlich das Update 18.1.0 für die Nintendo Switch veröffentlicht. Dieses Update bringt eine bedeutende Veränderung mit sich: Die Twitter-Integration wurde entfernt. Was bedeutet das für euch? Hier sind die wichtigsten Details und Patch Notes dieses Updates.

Nintendo Switch Update 18.1.0

Wenn ihr leidenschaftliche Switch-Spieler seid und gerne eure Gaming-Momente auf Twitter teilt, gibt es jetzt eine große Änderung, die euch betrifft. Mit dem neuesten Update 18.1.0 hat Nintendo die Möglichkeit entfernt, direkt von der Switch aus auf Twitter zu posten. Das Update enthält jedoch noch weitere wichtige Änderungen und Verbesserungen, die wir euch hier vorstellen.

 

Nintendo Switch Update 18.1.0 Patch Notes

Twitter-Integration entfernt

  • Ab sofort könnt ihr keine Screenshots oder Videos mehr direkt von eurer Switch auf Twitter teilen.
  • Diese Änderung betrifft auch das Teilen von Super Smash Bros. Ultimate-Screenshots auf Smash World.

 

Allgemeine Systemverbesserungen

  • Das Update enthält diverse kleinere Anpassungen, die die allgemeine Systemstabilität der Konsole erhöhen sollen.
  • Diese Verbesserungen sorgen dafür, dass eure Switch reibungsloser läuft und weniger Abstürze oder Fehler auftreten.

 

Sicherheitsupdates

  • Mit dem Update werden auch einige Sicherheitslücken geschlossen, um eure persönlichen Daten und Spielstände besser zu schützen.
  • Diese Maßnahmen sind Teil von Nintendos kontinuierlichem Bestreben, die Sicherheit ihrer Plattformen zu gewährleisten.

 

Benutzererfahrung

  • Es gibt kleinere Optimierungen in der Benutzeroberfläche, die die Navigation und Nutzung der Konsole noch intuitiver machen sollen.
  • Dazu gehören verbesserte Ladezeiten und eine schnellere Reaktion auf Eingaben.

 

Die Entscheidung, die Twitter-Integration zu entfernen, folgt einem Trend, den auch andere Plattformen wie PlayStation schon vorher eingeschlagen haben. Viele Spieler sind gespannt, wie Nintendo künftig die sozialen Interaktionen auf der Switch gestalten wird. Vielleicht erwartet uns in naher Zukunft eine neue Möglichkeit, unsere Gaming-Erlebnisse zu teilen, die besser zu den aktuellen Trends passt.

Das Nintendo Switch-Update 18.1.0 bringt bedeutende Änderungen und Verbesserungen mit sich, von der Entfernung der Twitter-Integration bis hin zu allgemeinen Systemoptimierungen. Auch wenn es für einige Spieler ungewohnt sein mag, keine Screenshots mehr direkt auf Twitter posten zu können, bietet das Update dennoch zahlreiche Vorteile in puncto Stabilität und Sicherheit. Bleibt gespannt, was Nintendo als nächstes plant und genießt weiterhin eure Spielzeit auf der Switch!

Das war alles, mehr hat Nintendo nicht dazu geteilt. Die Informationen wurden über die offizielle Webseite geteilt.

Weitere Meldungen zur Switch und deren Videospiele, findet ihr auf unserer Themenseite.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.