Forspoken: Update 1.04 behebt Fehler mit der Kamera

Heute gibt es eine weitere Korrekturschleife zum Action-Rollenspiel Forspoken! Was der neue Patch 1.04 Verbessert, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Forspoken Screenshot

Square Enix und die zuständigen Entwickler haben heute das Update 1.04 für „Forspoken“ veröffentlicht. Es werden überwiegend Probleme behoben die auf dem PC Auftreten, ansonsten sind es allgemeine Optimierungen, nichts besondereres.

Das „Forspoken Update 1.04“ steh ab sofort bereit und kann heruntergeladen werden. Die Dateigröße liegt bei 368 MB auf der PlayStation 5!

 

Forspoken Update 1.04 Patch Notes

Technische Probleme:
・Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich die Kamera unbeabsichtigt bewegt, wenn bestimmte Xinput-Geräte als Controller verwendet werden.

(PC-Version)
・Es wurde ein Problem behoben, bei dem die FSR-Einstellung beim Neustart des Spiels automatisch auf Normal wechselt, wenn FSR, DLSS und 3D-Auflösung auf eine bestimmte Einstellung eingestellt sind.

(PC-Version)
・Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Spiel ein unbeabsichtigtes Verhalten zeigte, wenn der DualSense Edge™-Wireless-Controller von PlayStation®5 mit dem PC verbunden war. (PC-Version)
・Verschiedene kleinere Korrekturen.

Funktionsaktualisierungen:
・Die Textschriftart für traditionelles/vereinfachtes Chinesisch wurde geändert.
・Der Systemtext, der angezeigt wird, wenn bestimmte Elemente freigeschaltet werden, wurde aktualisiert.
・Der Systemtext, der mit dem Bugfix-Update der Mauskonfiguration von Patch 1.03 einhergeht, wird jetzt angezeigt in allen Sprachen.
・Kleinere Optimierung für bestimmte Funktionen.

 

 

Weitere Meldungen zum kommenden Rollenspiel findet ihr auf unserer Übersichtsseite.