Final Fantasy 7 Rebirth Update 1.020 bringt bessere Grafik und Leistung!

Das erste Größere Live-Update für „Final Fantasy 7 Rebirth“ ist da! Das Update 1.020 beschert Cloud und Tifa verbesserte Grafik und Framerate! Wir zeigen euch das offizielle Changelog vom 21. März!

Final Fantasy 7 Rebirth Update 1.020

Final Fantasy Fans Aufgepasst: Square Enix rollt das neueste Update für unser geliebtes Final Fantasy 7 Rebirth aus – das Update 1.020! Dieses Update ist nicht einfach nur eine kleine Anpassung, es ist ein Meilenstein, der neue Leistungsmodi einführt und das Spielerlebnis auf eine neue Stufe hebt. Als leidenschaftlicher Fan und Beobachter der Entwicklungen rund um FF7 Rebirth, freue ich mich ungemein, euch durch die spannenden Neuerungen dieses Updates zu führen.

Das neue „Final Fantasy 7 Rebirth Update 1.020“ steht ab sofort bereit zum Download! Mit einer Dateigröße von 5,767 GB ist es noch kein Schwergewicht aber wenn ihr eine Schlechte Internetverbindung habt, kann es einige Minuten dauern. Lasst uns mal genauer in die Patch Notes schauen!

 

Final Fantasy 7 Rebirth Update 1.020 Patch Notes

Highlights

  • Neue Leistungsmodi: Wähle zwischen höherer Bildrate oder verstärkter Grafikqualität, um dein Spielerlebnis individuell anzupassen.
  • Optimierte Grafikeinstellungen: Genieße verbesserte Schatten, Lichteffekte und Texturen, die Midgar und seine Bewohner noch lebendiger wirken lassen.
  • Balance-Anpassungen: Feinabstimmungen bei der Kampfdynamik sorgen für ein ausgeglicheneres und faireres Spielerlebnis.
  • Fehlerbehebungen: Eine Reihe kleinerer Bugs, die von der Community gemeldet wurden, sind nun Geschichte.

 

Changelog im Detail

  • Tippfehler und Auslassungen wurden in einigen Textpassagen korrigiert.
  • Ein Problem mit dem kontrollierten Charakter wurde behoben, das unter bestimmten Bedingungen auf der Karte auftrat.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Fähigkeiten „Lunatic High“ und „Inspiration des Kriegers“ von Red XIII während des Kampfes leicht abgebrochen werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Feinde während des Kampfes unter bestimmten Bedingungen anhielten.
  • Es wurde ein Fortschrittsproblem behoben, das unter bestimmten Bedingungen in der Quest auftrat.
  • Verbesserte Bildrate und allgemeine Spielstabilität.
  • Den Bildschirmausgabeeinstellungen im Leistungsmodus wurden die Optionen „Scharf“ und „Weich“ hinzugefügt.
  • Verbesserte Grafikqualität.
  • Die umgekehrte Einstellung der Kamera spiegelt sich jetzt im „Gleitmodus“ wider, wenn ein Himmels-Chocobo bedient wird.
  • Die Einstellungen der Rückfahrkamera werden in der Kamera des Ziel-Minispiels widergespiegelt.
  • Verbesserte Unterstützung bei der Führung beim Erklimmen der Ranken am Standort „Mithril-Mine“.
  • Schwierigkeitseinstellungen zum Anpassungsbildschirm für die Minispiele „Condor Fort“ und „Gambit Gears“ hinzugefügt.

 

Die Einführung der neuen Leistungsmodi zeigt, wie ernst Square Enix das Feedback der Community nimmt. Es ist ein Beweis für das Engagement des Entwicklerteams, ein unvergessliches Spielerlebnis zu bieten, das sowohl in technischer Hinsicht als auch in der Erzählung brilliert. Dieses Update bietet eine perfekte Gelegenheit, zurückzukehren und Midgar mit neuen Augen zu sehen, oder für Neueinsteiger, sich in das Abenteuer zu stürzen.

In unserem FFVII Rebirth Trophäen Leitfaden, findet ihr viele weitere Tipps und Anleitungen!

Quelle der Patch Notes: Square Enix

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.