Elden Ring: Runen Farmen Leicht gemacht – Der Goldskarabäus

Goldskarabäus Fundort

Jeder Spieler der nicht gerade mal 24/7 zockt oder eben der Durchschnittliche Spieler kommt in Elden Ring nicht so schnell voran. Das liegt zum einen an dem Hohen Schwierigkeitsgrad und zum anderen an der Größe des Spiels.

Wenn ihr merkt das ein Gebiet oder ein Boss noch zu schwer für euch ist, wollt ihr sicherlich ein paar Stufen Aufsteigen, also Runen Farmen. Um Runen zu Farmen gibt es mehrere orte, welche den meisten Spielern bereits bekannt sind. Was aber noch nicht jeder weiß, es gibt einen Talisman welcher euch rund 30% Boost auf die gezogenen Runen gibt!

Dieser Talisman ist der Goldskarabäus. Ihr findet in in Caelid, in der verlassenen Höhle. Für Niedrig Stufige Spieler kommt es hier zu enormen Problemen, nicht nur das ihr ständig mit der Scharlachfäule infiziert seid, ihr müsst auch den Boss dieses Dungeons besiegen – Reinfäule Ritter (Sicherl und Speer).

Eine Übersicht zu allen Sammlerstücken und Trophäen, findet ihr hier.

 

Verlassene Höhle Eingang

Die Verlassene Höhle findet ihr östlich vom Ort der Gnade Schwelender Wall. Reitet von dort aus nach Osten, bis zu der Schlucht. Stellt euch an die Klippen und schaut auf die andere Seite, sucht nach dem Eingang inmitten der Felswand.

Ihr könnt mit eurem Reittier auf die andere Seite springen oder ihr lauft über den Baumstamm. Welche der beiden Wege ihr nehmt, bleibt euch überlassen.

Solltet ihr neu in Elden Ring sein und noch keinen guten Ort zum Runen Farmen gefunden haben, schaut mal hier.

 

Goldskarabäus Talisman Video Guide