Battlefield 2042 Saison 7: Karte „Haven“ und Sehenswürdigkeiten enthüllt

Wann kommt Battlefield 2042 Season 7? Wir verraten euch den Tag, die Uhrzeit und noch mehr! Details zu der neuen Map „Haven“ und den POIs, also Sehenswürdigkeiten.

Battlefield 2042 Saison 7

In wenigen Tagen beginnt die neue Season 7 im Online-Shooter Battlefield 2042! Passend zu der Nahenden Veröffentlichung, verraten und DICE und Electronic Arts immer mehr Details! So können wir euch heute mehr zu der neuen Map „Haven“ und den neuen „Sehenswürdigkeiten“ Berichten!

Battlefield 2042 Saison 7 tritt mit der Veröffentlichung, betitelt als „Turning Point“, in eine entscheidende Phase ein. Season 7 startet offiziell am Dienstag, den 19. März 2024 und bringt eine Fülle von Neuerungen mit sich. Zu diesen Inhalten gehören eine brandneue Karte, neue Waffen, ein neues Gadget und vieles mehr.

 

Battlefield 2042 Saison 7 Haven und Sehenswürdigkeiten

Mit der Ankunft der siebten Saison von Battlefield 2042 öffnet sich ein neues Kapitel in der Geschichte des Spiels, das die Fans in die unerbittliche Hitze der Atacama-Wüste in Chile entführt. Die neue Karte, „Haven“, ist nicht nur ein Schauplatz für erbitterte Kämpfe, sondern auch ein Zeugnis für die kreative Vision und das Engagement der Entwickler.

 

Die Schlachtfelder von „Haven“

Die Karte „Haven“ bietet eine Vielzahl von Schauplätzen, die jeweils einzigartige taktische Herausforderungen und Möglichkeiten bieten:

  • A: Tankstelle: Ein stark befestigter Punkt, der zusätzlichen Treibstoff für den Kampf um das Guarani-Aquifer sichert. Die umliegende Infrastruktur und die halbzerstörbaren Gebäude bieten zahlreiche Angriffs- und Verteidigungsmöglichkeiten.
  • B: Absturzstelle: Ein düsteres Mahnmal des Konflikts, das die Spieler dazu anregt, ihre Umgebung strategisch zu nutzen. Die verbleibenden Gebäude bieten Deckung, sind aber auch für Fahrzeuge angreifbar.
  • C: Stadtzentrum: Ein einst lebhafter Marktplatz, jetzt still und von den Spuren des Konflikts gezeichnet. Die Gebäude bieten Schutz, sind aber ebenfalls zerstörbar.
  • D: Oase: Ein lebenswichtiger Punkt in der Wüste, nicht nur wegen des Wassers, sondern auch wegen der Lithiumvorkommen, die eine entscheidende Ressource für die siegreiche Fraktion darstellen.
  • E: Kontrollpunkt: Am Rande von El Alicanto gelegen, symbolisiert dieser Punkt die letzte Bastion der Zivilisation in der Region. Die Befestigungen bieten strategische Vorteile, doch der Verlust dieses Gebiets könnte den Zugang zur Stadt und zu Wasserressourcen kosten.

 

 

Die Rückkehr der urbanen Kriegsführung

„Haven“ markiert die Rückkehr zur urbanen Kriegsführung, ein Wunsch, der von der Community immer wieder geäußert wurde. Inspiriert von historischen Schlachtfeldern der Serie, wie Arica Harbor (Bad Company 2), Strike at Karkand (Battlefield 3) und Amiens (Battlefield 1), bietet „Haven“ eine perfekte Mischung aus Infanterie- und Fahrzeugkriegsführung für 64 Spieler.

Die Entwickler von DICE haben es sich zur Aufgabe gemacht, „Haven“ nicht nur als einen weiteren Schauplatz in Battlefield 2042 zu etablieren, sondern als ein lebendiges, atmendes Schlachtfeld, das die Spieler herausfordert, inspiriert und in seinen Bann zieht. Mit handgefertigten Postern und Graffitis, die die verschiedenen Fraktionen repräsentieren, ist jede Ecke von „Haven“ ein Zeugnis der Liebe zum Detail und der Leidenschaft, die in die Schaffung dieser Welt geflossen ist.

Quelle: Eletronic Arts</p>

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.