u-Gi-Oh! Championship Series Turnier in Turin

Samuel Pedigo siegt beim mit 1325 Duellanten besetzten 125. Yu-Gi-Oh! Championship Series Turnier in Turin/Italien. Der 25-jährige aus Dallas (USA) erringt den Sieg bei Konami Digital Entertainment B.V.s prestigeträchtigem 125. YCS Event vom 30. November bis 1. Dezember.

 

Mit seinem Geargia Karakuri-Deck war Pedigo während des gesamten zweitägigen Events gefordert. Nach 15 Runden in einem Feld von 1325 Mitspielern aus ganz Europa, Asien und Nordamerika stand er im Finale schließlich dem 18-jährigen Konrad Grünewald aus Deutschland mit dessen Drachenherrscher-Thema Deck gegenüber. Publikum und Spieler in Turins Lingotto Fiere hielten den Atem an.

 

In einem spannenden Match gelang es Pedigo schließlich, seinen Gegner zu besiegen, indem er „Kaiserliche Eisenmauer“ aktivierte und damit den alles entscheidenden Zug ausführte. Neben dem Titel des 125. YCS Champions gewann er ein Preispaket bestehend aus einem Laptop, einer exklusive YCS Preiskarte sowie Anreise und Unterbringung für ein nordamerikanisches  World Championship 2014 Qualifikations-Turnier.

 

[nggallery id=31]

 

Besucher, die nicht beim Hauptturnier mitspielten, hatten die Möglichkeit, an anderen Wettbewerben und Duellen während des Wochenendes teilzunehmen. Dabei gab es riesige Yu-Gi-Oh! Karten, Spielmatten und andere populäre Preise wie die YCS Preiskarte „Number 106: Giant Hand“ zu gewinnen. Ein ganz besonderes Turnier war auch das YCS Trial am Sonntag, bei dem der 21-jährige Patrick Hoban aus Atlanta (USA) eine Reise zu einem kommenden YCS Event gewann.

 

Duellanten dürfen sich auf den nächsten großen Yu-Gi-Oh! Championship Series Event freuen und zugleich den ersten YCS in Ozeanien: Am Wochenende des 18./.19. Januar 2014 versammeln sich Duellanten in Sydney/Australien, um ihren Champion auszuspielen.

 

Quelle: KONAMI