Tomb Raider: PC Patch für Push to Talk Voicechat

Ein PC Update für Tomb Raider bringt nun eine Push-to-Talk-Funktion für den Voice-Chat im Multiplayer-Modus.

Tomb Raider bekommt ein neues Update, das Crystal Dynamics via Steam veröffentlicht hat und ausschließlich für Besitzer der PC-Version verfügbar ist. Der neue Patch für das Action-Adventure Tomb Raider bringt eine neue Push-to-Talk-Funktion für den Voice-Chat im Multiplayer und entfernt noch einige Fehler.

 

Patch-Notes v1.0.722.3

  • Behebung eines Problems in „Shipwreck Beach“, bei dem der Mast des Holzschiffs gelegentlich fehlte, abhängig vom Weg des Spielers.
  • Ein Gating-Problem in „Research Bunker“ behoben, bei dem der Aufzug in einem unbeabsichtigten Zustand stecken blieb.
  • Ein Problem im Zusammenhang mit Sicherheitszertifikaten, das viele Benutzer davon abhielt, sich mit Square Enix-Servern zu verbinden, wurde behoben.
  • Verbesserte Meldungen, wenn Sie keine Verbindung zu Square Enix-Servern herstellen können.
  • Neue Push-to-Talk-Funktion, standardmäßig F1 zugeordnet.
  • Neue Voice-Chat-Lautstärkeoption.
  • Verbesserte Gesamtqualität des Voice-Chats.
  • Korrekturen für Abstürze beim Start in bestimmten Situationen, wenn keine Audioausgabe verfügbar ist.
  • Korrekturen für verschiedene gemeldete Abstürze sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspielermodus.
  • Filme werden wieder angezeigt, wenn SSAA verwendet wird.
  • Kosten für TressFX reduziert, insbesondere in Kombination mit SSAA.
  • Die TressFX-Speichernutzung wurde für AMD Eyefinity- und NVIDIA Surround-Setups reduziert.
  • TressFX-Simulation und Verbesserungen der grafischen Qualität.
  • Neuer Ultra-Qualitäts-Schattenmodus für kontakthärtende Schatten. Dies ist in keinem Qualitätsprofil standardmäßig aktiviert, kann aber in den erweiterten Einstellungen aktiviert werden.
  • Verbesserungen beim Umschalten zwischen Vollbild und Fenster und der Handhabung mehrerer Anzeigen.
  • Verschiedene UI-Verbesserungen.