The Elder Scrolls Online Update 9.3.7 vom 10. April – Changelog

Elder Scrolls Online Update 9.3.7

Das zu erwartende Update 9.3.7 für „The Elder Scrolls Online“ wurde heute endlich veröffentlicht und bringt zahlreiche Korrekturen und Verbesserungen für die PlayStation und Xbox Version des Spiels. Wir haben alle Fakten zusammengetragen und sagen euch was heute alles geleifert wird!

Das neue „The Elder Scrolls Online Update 9.3.7“ steht nun zum Download bereit. Mit einer Größe von rund 800 MB dürfen sich Spieler auf ein optimiertes Spielerlebnis freuen, das speziell einige drängende Probleme adressiert. Besonders im Fokus steht das Set „Getrübter Albtraum“, das bisher zu unbeabsichtigten Effekten führte und für Diskussionen innerhalb der Community gesorgt hatte.

 

The Elder Scrolls Online Update 9.3.7 Patch Notes

Plattformen / versionen:

  • PS5 Update Version: 01.011.001
  • PS4 Version: 2.56
  • Global Verison: 9.3.7

 

Verliessets und Monstermasken

  • Befleckter Albtraum: Dieses Set verursachte zuvor unbeabsichtigte Effekte, wenn es mit Magickadetonation kombiniert wurde. Das Problem wurde behoben, um das Gameplay zu stabilisieren.
  • Die Blinde: Die visuellen Effekte dieses Monstermasken-Sets wurden reduziert, was die Spielatmosphäre verbessert und die Performance optimiert.

 

Exploration und Itemisierung

  • Errungenschaften:
    • Monument der vielen Pfade: Die Kaufanforderung für diese Einrichtungserrungenschaft bezieht sich nun auf eine Errungenschaft der Schwierigkeitsstufe „Nicht-Veteran“, speziell den Sieg in der Grube der Eidgeschworenen.
  • Gegenstände:
    • Die Kurationsregeln für Monstermasken-Sets vom Schleier des Aufruhrs und der Grube der Eidgeschworenen wurden angepasst, was zu einer gerechteren Verteilung führt.

 

PvP-Änderungen und Belagerungsmechaniken

  • Schlachtfelder:
    • Sturmfürsten-Spieler können den Chaosball nicht mehr ergreifen und sich in ihren Spawnbereich zurückziehen, was die Fairness im Spiel erhöht.
  • Belagerung:
    • Probleme mit der Stapelbarkeit und der Platzierung von Belagerungswaffen wurden behoben, was die strategischen Optionen in PvP-Situationen verbessert.

 

Gildenmanagement und Benutzeroberfläche

  • Gildengeschichte:
    • Die Aktualisierung der Informationen in der Gildengeschichte wurde verbessert, besonders wenn Add-ons verwendet werden.
    • Zusätzliche Verbesserungen wurden implementiert, um das endlose Laden zu beheben und die Darstellung von Gegenständen wie Meisterschrieben vollständig zu ermöglichen.

 

Allgemeine Fehlerbehebungen und technische Optimierungen

  • Allgemein:
    • Ein seltenes Problem, das zu Abstürzen beim Start eines Ladebildschirms führte, sowie ein Absturz beim Laden der Charakterauswahl wurden behoben.
    • NSCs in der Einführungsquest von „Gerissen-wie-die-Nacht“ erscheinen nicht mehr in Unterwäsche, was den visuellen Standard des Spiels verbessert.
  • Heime:
    • Ein Fehler, der dazu führte, dass Charaktere auf der Treppe des Nebelbruch-Leuchtturms steckenbleiben konnten, wurde behoben.

 

Monturstil-Updates

  • Monturstil:
    • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass Rüstungs- und Waffenstile im Monturtisch nach einem Tod als nicht verfügbar angezeigt wurden. Dies stellt sicher, dass die Spieler auch nach dem Wiedereinstieg ihre Stile korrekt anwenden können.

 

Quelle der Patch Notes: The Elder Scrolls Forum

Weitere Meldungen zu diesem Titel findet ihr hier.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.