Rainbow Six Siege: Update 2.33 – Patch Notes 7.3.1 vom 20.09

Die Fadenkreuz Anzeige wird verbessert und einiges mehr! Das neue „Rainbow Six Siege“ Update 7.3.1 ist da und wir zeigen euch die Patch Hinweise.

R6S Update 7.3.1

Ubisoft hat heute, den 20. September, das kleine Update 7.3.1 für „Rainbow Six Siege“ bereitgestellt. Die Einzelheiten dazu, findet ihr weiter unten im Changelog.

Das neue „Rainbow Six Siege Update 2.33“ steht im laufe des Tages bereit zum Download, für ALLE Plattformen. Die Dateigröße liegt zwischen 1 GB und 2 GB, die Details zu der jeweiligen Plattform findet ihr im Anschluß.

Erwartet nicht zu viel von diesem Hotfix, es gibt keine neuen Inhalte oder ähnliches. Die Aktualisierung dient lediglich dazu einige Fehler im Spiel zu beheben.

 

Rainbow Six Siege Update 2.33 Patch Notes 7.3.1

  • Ubisoft Connect: 1.33 GB
  • Steam: 1.6 GB
  • Xbox One: 1.01 GB
  • Xbox Series X: 1.29 GB
  • PS4: 1.66 GB
  • PS5: 1.07 GB

 

GAMEPLAY

  • BEHOBEN – Das Fadenkreuz blinkt nicht, während eine Splittergranate vor dem Wurf gehalten wird.

 

LEVELDESIGN

  • BEHOBEN – Mehrere Detailgrad-Probleme auf verschiedenen Karten.

 

OPERATOR

  • BEHOBEN – Die Spieler:innen können die Symbole von Lesions GU-Minen durch Wände hindurch sehen, wenn sie ein beliebiges Überwachungsinstrument übernehmen.
  • BEHOBEN – Vigils ERT-7 verhindert nicht, dass er von Grims Kawan-Schwarm gepingt wird.
  • BEHOBEN – Diverse Fehler bei Siegesanimationen.

 

 

BENUTZERERLEBNIS

  • BEHOBEN – Die Spieler:innen erscheinen mit den falschen Waffen und Visieren, wenn sie den Schießplatz über das Operator-Menü starten.
  • BEHOBEN – Wenn Angreifer:innen Gridlocks Trax-Stacheln zerstören, wird dies für ihre persönliche „Geräte-Entsorgung“-Herausforderung und jene der Community gezählt.
  • BEHOBEN – Die Textur eines präsentierten Operators erscheint manchmal gestreckt.
  • BEHOBEN – Diskrepanz bei den Währungsstrafen für das Abbrechen eines Spiels, weil nicht alle Spielmodi sind.
  • BEHOBEN – Erhaltene Bravo-Packs verschwinden, wenn die gesamte Bravo-Pack-Sammlung bereits freigeschaltet wurde.
  • BEHOBEN – Diverse Audio- und Soundeffektprobleme.
  • BEHOBEN – Diverse Anpassungsfehler und Probleme im Laden.
  • BEHOBEN – Diverse UI-Fehler.
  • BEHOBEN – Diverse Lokalisierungsfehler.

 

Das waren alle Punkte vom 20.09.22, mehr gibt es nicht. Die offiziellen Texte wurden auf der Ubisoft Webseite veröffentlicht.

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.