“Rabbids” und Mario: Hasen in Videospielen

Viele waren über die Ankündigung von Mario + Rabbids: Kingdom Battle überrascht. Diese Kreuzung aus zwei Spielen ist eine der ausgefallensten aller Zeiten, und dennoch ist es ein Titel, von dem die Leute ziemlich schnell begeistert waren. Die Rabbids stehen mal wieder im Rampenlicht, und dank Mario an ihrer Seite dürfen sich Gamer auf ein interessantes Spiel freuen.

mario rabbids kingdom

Die Rabbids erschienen zum ersten Mal 2006 als damals neuester Titel der Rayman-Serie im Spiel Rayman: Raving Rabbids. Es handelte sich um teuflische Kreaturen, die nichts als Unsinn im Kopf hatten und die der Spieler unter Kontrolle bringen musste. Der Titel war eine Sammlung aus verschiedenen Spielen, wobei es hauptsächlich um Raymans Flucht vor den Kreaturen ging. Die Rabbids wurden schnell beliebt und bekamen schon bald ihr erstes eigenes Spiel, von dem es mittlerweile zwölf Titel gibt. Außerdem bekamen sie eine eigene Fernsehserie, erschienen in Werbespots, hatten ihren eigenen Comic, und derzeit wird sogar ein Film produziert.

Das neue Spiel ist der erste Zusammenschluss von Nintendo und Ubisoft und soll im August dieses Jahres für die Nintendo Switch erscheinen. Es handelt sich um ein Strategie-Rollenspiel, bei dem der Spieler in die Rolle diverser Mario- und Rabbids-Charaktere schlüpfen kann, die sich zusammenschließen, um unter der Verwendung von neuen Waffen das Pilz-Königreich zu retten. Die bunte Umgebung des Spiels, die verschiedenen Charaktere und die einfache, aber tiefgründige Spielmechanik hat bereits viele Leute von der Idee überzeugt. Wenn das Spiel auf den Markt kommt, könnte es also sofort zum Verkaufsschlager werden.

Es ist keine große Überraschung, dass die Rabbids so beliebt sind, denn Hasen begegnen uns in Videospielen immer wieder. Auch in der Pokémon-Serie kommen viele Kreaturen vor, die an echte Tiere angelehnt sind. Hasen sind hier keine Ausnahme, denn es gibt Bunnelby, Diggersby, Lopunny und Buneary, um nur einige zu nennen. Schon lange bevor es Videospiele gab, haben Zauberer die Tiere für ihre Auftritte genutzt.

final fantasy 13

Auch wenn Hasen kleine und niedliche Kreaturen sind, wurden sie in Spielen auf vielfältige Weise dargestellt. Die Rabbids haben gezeigt, wie chaotisch sie sein können, und auch die Mogrys in Final Fantasy XII wurden von Hasen inspiriert, die als Mechaniker und Erfinder dargestellt werden. Im selben Spiel kommen auch die geheimnisvollen Viera-Kriegerinnen vor, das sind hasenähnliche Frauen, die in einem Zauberwald leben. Alice Tsukagami ist ein Charakter, den man als Spieler in der Bloody Roar-Serie auswählen kann und der sich in einen Hasen verwandelt, um Gegner zu bekämpfen. Cream der Hase ist der schüchterne Gefährte von Sonic dem Igel, und trotz seines Namens ist Peppy Hare ein Pilot, der in den Star Fox-Spielen vorkommt.

Hasen sind mittlerweile zu einem festen Bestandteil von Videospielen geworden, und da Mario + Rabbids: Kingdom Battle voraussichtlich zu einem vollen Erfolg wird, werden sie uns wahrscheinlich noch lange begleiten.