Path of Exile Update 1.26 Patch Notes 3.8.2 vom 30. Oktober

path of exile 1.24

Grinding Gear Games hat ein neues Update für Path of Exile veröffentlicht, wir haben die vollständigen Patch Notes zu diesem Update am 30. Oktober.

Path of Exile (PoE) Update 1.26 steht ab sofort bereit zum Download. Ihr müsst 1.1 GB herunter laden, auf der PS4. Je nach Plattform kann die Größe des Downloads unterschiedlich sein.

 

Path of Exile Patch Notes 3.8.2 – Update 1.26

Verbesserungen an Blight

  • Der Mindestabstand zwischen der Sekretpumpe und den Blight-Portalen wurde vergrößert.
  • Die Beschreibung der einzigartigen Handschuhe „Letzter Hauch“ wurde aktualisiert, um die Tatsache klarzustellen, dass eine befallene Spore erzeugt werden kann, wenn eure Kreaturen ein seltenes Monster töten. Diese Änderung hat keinen Einfluss auf die Funktionalität.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem man beim Betreten einer befallenen ‚Befestigungen‘-Karte auf der oberen Ebene platziert werden konnte, wodurch es unmöglich wurde, die Sekretpumpe zu erreichen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Ringverzauberungen „Türme verursachen vollen Schaden“ die Widerstände von Blight-Monstern nicht korrekt umgehen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Ringverzauberung „Eure verlangsamenden Türme gewähren auch 20% erhöhte Aktionsgeschwindigkeit“ nicht funktionierte.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem Tötungen von Monstern mit Hilfe von Schaden über Zeit nicht korrekt angerechnet wurden. Dies betraf beispielsweise die korrekte Anrechnung von Tötungen bei der Herausforderung „Tötet Abtrünnige Verbannte“.

Allgemeine Verbesserungen

  • Die Auswirkung verschiedener Unterstützungsgemmen auf die Performance wurde verringert. Dazu zählen „Mehrfachschlag“, „Zauberecho“, „Entfesseln“, „Minenkettenexplosion“ und „Verheerende Minen“.
  • Bei jedem Stapel von Verderbtem Blut, das auf einen Spieler angewendet wird, wird ein Ton abgespielt.
  • Auf geprägte Bestien und Bestiarium-Sphären können keine Skin-Transfers mehr angewendet werden.
  • Die Beschreibung der Gemme „Unterstützung: Inspiration“ wurde aktualisiert, um klarzustellen, dass Kreaturen, Totems, Fallen und Minen keine Inspirations-Ladungen erhalten können.
  • Die Modifikatoren auf Dauer können nun die Flimmerschlag-Stärkung beeinflussen, welche Bewegungsgeschwindigkeit gewährt.
  • Die Überreste der zerstörten Wände in der Azuritmine können nicht mehr wie Leichen aufgebraucht oder zerstört werden, weil sie keine Leichen sind.
  • Die Stärkungsdauer für gestohlene Stärkungen durch Kopfjäger, Inspiriertes Lernen und Lektion des Jägers wird nicht mehr verdeckt, wenn man gleichzeitig von mehreren Instanzen der Stärkung profitiert.
  • Die Einträge der Händlerrezepte im Kompendium wurden aktualisiert, um die mit 3.8.0 vorgenommenen Änderungen zu berücksichtigen.
  • Die Texturen für verschiedene Rohre (Versteck-Dekoration) wurden auf den Stand von vor 3.8.0 zurückgesetzt.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, der verschiedene Bosse daran hinderte, Fertigkeiten zu verwenden oder einen richtigen Phasenübergang durchzuführen, nachdem sie eingefroren oder betäubt waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Charakter in der Stadt wiederbelebt wurde, wenn dieser während der Begegnung mit dem Über-Ältesten starb. Man wird nun im Versteck wiederbelebt, sofern man die Portale aus dem Versteck geöffnet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der Karten betraf, deren Level durch die Verwendung einer Sphäre des Schöpfers oder Sphäre des Ältesten geändert wurde. Wurde eine entsprechende Karte in eine andere seltene Karte verderbt (oder wurden die Modifikatoren geändert), basierten die Modifikatoren auf dem ursprünglichen Kartenlevel und nicht auf dem neuen Kartenlevel.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Auren deaktiviert werden konnten, sobald ein beschworener Aasgolem starb.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Manamultiplikator von „Unterstützung: Verheerende Minen“ oder „Unterstützung: Minenkettenexplosion“ Flüche beeinflussen konnte, die mit „Unterstützung: Blasphemie“ verbunden waren, falls sie nach dem Wirken der Fluchaura eingefasst wurden. Die Fluchaura wird nun deaktiviert, sobald eine Unterstützungsgemme verbunden wird. Dadurch wird verhindert, dass man die Fertigkeit als Aura auf sich selbst anwenden kann.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es bei der Verwendung der Fertigkeit „Wirbelsturm“ zum Desync kommen konnte. Dies trat auf, wenn die Fertigkeit in einem Gegenstand mit einem Inkubator eingefasst war und der Inkubator die geforderte Anzahl an Tötungen erreichte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Schaden über Zeit der Gemme „Unterstützung: Legion des Höllenfeuers“ Gegner betreffen konnte, die nicht in Sichtreichweite waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeit „Spektralschildwurf“ im Falle einer Verkettung manchmal keine Sekundärprojektile erzeugte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Nebel des Krieges auf der unterirdischen Karte manchmal die Sicht auf verbundene Knoten einschränken konnte, wenn sie zu weit voneinander entfernt lagen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Schwächung der Dunkelheit entfernt wurde, während man sich in einem Riss aufhielt, der durch die Fertigkeit „Vaal-Riss“ erzeugt wurde.
  • Es wurde ein mit 3.8.0 eingeführter Fehler behoben, bei dem die große Projektilnova-Fertigkeit von Verstärkten Syntheten keinen Schaden verursachte.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem man Gemmen (nicht verderbte) mit 21-23% Qualität aus dem Unterschlupf der Division Transport erbeuten konnte, wenn Vorici dort ein Hauptmann war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das „Brennend“, das von „Herold der Asche“ angewendet wird, nicht entfernt werden konnte.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem Objekte manchmal das falsche Modell annehmen konnten, beispielsweise ein Monster, das einen Baum als Waffe benutzt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Dächer einiger Gebäude in der ‚Lavasee‘-Karte nicht richtig verblassten, während man sich in ihnen befand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Mikrotransaktionseffekte der Fertigkeit „Eisnova“ beim Wirken von einer Frostkugel aus anders aussahen, als wenn sie unter anderen Bedingungen gewirkt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem einige Waffeneffekte nicht auf eine Waffe angewendet werden konnten, auf die bereits die Harlekin-Waffe angewendet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Körperrüstung des Leerenkaisers und die Wunder-Flügel in Städten nicht korrekt animiert wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein Teil des ‚Arkaner Foliant‘-Totems nach dem Abtauchen des Totems sichtbar blieb.

Behebungen von Abstürzen

  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der auftreten konnte, wenn verschiedene Waffeneffekte auf eine Waffe angewendet wurden, auf der bereits die Waffe des Narrenkönigs angewendet war.
  • Es wurde ein Clientabsturz behoben, der beim Ändern der Grafikkarte in den Anzeigeeinstellungen auftrat.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der beim Verlust von Ladungen auftreten konnte.