Path of Exile Update 1.23 Patch Notes 3.8.1 – 19. September

path of exile legion

Die Entwickler von Grinding Gear Games haben Patch 3.8.1 zu Path of Exile veröffentlicht, wir haben die vollständigen Patch Notes zum Update am 20. September.

Path of Exile Update 1.23 steht ab sofort bereit zum Download, auf der PS4 müsst ihr 1.4 GB herunterladen und installieren.

Das heutige Update behebt viele Fehler und es werden einige Optimierungen vorgenommen. Es sind keine neuen Inhalte veröffentlicht worden.

 

Path of Exile (PoE) Patch Notes 1.23 – Update 3.8.1

Verbesserungen an Blight

  • Die Anzahl der Belohnungskisten für jeden Ausläufer in befallenen Karten wurde erhöht.
  • Die Belohnungen aus befallenen Karten enthalten jetzt auch Öle.
  • Die Anzahl der Monster, die in befallenen Karten spawnen, wurde reduziert. Ziel ist es, die Auswirkungen auf die Leistung zu reduzieren und gleichzeitig den Schwierigkeitsgrad beizubehalten.
  • Die Chance, dass befallene Monster bei Tod Beyond-Portale erzeugen, wurde verringert.
  • Befallene Monster können nicht mehr die Modifikatoren ‚Kann nicht sterben‘, ‚Schleierläufer‘, ‚Seelenbindung‘, ‚Zerbrechlich‘ und ‚Gruppen-Raserei bei Tod‘ haben.
  • Befallene Monster, die ‚Annäherungsschild‘ zaubern, können die Fertigkeit nicht mehr wirken, wenn sie sich bereits innerhalb eines Annäherungsschilds befinden. Befallene Monster, die einen aktiven Annäherungsschild haben, werden diese jetzt deaktivieren, sobald sie von einem weiteren Annäherungsschild betroffen sind. Hierdurch sollte es zu viel weniger Überlappungen kommen.
  • Das Leben von Monstern, die von beschwörenden Türme beschworen werden, wurde reduziert. Die Dauer, bevor neue Kreaturen beschworen werden, nachdem eine bestehende Gruppe von Kreaturen gestorben ist, wurde erhöht.
  • Das Leben von Kreaturen, die von Wachtürmen beschworenen werden, wurde erhöht. Nach ihrem Tod wird es eine kurze Verzögerung geben, bevor die Kreaturen erneut beschworen werden.
  • Der Schaden der Kreaturen, die von Spähtürmen beschworen werden, wurde bedeutend erhöht.
  • Der Schlag-Fertigkeit von ‚Knochenkauer‘ wurden ankündigende Effekte hinzugefügt.
  • Die geteilten Versionen von ‚Sporenwolke‘ verursachen jetzt weniger Schaden, erleiden mehr Schaden und haben eine kürzere Angriffsreichweite.
  • Prophezeiungen können beim Betreten von befallenen Karten nicht mehr ausgelöst werden.
  • Man kann befallene Karten nicht mehr als Atlasmission verwenden, da diese nicht funktionieren. Hierdurch wurden zuvor keine Atlasmissionen verbraucht.
  • Wenn man mit dem Cursor über das UI eines Turms fährt, zeigt dieses nun an, dass der Turm gegen befallene Monster desselben Typs weniger effektiv ist (wie es auch oberhalb der befallenen Portale der Fall ist).
  • Die Namen von manchen Ring-Verzauberungen wurden aktualisiert, um ihren Effekten zu entsprechen. Dies hat keinerlei Einfluss auf die Funktionalität von bestehenden Gegenständen.
  • Die ‚Kugelblitz‘-Fertigkeit von Ephrexis, Fäulniswanderer entfesselt nun kleinere zusätzliche Kugelblitzprojektile im Flug.
  • Ystral, Winterpirscher nutzt jetzt eine gefährlichere Version seiner ‚Zerschlagen‘-Fertigkeit
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Blight-Portale zu nah an der Sekretpumpe spawnen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ‚Klapperrücken, Hohle Matriarchin‘ immun gegen Schaden werden konnte, wenn sie starb, während sie versteinert war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Vernichter der Gereinigten nicht spawnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Blight-Türme und Kreaturen von beschwörenden Türmen von Kartenmodifikatoren profitierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem eine geöffnete Turm-UI geschlossen wurde, wenn man währenddessen genug Ressourcen erhielt, um einen anderen Turm aufzuwerten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem befallene Monster, die aus einem Kreaturenportal spawnten, nicht die Kreaturen von einem Beschwörenden Turm ignorierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem befallene gefrorene Titanen nicht entfernt wurden, wenn eine Blight-Begegnung fehlschlug.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Cassia in befallenen Karten nicht davor warnte, wenn Monster der Pumpe zu nahe kamen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem in befallenen Karten sofort Monster spawnen konnten, nachdem man den ersten Turm errichtet hatte. Dies trat auf, wenn man die Blight-Quest ‚Ungewöhnliches Wachstum‘ noch nicht abgeschlossen hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Verwandlung eines Amuletts in einen Talisman dazu führte, dass die geweihte bedeutende Passive verloren ging.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Öffnen eines Risses durch die Fertigkeit ‚Vaal-Riss‘ zur Herausforderung „Öffnet Risse“ angerechnet wurde.

Verschiedene Verbesserungen

  • Die Informationen für die Atlas-Mission in der Atlasübersicht wurden aktualisiert. Nun wird korrekterweise angezeigt, dass man fünf Atlasmissionen erhält und nicht mehr zwei zufällige.
  • Die Beschreibung unterhalb Vagan, Herold des Sieges in der Betrayal-Ermittlungstafel wurde angepasst und gibt nun Auskunft über die neuen Belohnungen.
  • Rauchminen können nicht länger erneut scharfgestellt werden.
  • ‚Rauchmine‘ hat jetzt eine Verzögerung von 0.15 Sekunden, bevor sie erneut geworfen werden kann. Dadurch soll verhindert werden, dass man mit einer zu hohen Minen-Wurfgeschwindigkeit versehentlich mehrere Minen hintereinander wirft.
  • ‚Unterstützung: Brandschaden‘ und ‚Unterstützung: Elementarfokus‘ können nun ‚Arachnobots beschwören‘ unterstützen, während die Fertigkeit von ‚Unterstützung: Legion des Höllenfeuers‘ unterstützt wird.
  • Es wurde die Performance im Zusammenhang mit der Aszendenzfertigkeit „Seelenvöllerei“ und vielen Leichen im Umkreis verbessert.
  • Die Performance von Zauberprojektilen, die von Skelettmagiern gezaubert werden, wurde verbessert.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Atlasmissionen manchmal basierend auf der Anzahl getöteter Gegner in einer Karte gewährt wurde, anstatt dass die Tötung des Bosses dafür verantwortlich war. Tagesmissionen sind von dieser Änderungen nicht betroffen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Juns Missionen weniger Gunst gewährten als vorgesehen.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem sich der Älteste manchmal bewegen konnte, obwohl er in seiner instabilen Phase angekettet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Zugang zu einem Unterschlupf und zum Unterschlupf des Drahtziehers gleichzeitig bereit waren. Wenn man in diesem Fall zuerst Unterschlupf des Drahtziehers abgeschlossen hätte, so würde sich die Gebietsstufe für den anderen Unterschlupf zurücksetzen. Die Gebietsstufe wird nun beibehalten, auch wenn die Ermittlungstafel zurückgesetzt wird.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Passive „Verfluchte Mischung“ durch Blasphemie auf euch angewendete Flüche nach der Nutzung eines Manafläschchens entfernen würde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Monster Fernminen oder Fallen anzugreifen versuchten, obwohl diese nicht getroffen werden können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei denen Auren keinen Schaden an Totems verursachen konnten. Dazu gehörten Minenauren, die Auren der Fertigkeiten „Pestbringer“, „Unterstützung: Legion des Höllenfeuers“ und die Aura der Passiven „Pakt der Leichen“, die Gegner unterkühlt und schockt.
  • Es wurde ein mit 3.8.0 eingeführter Fehler behoben, bei dem das einzigartige Juwel ‚Urzeitliche Macht‘ Golems nicht aggressiv werden ließ.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Modifikator „+X zur Stufe aller Kreaturen-Fertigkeitengemmen“ nicht für Angriffsfertigkeiten von Kreaturen zählte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Projektile, die einen Gegner töteten oder zerstörten, sich trotzdem fortbewegen konnten (ohne dabei von Modifikatoren beeinflusst zu sein, die das gestatten würden).
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Modifikator „Kreaturen haben x% erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit“ auf einem Gegenstand angefertigt werden konnte, auf dem sich dieser Modifikator (nicht angefertigt) bereits befand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Bannerfertigkeiten beim Platzieren nicht ihre Stärkung gewährten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Bodeneffekte und einige Auren nicht sofort angewendet wurden, sondern erst mit einer geringen Verspätung.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Kreaturen, die gleichzeitig den aggressiven und defensiven Zustand hatten, defensiv agierten. Der korrekte Zustand wäre, dass sie in diesem Fall normal agieren.
  • Es wurde ein mit 3.8.0 eingeführter Fehler behoben, bei dem die Zielauswahl der Fertigkeit ‚Explosiver Tod‘ unstimmig war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fertigkeit ‚Kobraschlag‘ durch ‚Unterstützung: Phantombogenschütze‘ unterstützt werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Verzauberungsmodifikator der Stärkung „Stahlhaut-Stärkung kann x% erhöhte Schadensmenge absorbieren“ auch für Knochenrüstung gezählt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Klone der Fertigkeiten „Teleportpfeil“ und „Klonpfeil“ pro Angriff nur einen Gegner treffen konnten, auch wenn sie mehrere Projektile abfeuerten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem „Doppelschlag“ unterstützt durch „Unterstützung: Nahkampf-Streuschaden“ die visuellen Effekte bei Treffer nicht abspielte.
  • Es wurde ein mit 3.8.0 eingeführter Fehler behoben, bei dem Monster mit einer Suizidfertigkeit keinen Effekt abspielten.
  • Es wurde ein mit 3.8.0 eingeführter Fehler behoben, bei der Modifikator „Euer Chaosschaden hat 60% Chance, Gegner zu vergiften“ des einzigartigen Dolchs „Die verschlingende Dunkelheit“ nicht funktionierte.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, bei dem Legion-Generäle manchmal unsichtbar sein konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Piety brennende oder unterkühlende Portale an unzugänglichen Orten erstellen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der verfluchte König in der ‚Dunkelforst‘-Karte manchmal seine Wolfstransformation direkt nach seinem Wolf-Sperrfeuer wirkte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der visuelle Effekt des Pestbringers den visuellen Effekt der Mikrotransaktion „Auraeffekt des Narrenkönigs“ überdeckte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem tote Zombies mit der Mikrotransaktion „Himmlische Zombies erwecken“ nicht verschwanden.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der im Zusammenhang mit ‚Welle der Verurteilung‘ auftreten konnte, wenn die Fertigkeit durch ‚Unterstützung: Entfesseln‘ unterstützt wurde.
  • Es wurde ein Disconnect behoben, der in tiefen Leveln der Azuritmine durch einen Pufferüberlauf (buffer overflow) verursacht werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Nutzung von Bannern auf spezifische Weise zu einer Endlosschleife führen konnte, wenn man eine bestimmte Passive des Hierophanten zugewiesen hatte.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der im Zusammenhang mit der Fertigkeit ‚Beherrschender Schlag‘ auftreten konnte.
  • Es wurde ein Instanzabsturz behoben, der auftreten konnte, während man die Stärkung ‚Bösartiger Wahnsinn‘ hatte und sich Monstern annäherte, die von der Fertigkeit ‚Sühnendes Feuer‘ betroffen waren.