Overwatch 2: DDoS-Attacken führen zu Login Problemen

Gestern Abend ging mit „Overwatch 2“ eines der Highlights für 2022 Live. Der Online-Shooter hatte mit Massiven Login-Problemen zu kämpfen und wir Wissen jetzt auch warum – Massive DDoS-Attacken sind die Ursache!

Overwatch 2 DDoS Attack

Millionen von Fans saßen gestern Abend gespannt vor ihrem Monitor, wartend darauf das Blizzard die Tore zum neuen „Overwatch 2“ öffnet. Kurz nach 21:00 Uhr war es dann soweit, die Server waren Live und die Mehrspieler Schlachten konnten beginnen.

Leider kam es gleich zu Massiven Problemen, Spieler und Spielerinnen Meldeten das sie sich nicht Anmelden können, anderen wiederum Berichteten das sie aus dem Spiel geworfen wurden. Zuerst ging man davon aus das die Server einfach Überlastet sind aber wie sich nun herausstellt war das nicht der Fall!

 

Overwatch 2 Anmelde Fehler dank DDoS-Attacke

Mittlerweile hat sich Blizzard zu dem Phänomen „Unexpected Server Error“ zu Wort gemeldet. Dieser Fehler lag nicht an einer Serverüberlastung oder anderen Internen Netzwerk-Problemen, es lag an einem massiven DDoS-Angriff.

Der Präsident von Blizzard Entertainment, Mike Ybarra, hat versprochen, das die Entwickler und Serveradministratoren mit Hochdruck an diesem Problem Arbeiten.

Ein DDoS-Angriff besteht darin den Server zu Überlasten, eine Flut von Anfragen überlastet die Infrastruktur und es kommt zu Verbindungsabbrüchen. Es ist ähnlich wie bei einem Stau auf der Autobahn, der Normale Verkehr wird lahmgelegt.

 

 

„Overwatch 2“ hat seinen Vorgänger abgelöst und ist weiterhin für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series und Nintendos Switch Verfügbar. W

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.