Oppo N1: Smartphone mit alternativer Android Version – CyanogenMod

Das erste Smartphone das mit Drehbarer Kamera und CyanogenMod – auf den Markt kommt das Oppo N1.

Oppo, ein Chinesisches Unternehmen, verkauft das Smartphone N1 mit alternativer Android Version und in Limitierter Auflage.

 

CyanogenMod 10.2, die Android 4.2 Jelly Bean entspricht. Der Hersteller hat einen Europäischen Shop wo man das Limitierte Smartphone kaufen kann. Mit 16 GBSpeicher kostet es 449,00 Euro. Dazu bekommt man eine CyanogenMod- und Aufkleber mit den Oppo-Maskottchen Cid und Ollie.

 

Full HD und Quad-Core

  • Display: 5,9 Zoll
  • Full HD
  • Auflösung von 1980 x 1080
  • Prozzessor: Snapdragon 600 mit vier Rechenkernen und 1,7 Gh
  • 2GB Arbeitsspeicher

 

Drehbare Kamera

Die Kamera ist eines der Merkmale, so der Hersteller. Hier geht es um die erste drehbare Smartphone-Kamera die mit 206 Grad Bewegungsradius aufwartet.

  • Sechs Linsen
  • CMOS Sensor
  • Blende von 2.0
  • 13 Megapixel
  • Aufnahmebereit in 0,6 Sekunden

 

Touch Panel auf Rückseite

Das Oppo N1 hat auch auf der Rückseite einen Touchpanel. Hier soll es möglich sein mit einem Finger zu scrollen und Fotos aufzunehmen. Dies erleichtert die Bedienung des großen Smartphones.

 

Vollmetall alumimium Legierung

oppo n1 legierung aluminium

 

Weitere Angaben

  • 213 Gramm
  • UMTS
  • NFC
  • Bluetooth
  • GPS
  • Bluetooth Chip – Fernauslöser für die Kamera

 

oppo n1 touchpanel rückseite

CyanogenMod

Nur in begrenzter Stückzahl wird das Oppo N1 (mit CyanogenMod). Man bietet die Installationsdatei für die Android-Version aber für alle Versionen des Smartphones an, Online zum Download bereit. Die Installation von CyanogenMod soll ohne Root-Vorgang aus dem Menü möglich sein.

 

OPPO N1 – Return to Innovation

 

Quelle: europe.oppostyle.com