No Man’s Sky Update 3.71 behebt viele Fehler im Spiel

No Mans Sky 3.50

Hello Games überrascht uns heute mit einem neuen Hotfix Update für No Man’s Sky. Wir haben die kompletten Patch Notes auf Deutsch, zum Update am 28. Oktober.

Das neue No Man’s Sky Update 3.71 kann jetzt heruntergeladen werden, für alle Plattformen. Die Dateigröße ist uns leider nicht bekannt.

 

No Man’s Sky Update 3.71 Patch Notes

Fehlerbehebung

  • Einige seltene Fälle wurden behoben, in denen Siedlungsgebäude nicht richtig gebaut wurden.
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem ein Bauterminal nicht auf einer Siedlungsbaustelle platziert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Gras in Siedlungsgebäuden spawnen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler in seltenen Fällen das Gelände innerhalb von Siedlungen bearbeiten konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Siedlungen nicht korrekt am Gelände ausgerichtet wurden (z. B. nachdem das Gelände bearbeitet wurde).

 

  • Es wurde eine Reihe von Basisteilen behoben, die fälschlicherweise so eingestellt waren, dass sie Material oder Farbe ändern können, ohne dass Texturen dies unterstützen.
  • Der Basisgebäude-Verkabelungsmodus zeigt jetzt nur relevante Gebäudeoptionen an und hält die Steuerleiste am oberen Rand des Bildschirms.
  • Das Platzieren von Drähten ist jetzt reaktionsschneller und blendet die Fangpunkte der Verdrahtung nicht aus.
  • Es wurde ein allgemeines Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Basisteile andere Teile in der Nähe löschten, wenn sie zum Löschen ausgewählt wurden.
  • Ein Einrastproblem bei Wandbildschirmen wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Rampen beim Platzieren das Gelände bearbeiten.
  • Die Fangpunkte von Gebäudeteilen sind jetzt kleiner, wenn sie von der Mitte des Bildschirms entfernt sind, und wachsen, wenn sie darauf zeigen.
  • Ein Problem mit den Beinen des Mondpools wurde behoben.
  • Eine Reihe von Einrastproblemen mit kleinen dreieckigen Basisteilen wurde behoben.
  • Ein Kollisionsproblem mit Druckpolstern wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Fangpunkte des Basisteils an der falschen Position angezeigt wurden.
  • Ein Einrastproblem beim Verbinden von quaderförmigen Räumen mit vertikalen Korridoren wurde behoben.
  • Ein Einrastproblem beim Stapeln von quaderförmigen Räumen wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass große Räume ihre Dächer verdeckten, wenn Technologie (wie Sonnenkollektoren) darauf platziert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass große Räume beim Platzieren Gelände korrekt schnitzten.
  • Ein Kollisionsproblem mit den Alu-Inneneck-Dachteilen wurde behoben.
  • Ein Kollisionsproblem mit hängenden Lichtern wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Bodenfliesen das Gelände nicht richtig herausarbeiten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das den Bau von Expeditionsbelohnungsobjekten auf Frachterbasen verhinderte.

 

  • Es wurden eine Reihe von Problemen behoben, bei denen der Spieler an der Objekt- oder Geländephysik hängen blieb.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Partikeleffekte zu früh beseitigt wurden und der Effekt abgeschnitten wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Spieler beim Sitzen über Stühlen schwebten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass Text sofort ausgedruckt wurde, anstatt in das letzte Feld eines Dialogs mit mehreren Sequenzen zu tippen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu falschen Kollisionen bei Bäumen und anderen großen Pflanzen führen konnte.
  • Es wurde eine Nachricht eingeführt, um Benutzer zu informieren, wenn sie keine Verbindung zum Matchmaking herstellen können, weil sie gesperrt wurden.
  • Eine Reihe von Text- und Beschreibungsproblemen im Quicksilver-Shop wurden behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die sekundäre Gefahrenwarnleiste im HUD falsch ausgerichtet angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Hover-Erkennung in einigen Auflösungen auf dem Titelbildschirm falsch war.
  • Es wurden eine Reihe von Problemen beim Spawnen von Kreaturen behoben, die es schwieriger machten als beabsichtigt, seltene Kreaturen zu finden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass Unterwasserkorridore beim Platzieren das Gelände korrekt schnitzten.
  • Sandwurm-Gefährten sprechen jetzt korrekt mit unübersetzbaren schrecklichen Texten.
  • Auf der Seite Steuerelemente-Optionen wurde eine Option hinzugefügt, um die Stärke von Effekten zu ändern, die die Kamera schütteln.
  • Es wurden eine Reihe von visuellen Fehlern im Exosuit-Initialisierungsprozess behoben, die beim Starten eines neuen Spiels auftreten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass biologische Schrecken fälschlicherweise Sprungangriffe über große Entfernungen starteten.
  • Der Expeditionsmeilenstein „Ihr Geruch bleibt“ nutzt jetzt den Ziel-Sweep, wenn in der Nähe befindliche Eier entdeckt werden.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhinderte, dass „Active Multi-Tool ändern“ an einen Hotkey gebunden war.

 

  • Ein sehr seltener Absturz der Benutzeroberfläche wurde behoben.
  • Ein seltener Absturz beim Herunterfahren wurde behoben.
  • Einführung einer Reihe von systemischen Verbesserungen und Optimierungen beim Rendern von Partikeleffekten.
  • Es wurde eine Optimierung eingeführt, um die Geschwindigkeit zu verbessern, mit der Siedlungsgebäude geladen und platziert werden.
  • Eine Reihe von Rendering-Optimierungen eingeführt.
  • Eine Reihe von Optimierungen für das Basisgebäude wurden eingeführt.
  • Eine Reihe von physikalischen Optimierungen eingeführt.

 

Die Originalen Patch Notes (Englisch) könnt ihr hier nachlesen.