Monster Hunter World: Patch 2.01 veröffentlicht – Patch Notes

Capcom hat ein neues Update zu „Monster Hunter World“ veröffentlicht. Neben Optimierungen am Drachentöter-Angriff gibt es noch andere Anpassungen und Fehlerbehebungen.

Dämonjho

Auf der offiziellen Webseite zu „Monster Hunter World“ wurden nun die Details zum Update 2.01 / 2.0.0.2 veröffentlicht. Es wurden Fehler im Bezug auf die Arena-Quests behoben, der Drachentöter-Angriff wurde angepasst und einige andere Fehler wurden beseitigt.

Lösungen, Tipps und Sammlerstücke zu „Monster Hunter World“ findet in unserer Komplettlösung zum Spiel.

 

Update 2.01 / 2.0.0.1 – Details und Patch Notes

Wichtige Änderungen

  • Im Update Ver. 2.00 wurde eine Änderung am Drachentöter-Angriff des Bogens vorgenommen, um einen Fehler zu beseitigen, bei dem man die Winkelbegrenzung des Angriffs umgehen konnte. Durch diese Änderung konnte jedoch der Spieler in bestimmten Fällen nicht in die Richtung des Fadenkreuzes schauen, wenn das Fadenkreuz auf ein Ziel ausgerichtet wurde und danach schnell der Drachentöter-Angriff ausgeführt wurde. Dies wurde berichtigt, so dass der Drachentöter-Angriff auch in Richtung des Fadenkreuzes gezielt werden kann, wenn der Spieler das Fadenkreuz schnell in eine Richtung bewegt, in die er nicht schaut.
    Wenn allerdings das Fadenkreuz während des Drachentöter-Angriffs außerhalb des erlaubten Bereichs bewegt wird, feuert der Angriff in die Blickrichtung des Spielers.
  • Bei der Auswahl der Ausrüstung während Arena-Quests trat ein Fehler auf, bei dem sich die Reihenfolge im Objektfenster änderte. Dies wurde jedoch jetzt als Teil des Spieldesigns umgestaltet.

    Details:
    1.Von der Standardposition des Cursors werden bei der Überprüfung der Objektinfos Objekte von links nach rechts aufgelistet.
    2.Dann werden die Standardobjekte in folgender Reihenfolge erscheinen: Wetzstein, Fangnetz, Angelrute und Grillspieß.
    3.Als letzte Objekte werden die Spezialwerkzeuge von links nach rechts gelistet.

  • Andere kleinere Fehler wurden berichtigt.