METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES LÄSST SEINE TARNUNG IM FRÜHLING 2014 FALLEN

Der neue Titel von METAL GEAR SOLID knüpft direkt an die Geschehnisse von METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN an

 

Konami Digital Entertainment B.V. deckt die einzigartige Verbindung zwischen dem sehnlich erwarteten Titel METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES und METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN auf.

 

Bei den beiden neuen Ergänzungen zum Kanon von METAL GEAR SOLID hat Kojima Productions mit METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES eine einführende Spielerfahrung und einen Prolog zu den Geschehnissen von METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN geschaffen. Dieser Titel hat die Funktion, die wesentlichen Komponenten des Gameplay, die vollständig im fünften vollkommenen METAL GEAR SOLID-Epos realisiert werden, vorzustellen, und als eine Brücke zwischen der Linearität der existierenden Titeln und der weitreichenden Open-World-Umgebung in METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN zu fungieren.

 

Zu der Aufklärung von der Beziehung zwischen den beiden Titeln meint Hideo Kojima, der Schaffer der METAL GEAR SOLID-Serie und Chef der Kojima Productions: „Die hochentwickelten Kapazitäten der FOX Engine haben es mir möglich gemacht, die neue Geschichte auf eine neue Weise zu erzählen. Es wird signifikante Unterschiede durch das geben, was METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN mit in die Serie einbringt, weshalb wir es den Spielern erleichtern wollen, in die Umgebung der Open-World und dessen Potential einzusteigen. METAL GEAR SOLID: GROUND ZEROES wurde geschaffen, um den Spielern die wesentlichen Elemente vorzustellen und all die Vorzüge, die das neue Spiel zu bieten hat, nutzen zu lassen.“

 

METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES umreißt eine Rettungsmission, in der die Spieler ein kubanisches Gefangenenlager infiltrieren, die eine Serie von Geschehnissen einleitet, die dann schließlich ihren Höhepunkt in den atemberaubenden Handlungsgängen in METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN erreichen. Dieser Auftakt präsentiert die wesentlichen Fortschritte in der Serie, die mit Hilfe der FOX Engine von Kojima Productions möglich gemacht wurden. Zu diesen gehören die weitläufige offene Umgebung, bei denen die Tageszeit und das Wetter einen dynamischen Effekt auf das Spiel und seine Missionen haben. Diese Elemente werden eine zentrale Rolle bei der Darstellung der Geschichte von METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES spielen, während sie die Spieler schon vor METAL GEAR SOLID V: THE PHANTOM PAIN mit den Möglichkeiten, die geboten werden, vertraut machen.

 

Beide Titel werden für die Spiel- und Unterhaltungssysteme PlayStation®3, PlayStation®4 und Xbox 360® sowie für Xbox One®, dem all-in-one Spiel- und Unterhaltungssystem von Microsoft, veröffentlicht und heben die bahnbrechenden Kapazitäten, die die FOX Engine den Konsolen der aktuellen und nächsten Generation bietet, vor.

 

METAL GEAR SOLID V: GROUND ZEROES wird für PlayStation®3, PlayStation®4, Xbox 360® und Xbox One® im Frühling 2014 veröffentlicht. Die verpackten Versionen für PlayStation®3 und Xbox 360® werden für £29.99/29,99 Euro verkauft, während digitale Versionen für £19.99/19,99 Euro verkauft werden. Die digitalen Versionen für PlayStation®4 und Xbox One® werden für £29.99/29,99 Euro angeboten. 

 

Quelle: KONAMI