Mass Effect Andromeda: Release könnte sich verzögern

mass effect andromeda

Der CFO von Electronic Arts, Blake Jorgensen, erklärte nun das man die Veröffentlichung von „Mass Effect Andromeda“ zur Not auch noch etwas verschieben wird. Wenn es sein muss wird das Spiel einige Wochen oder gar Monate verschoben.

 

Mass Effect Andromeda: Release

Bisher war immer nur bekannt das „Mass Effect Andromeda“ Anfang 2017 (Gerüchte besagen März 2017) erscheinen wird, das Argument des verzögerten Release lässt sich also Zeitlich nicht ganz zuordnen. Das könnte sich aber am 7. November ändern, an diesem Tag sollen neue Informationen zum Science-Fiction-Rollenspiel veröffentlicht werden.

Zudem erwähnte Blake Jorgensen das „Mass Effect Andromeda“ gute Fortschritte macht. Auch bestätigte er das Mass Effect in diesem Geschäftsjahr erscheinen wird. Es sei also genügend Spielraum für den Release.

Man will das Spiel so gut wie möglich Veröffentlichen, die Details sollen stimmen und die Technik ebenso. Es soll vermieden werden das ein unfertiges Spiel den Markt erreicht. Jorgensen sagt dazu dass man den Release auch einige Monate nach hinten schieben wird, wenn das Spiel noch nicht reif genug ist.