Helldivers 2 Update 1.000.202 verbessert die Stabilität inklusive Bug Fixes

Die Arrowhead Studios starten diese Woche mit einem neuen und sehr umfangreichen Update für Helldivers 2 durch! Was das Update 1.000.202 alles bereithält, das verraten wir euch in den Patch Notes!

Helldivers 2 Update 1.000.202

Im ständigen Streben, die Galaxie zu einem sichereren Ort für Demokratie und Freiheit zu machen, hat Arrowhead Game Studios mit Update 1.000.202 für Helldivers 2 eine entscheidende Wende eingeläutet. Dieses Update, das am 9. April erschienen ist, bringt nicht nur die ersehnte Stabilität in die Reihen der mutigen Helldivers, sondern behebt auch zahlreiche Fehler, die bisher unseren Kampf gegen die tyrannischen Bedrohungen aus dem All behindert haben.

Das Brandneue „Helldivers 2 Update 1.000.202“ steht ab sofort bereit zum Download, für PC und PlayStation 5. Unter anderem adressiert es spezifisch einen häufigen Absturz, der auftrat, wenn das Menü aufgerufen wurde.

 

Helldivers 2 Update 1.000.202 Patch Notes

Übersicht
Dieses Update beinhaltet

  • Stabilitätskorrekturen

Gameplay
Wir haben die Statistik-Benutzeroberfläche für Waffen aktualisiert, um den von ihnen verursachten Explosionsschaden zu berücksichtigen. Dadurch sollen Waffen, die mit explosiven Projektilen Schaden anrichten, in der Benutzeroberfläche fairer dargestellt werden. Am stärksten betroffen ist der PLAS-1 Scorcher.

Korrekturen

  • Einige Abstürze behoben, die beim Einsatz zur Mission auftraten.
  • Einige Abstürze, die beim Extrahieren und direkt danach auftraten, wurden behoben.
  • Abstürze behoben, die auftreten konnten, wenn der Trupp eine große Menge an Unterstützungswaffen einsetzte.
  • Verschiedene Abstürze, die während des Spiels auftreten konnten, wurden behoben.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Einsatz wärmebasierter Waffen auftreten konnte.
  • Abstürze behoben, die auftreten konnten, wenn ein Spieler während der Verwendung des Jetpacks starb.
  • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn große Mengen an Feinden anwesend waren.
  • Absturz behoben, der auftreten konnte, wenn der Spieler einen Schneeball aufhob.
  • Absturz behoben, der beim Erreichen eines Ziels auftreten konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Navigieren im sozialen Menü auftreten konnte.
  • Durch das Einsammeln von Medaillen und Super-Credits wird der Spieler nicht mehr an seinem Platz fixiert.

Bekannte Probleme
Hierbei handelt es sich um Probleme, die entweder durch diesen Patch eingeführt wurden und an denen derzeit gearbeitet wird, oder die aus einer früheren Version stammen und noch nicht behoben wurden. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir identifizieren weiterhin Probleme und erstellen Korrekturen. Diese sind nach Feedback, Berichten, Schweregrad usw. geordnet.

  • Verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Freundschaftseinladungen und Crossplay:
  • Der Spielername wird in der Freundesliste des anderen Spielers möglicherweise leer angezeigt.
  • Eine Freundschaftsanfrage kann nicht angenommen werden, wenn der anfragende Spieler seinen Benutzernamen geändert hat, bevor die Anfrage angenommen wurde.
  • Plattformübergreifende Freundschaftseinladungen werden möglicherweise nicht auf der Registerkarte „Freundschaftsanfragen“ angezeigt.
  • Spieler können die Freundschaft mit Spielern, mit denen sie über einen Freundescode befreundet sind, nicht aufheben.
  • Spieler können keine Spieler entsperren, die zuvor nicht in ihrer Freundesliste waren.
  • Schaden-über-Zeit-Effekte gelten möglicherweise nur, wenn sie vom Host verursacht werden.
  • Bei Spielern kann es zu Verzögerungen bei der Auszahlung von Medaillen und Super Credits kommen.
  • Ausblutende Gegner kommen bei den Missionen „Persönliche Befehle“ und „Ausrottung“ nicht weiter.
  • Bestimmte Waffen wie die Sichel können nicht durch Laub schießen.
  • Die Zielfernrohre einiger Waffen, wie zum Beispiel des Anti-Material-Gewehrs, sind leicht falsch ausgerichtet.
  • Lichtbogenwaffen verhalten sich manchmal inkonsistent und manchmal kommt es zu Fehlzündungen.
  • Die Zielausrichtung von Spear ist inkonsistent, was es schwierig macht, größere Feinde anzuvisieren.
  • Der Stratagem-Strahl kann sich an einem Feind festsetzen, wird aber an seinem ursprünglichen Standort eingesetzt.
  • Explosionen brechen Ihre Gliedmaßen nicht (außer wenn Sie gegen einen Felsen fliegen).
  • Der Bereich rund um den Automaton Detector Tower sorgt dafür, dass blaue Kriegslisten wie die Höllenbombe abprallen und abgewehrt werden, wenn versucht wird, sie in die Nähe des Turms zu rufen.
  • Die Planetenbefreiung erreicht am Ende jeder Defend-Mission 100 %.

 

Weitere Meldungen und Guides zum Spiel, findet ihr auf unserer Helldivers 2 Themenseite.

Quelle: Steam

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.