Helldivers 2 Patch 1.000.103 bringt EXO-45 Patriot Anpassungen und mehr!

Spannung pur in Helldivers 2: Am 20. März transformiert der Patch 1.000.103 den Kampf mit dem EXO-45 Patriot. Freut euch auf ausgeglichenes Gameplay und neue Strategien!

Helldivers 2 Update 1.000.103

In der dynamischen Welt der Videospiele ist es eine Seltenheit, dass ein Update die Herzen der Spieler höherschlagen lässt – doch genau das verspricht das neueste Update für Helldivers 2!

Heute, am 20. März, wurde das „Helldivers 2 Update 1.000.103“ ausgerollt, für alle Plattformen. Die Spielaktualisierung merzt nicht nur kleinere Fehler aus, sondern es werden auch Kernaspekte des Spiels angegangen: Exoanzug EXO-45 Patriot und Gleichgewicht. Die Entwickler von Arrowhead Game Studios haben nicht nur zugehört, sondern gehandelt, um das Spielerlebnis auf ein neues Level zu heben.

Aber genug drumherum, lasst uns einen detaillierten Blick auf die umfangreichen Patch-Notes werfen.

 

Helldivers 2 Patch 1.000.103 Changelog

Ausgeglichene Spielmechanik für ein besseres Erlebnis

Zu den Hauptanliegen, die dieses Update adressiert, gehört die Balance des Exosuit-Gameplays. Spieler hatten berichtet, dass bestimmte Exosuits entweder zu mächtig oder nicht stark genug waren, was zu einem unausgeglichenen Spielgefühl führte. Die Entwickler haben diese Rückmeldungen ernst genommen und feine Anpassungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass jeder Exosuit seine Stärken und Schwächen hat, was zu strategischeren und durchdachteren Einsatzmöglichkeiten führt.

  • Ausgewogene und angepasste Spawn-Raten für die verschiedenen Gefahren auf dem Planeten, darunter Beben, Meteorschauer, vulkanische Aktivität, Feuertornados und Ionenstürme. Gefahren sollten jetzt während Missionen seltener auftauchen.
  • Meteorschauer hat zusätzlich zur reduzierten Spawn-Rate die folgenden Änderungen erhalten:
  • Reduzierter Explosionsradius
  • Der Meteorschaden wurde leicht reduziert
  • Meteorgeschwindigkeit leicht reduziert
  • Die Farbe des Meteors wurde leicht geändert, um ihn leichter erkennen zu können.
  • „Vulkanische Aktivität“ hat zusätzlich zur reduzierten Spawn-Rate die folgenden Änderungen erhalten:
  • Reduzierter Explosionsradius
  • Felsgeschwindigkeit leicht reduziert
  • Die Beleuchtung auf Fenrir III wurde angepasst, um etwas weniger hell zu sein, um die Sichtbarkeit bei Meteorschauern zu verbessern

 

Feintuning und Bugfixes

Neben den Balance-Änderungen enthält das Update eine Reihe von Fehlerbehebungen, die darauf abzielen, die allgemeine Spielqualität zu verbessern. Dazu gehören Korrekturen für seltene Bugs, die Spieler daran hindern konnten, Missionen abzuschließen, sowie Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, die das Spielerlebnis flüssiger und intuitiver machen.

  • Bei ALT+TAB im Vollbildmodus
  • Nach Änderung der Voice-Over-Sprache
  • Problem beim Booten der PS5
  • Verwendung eines Stim in einem Exosuit beim Tragen einer Granate
  • Wenn Sie einer laufenden Mission beitreten
  • Im Leerlauf auf dem Titelbildschirm
  • Schüsse aus bogenbasierten Waffen wie der „Blitzer“-Schrotflinte und der Gefechtsoption „AC-8-Bogenwerfer“ zählen jetzt zu den Statistiken „Abgefeuerte Schüsse“ und „Treffer“.
  • Das Problem der Netzwerkdesynchronisierung mit heruntergekommenen Automaton-Landungsschiffen wurde behoben.
  • Unterstützung für Elgato Stream Deck-Fußpedale behoben.

 

Das Update 1.000.103 für Helldivers 2 zeigt, wie engagiert die Entwickler daran arbeiten, ein ausgewogenes und unterhaltsames Spiel zu bieten. Durch die Konzentration auf Kernaspekte wie das Exosuit-Gameplay und das Spielerlebnis insgesamt, setzen Arrowhead Game Studios ein klares Signal: Die Spieler stehen im Mittelpunkt. Dieses Update ist nicht nur eine Antwort auf das Feedback der Community, sondern auch ein Versprechen für die Zukunft – eine Zukunft, die heller leuchtet denn je für Helldivers 2.

Weitere Meldungen und Guide zum Spiel, findet ihr auf unserer Helldivers 2 Themenseite.

Quelle: Steam

Hinterlasse ein Kommentar

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.